Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 17 Minute

Elon Musk: Tesla wird “viele aufregende Dinge” verkünden

Motley Fool Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Ein bevorstehendes Ereignis, auf das sich die Investoren von Tesla (WKN:A1CX3T) seit Monaten freuen, ist der “Battery Day” des Elektroautoherstellers. Obwohl nicht viel über dieses Ereignis bekannt ist, haben Investoren und Analysten spekuliert, dass das Unternehmen eine verbesserte Batteriechemie und möglicherweise verbesserte Lieferzusagen von Batteriepartnern vorstellen wird. Einige Analysten haben sogar den Battery Day am 22. September als Hauptgrund für die Aufwärtsbewegung des Wachstumstitels angeführt.

Diejenigen, die aufregende Neuigkeiten erwarten, erhielten am letzten Freitag eine Bestätigung von Tesla-CEO Elon Musk selbst. “Viele aufregende Dinge werden am Battery Day 9/22 enthüllt werden”, sagte Musk am Freitagmorgen auf Twitter.

Was könnte Tesla verkünden?

Wir wissen ein paar Dinge darüber, was Tesla im Laufe dieses Monats wahrscheinlich enthüllen wird – zumindest auf der Grundlage einiger Teaser von CEO Elon Musk (über Electrek). Als Musk Anfang des Monats in Berlin war, sagte er, dass das neue Werk in Berlin “einen Haufen innovatives Zeug” bieten würde, einschließlich “einer radikalen Umgestaltung der Kerntechnologie des Autobaus”. Er fügte hinzu, dass das Unternehmen auf dem bevorstehenden Battery Day in Berlin einiges von dem, woran es arbeitet, enthüllen werde. “Es wird das erste Mal sein, dass es eine Umgestaltung des strukturellen Kerndesigns des Fahrzeugs geben wird”, fügte Musk hinzu. “Das ist eine ziemlich große Sache.”

Unterdessen gibt es Gerüchte, dass das Hintergrundbild in Teslas Einladung zum Battery Day möglicherweise eine neue Nanodraht-Technologie für Batterien andeutet, die eine 50 % höhere Energiedichte als herkömmliche Lithium-Ionen-Batterien ermöglichen könnte.

Abschließend sei darauf hingewiesen, dass Teslas Battery Day-Veranstaltung an einem Ort stattfinden wird, an dem das Unternehmen angeblich plant, an einem geheimen Batterieprojekt für ein neues Batterieherstellungssystem zu arbeiten.

Mit einer Reichweite von bis zu 402 Meilen mit einer einzigen Ladung für Teslas Vorzeigemodell Model S und bis zu 322 Meilen für das erschwinglichere Model 3 haben die Fahrzeuge bereits eine beachtliche Reichweite. Könnte die neue Batterietechnologie Tesla helfen, die Grenzen noch weiter zu verschieben?

Ein Segen auch für das Energiegeschäft von Tesla?

Natürlich sollten Investoren das im Entstehen begriffene Energiegeschäft von Tesla nicht vergessen, das aus Solarenergie- und Energiespeicherbatterieprodukten besteht. Insbesondere das Energiespeichergeschäft könnte potenziell von Verbesserungen der Batteriechemie profitieren. Das Unternehmen baute im zweiten Quartal 419 Megawattstunden an Energiespeicherkapazität, was auf ein sequentielles Wachstum der Verkäufe seiner Batterie-Speicherprodukte im privaten und gewerblichen Bereich zurückzuführen ist.

Langfristig glaubt Musk, dass das Energiespeichergeschäft mit dem Automobilgeschäft konkurrieren kann.

Die Investoren sollten all diese Produktgerüchte natürlich weiterhin als Spekulation betrachten. Sollte es jedoch bei Teslas Battery Day am 22. September zu entscheidenden Veränderungen kommen, könnte Tesla seine Führungsposition auf dem Markt für Elektroautos weiter festigen und seine Position als eine Kraft stärken, mit der man in der massiven Energieindustrie rechnen muss.

The post Elon Musk: Tesla wird “viele aufregende Dinge” verkünden appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Daniel Sparks auf Englisch verfasst und am 12.09.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Tesla.

Motley Fool Deutschland 2020