Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 24 Minute
  • Nikkei 225

    27.498,19
    -472,03 (-1,69%)
     
  • Dow Jones 30

    35.058,52
    -85,79 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    33.781,19
    +2.134,08 (+6,74%)
     
  • CMC Crypto 200

    935,16
    +58,92 (+6,72%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.660,58
    -180,14 (-1,21%)
     
  • S&P 500

    4.401,46
    -20,84 (-0,47%)
     

EM: Probleme bei der Übertragung der Telekom

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Vor und während des ersten Exklusivspiels von der Fußball-Europameisterschaft hat es Probleme beim internetbasierten Telekom-Angebot <DE0005557508> Magenta TV gegeben. Nutzer beschwerten sich am Samstagnachmittag im Netz unter anderem, dass die Seite nicht geöffnet werden konnte. Auch beim Portal "allestoerungen.de" schnellten bei der Partie Wales gegen Schweiz Fehlermeldungen von Nutzern in die Höhe.

"Wir arbeiten daran und entschuldigen uns", sagte ein Telekom-Sprecher auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Es gibt ein paar Probleme beim Buchen, aber der Stream selber läuft". Auf Twitter schrieb der Konzern: "Die Buchungsstrecke auf unserem System für Magenta TV ist aktuell überlastet". Die Telekom zeigt erstmals EM-Spiele.

Alle 51 Spiele des Turniers laufen nur bei Magenta TV, zehn davon exklusiv. Die übrigen Partien sind auch bei ARD und ZDF zu sehen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.