Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 1 Minuten

ENCAVIS AG verzeichnet deutlichen Ergebnisanstieg im ersten Halbjahr 2022 und hebt den Ausblick für das Gesamtjahr 2022 an

ENCAVIS AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Prognoseänderung
ENCAVIS AG verzeichnet deutlichen Ergebnisanstieg im ersten Halbjahr 2022 und hebt den Ausblick für das Gesamtjahr 2022 an

03.08.2022 / 11:13 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 MAR der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

 

ENCAVIS verzeichnet deutlichen Ergebnisanstieg im ersten Halbjahr 2022

und hebt den Ausblick für das Gesamtjahr 2022 an

 

Hamburg, 3. August 2022 – Der Vorstand des MDAX-notierten Wind- und Solarparkbetreibers Encavis AG veröffentlicht bereits heute die vorläufigen Key-Performance-Indikatoren des 1. Halbjahres 2022:


Umsatzsteigerung um rund 40% gegenüber Vorjahr auf rund EUR 226,4 Mio. (Vj: EUR 162,2 Mio.)

Bereinigtes EBITDA*) steigt um rund 40% gegenüber Vorjahr auf rund EUR 170,6 Mio. (Vj. EUR 122,3 Mio.)

Bereinigtes EBIT*) steigt um rund 60% gegenüber Vorjahr auf rund EUR 109,8 Mio. (Vj. EUR 68,7 Mio.)

Bereinigtes Ergebnis je Aktie*) (EPS) steigt um mehr als 83% auf rund EUR 0,33 (Vj. EUR 0,18)

Oper. Cashflow steigt um mehr als 46% gegenüber Vorjahr auf rund EUR 160,2 Mio. (Vj. EUR 109,4 Mio.)

 

Unter Berücksichtigung des erhöhten Umsatzes in den ersten sieben Monaten des Jahres 2022 aufgrund der höheren Wind- und Solarperformance einerseits sowie der aktuell hohen Marktpreise andererseits, hat der Vorstand der Encavis AG entschieden den Ausblick 2022 auf die operativen Key-Performance-Indikatoren für das Gesamtjahr 2022 anzupassen. Dabei werden aufgrund der sehr hohen Volatilität der Strompreise weiterhin die bisherigen Planannahmen aus der Ursprungsplanung für die verbleibenden fünf Monate des Geschäftsjahres 2022 angesetzt:


Erwartet wird eine Steigerung des Umsatzes auf > 420 Mio. EUR (zuvor > 380 Mio. EUR),

eine Steigerung des operativen EBITDA auf > 310 Mio. EUR (zuvor > 285 Mio. EUR),

eine Steigerung des operativen EBIT auf > 185 Mio. EUR (zuvor > 166 Mio. EUR),

eine Steigerung des operativen Ergebnisses je Aktie (EPS) von 0,51 EUR auf 0,55 EUR sowie

eine Steigerung des operativen Cashflows auf > 280 Mio. EUR (zuvor > 260 Mio. EUR).


*) Erläuterungen und Herleitung der bereinigten operativen Ergebniskennzahlen finden Sie im Geschäftsbericht / Konzernjahresabschluss 2021 der Encavis AG ab Seite 14 sowie auf Seite 37.

Der Geschäftsbericht / Konzernjahresabschluss 2021 der Encavis AG ist abrufbar unter:

https://www.encavis.com/fileadmin/user_upload/Encavis_Geschaeftsbericht_2021_DE_geschuetzt.pdf

Kontakt / Mitteilende Person:

Jörg Peters       
Head of Corporate Communications & IR
Tel.: + 49 (0)40 37 85 62 242     
E-Mail: joerg.peters@encavis.com


Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.encavis.com

03.08.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

ENCAVIS AG

Große Elbstraße 59

22767 Hamburg

Deutschland

Telefon:

+49 4037 85 62 -0

Fax:

+49 4037 85 62 -129

E-Mail:

info@encavis.com

Internet:

https://www.encavis.com

ISIN:

DE0006095003

WKN:

609500

Indizes:

MDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1412347


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.