Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 20 Minuten
  • Nikkei 225

    27.763,14
    +295,91 (+1,08%)
     
  • Dow Jones 30

    35.028,65
    -339,82 (-0,96%)
     
  • BTC-EUR

    36.944,77
    -76,73 (-0,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    995,54
    +0,79 (+0,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.340,25
    -166,64 (-1,15%)
     
  • S&P 500

    4.532,76
    -44,35 (-0,97%)
     

ENCAVIS AG FÜHREND IN DER ORGANISATORISCHEN TRANSFORMATION NACH DEM SUBVENTIONSENDE

·Lesedauer: 6 Min.

DGAP-News: ENCAVIS AG / Schlagwort(e): Sonstiges/Strategische Unternehmensentscheidung
06.12.2021 / 07:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


ENCAVIS FÜHREND IN DER ORGANISATORISCHEN TRANSFORMATION NACH DEM SUBVENTIONSENDE

Führender unabhängiger Stromerzeuger für Erneuerbare Energien arbeitet bei der Aktualisierung seines Betriebsmodells mit Pexapark zusammen, weil er trotz Auslaufens der staatlicher Förderung von Enerneuerbaren-Energien-Anlagen um 100% wachsen will

Zürich/Hamburg, 6. Dezember 2021 - Encavis AG (Encavis), der im SDAX notierte Wind- und Solarparkbetreiber und einer der führenden unabhängigen Stromerzeuger in Europa, hat eine umfassende zweijährige organisatorische Transformation abgeschlossen, um sein zukünftiges Wachstum auf dem Markt für erneuerbare Energien zu sichern.

Encavis war einer der ersten unabhängigen Stromerzeuger, der in Zusammenarbeit mit Pexapark, einem Software- und Beratungsdienstleister für die Zeit nach dem Auslaufen der staatlicher Förderung von Wind- und Solaranlagen, eine wesentliche Aktualisierung seines Betriebsmodells vorgenommen und neue interne Kompetenzen für langfristige Stromabnahmeverträge (Power Purchase Agreements - PPA), Energieportfoliomanagement und Energierisikomanagement geschaffen hat.

Diese neuen Funktionen ermöglichen dem Unternehmen einen effektiven Energievertrieb, ein aktives Management von Energierisiken und eine umfassende Risikoberichterstattung - alles grundlegende Aspekte im Marktumfeld ohne staatliche Förderung. Die neuen Kompetenzen werden maßgeblich dazu beitragen, das Betriebsportfolio von Encavis bis 2025 auf 3,4 GW zu verdoppeln.

"Auf dem Markt für Erneuerbare Energien zeichnet sich ein Paradigmenwechsel ab", sagte Dr. Dierk Paskert, CEO von Encavis. "Obwohl uns der Erwerb und Betrieb einzelner Anlagen in subventionierten Märkten gute Dienste erwiesen hat, muss man gezielt auf Skaleneffekte setzen, damit man in einem Handelsumfeld wettbewerbsfähig bleibt, in dem sich die Art und Weise des Energiehandels vollkommen verändert hat. In der Praxis bedeutet dies, dass wir große, diversifizierte Portfolios aufbauen und aktiv verwalten müssen, um die von unseren Anlegern erwarteten Margen zu halten."

"Um dies auch effektiv zu tun, müssen wir - genauso unsere Branchenkollegen - unser Betriebsmodell grundlegend überdenken. Wir müssen jetzt in die Kompetenzen investieren, mit denen wir diesen Übergang bewältigen und letztendlich davon profitieren können."

Die organisatorische Transformation bei Encavis erfolgte in vier Phasen und umfasste die Front-, Middle- und Back-Office-Funktionen. Diese Änderungen sollen Encavis volle Transparenz über die neuen Risiken geben, denen es auf den Handelsmärkten ausgesetzt ist, sowie Tools an die Hand geben, mit denen es diese Risiken nicht nur mindern, sondern auf Portfoliobasis intelligent verwalten kann, um Opportunitäten am Markt zu realisieren und die Rentabilität zu steigern.

Zu den im Zuge der strukturellen Reorganisation neu geschaffenen Teams gehören ein PPA Origination Team - eine eigene Energievertriebsabteilung, die für die Beschaffung und Strukturierung von PPAs verantwortlich ist - und ein Energy Portfolio Management Team, das sich auf die Verwaltung der Energieproduktion konzentriert, die nicht an langfristige Verträge gebunden ist. Diese Teams werden durch eine völlig neu geschaffene Energierisikomanagementfunktion unterstützt, die mithilfe quantitativer Analysen die sich ändernden langfristigen Marktrisiken bewertet und Grenzwerte für neue Verträge festlegt.

Pexapark war während des gesamten Modernisierungsprojekts als unabhängiger Begleiter tätig und hat seine umfassende Expertise im Energiehandel und in der quantitativen Analyse eingebracht. So konnte Encavis seine internen Kompetenzen in diesen neuen Bereichen schneller aufbauen und ihre Annahmen zur besten Organisationsstruktur immer wieder in Frage stellen, um den wachsenden unabhängigen Stromerzeuger bei seiner Skalierung zu unterstützen. Pexapark wird Encavis auch weiterhin durch Beratungsdienste und Zugang zu fortschrittlichen Softwaretools unterstützen, die den optimalen Aufbau und das Management wachsender Portfolios unterstützen und das tägliche Risikomanagement stärken.

"Encavis ist ganz Vorne mit dabei, wenn es um die Stärkung des Energievertriebs und das Risikomanagement für die Ära nach dem Auslaufen der staatlichen Förderungen geht", fügte Michael Waldner, CEO von Pexapark, hinzu. "In diesem neuen Marktumfeld wird es sowohl Risiken als auch Erträge geben, aber die unabhängigen Stromerzeuger und Investoren, die jetzt Maßnahmen zur Anpassung ihres Betriebssystems ergreifen, werden am meisten davon profitieren. Während wir nach CO2-Neutralität streben, schaffen diese Vorreiter die Voraussetzungen für die nächste Phase der Entwicklung Erneuerbarer Energien und des kommerziellen Betriebs."

- ENDE -

Über Encavis
Die Encavis AG (Prime Standard; ISIN: DE0006095003; Börsentickersymbol: ECV) ist ein im SDAX der Deutsche Börse AG notierter Produzent von Strom aus Erneuerbaren Energien. Als einer der führenden unabhängigen Stromerzeuger (IPP) erwirbt und betreibt Encavis Solarparks und (Onshore) Windparks in zehn europäischen Ländern. Die Anlagen zur nachhaltigen Energieerzeugung erwirtschaften über garantierte Einspeisevergütungen bzw. langfristige Stromabnahmeverträge (PPA) stabile Erträge. Die Gesamterzeugungskapazität der Encavis-Gruppe beträgt derzeit mehr als 3,0 Gigawatt (GW), was einer Gesamteinsparung von jährlich 1,31 Millionen Tonnen CO2 entspricht. Innerhalb des Encavis-Konzerns bietet die Encavis Asset Management AG den institutionellen Anlegern Fonds-Services.
Encavis gehört zu den Unterzeichnern des UN Global Compact sowie des UN PRI-Netzwerks. Die Leistungen der Encavis AG in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance wurden von zwei der weltweit führenden ESG-Ratingagenturen ausgezeichnet. MSCI ESG Ratings hat die ESG-Performance des Unternehmens mit "AA" und ISS ESG mit dem "Prime"-Label ausgezeichnet.
Weitere Informationen finden Sie auf www.encavis.com
 

Über Pexapark
Das schnell wachsende, preisgekrönte Software-Unternehmen für Firmen im Bereich Erneuerbare Energien Pexapark hat seinen Sitz in Zürich und wurde 2017 von Michael Waldner, Luca Pedretti und Florian Müller gegründet.
Zur Schaffung einer nachhaltigeren Welt setzt sich Pexapark leidenschaftlich für das globale Wachstum grüner Energien ein. Wir bieten für die erneuerbare Energiebranche das Betriebssystem der Wahl, mit der man Energie in der Ära nach dem Auslaufen der KfW-Förderung kaufen, verkaufen und verwalten kann. Wir schaffen Transparenz, erleichtern neue Transaktionen und bieten die beste Softwaregrundlage für den Verkauf und das Risikomanagement von erneuerbaren Energien.
Pexapark hat mehr als 12.000 MW erneuerbarer PPA-Transaktionen begleitet und ist damit die zentrale Anlaufstelle für Softwarelösungen und Beratungsdienste im am schnellsten wachsenden Marktsegment für Erneuerbare Energien.
Weitere Informationen finden Sie auf https://pexapark.com, oder kontaktieren Sie uns unter hello@pexapark.com



Kontakt:
Encavis AG

Jörg Peters
Leiter/Head of Corporate Communications & IR
----------------------------------------------------------------
Große Elbstraße 59
22767 Hamburg

Fon: + 49 40 37 85 62-242
Fax: + 49 40 37 85 62-129
e-mail: joerg.peters@encavis.com
http://www.encavis.com
Twitter: https://twitter.com/encavis


06.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

ENCAVIS AG

Große Elbstraße 59

22767 Hamburg

Deutschland

Telefon:

+49 4037 85 62 -0

Fax:

+49 4037 85 62 -129

E-Mail:

info@encavis.com

Internet:

https://www.encavis.com

ISIN:

DE0006095003

WKN:

609500

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1254292


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.