Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 37 Minute
  • DAX

    15.172,51
    -148,01 (-0,97%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.990,43
    -24,37 (-0,61%)
     
  • Dow Jones 30

    33.815,63
    -0,27 (-0,00%)
     
  • Gold

    1.785,70
    +3,70 (+0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,2069
    +0,0051 (+0,42%)
     
  • BTC-EUR

    40.574,85
    -5.403,82 (-11,75%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.118,93
    -4,97 (-0,44%)
     
  • Öl (Brent)

    61,64
    +0,21 (+0,34%)
     
  • MDAX

    32.644,44
    -228,51 (-0,70%)
     
  • TecDAX

    3.502,44
    -29,44 (-0,83%)
     
  • SDAX

    16.047,63
    +3,33 (+0,02%)
     
  • Nikkei 225

    29.020,63
    -167,54 (-0,57%)
     
  • FTSE 100

    6.906,08
    -32,16 (-0,46%)
     
  • CAC 40

    6.236,86
    -30,42 (-0,49%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.904,41
    +85,99 (+0,62%)
     

Elon Musk baut jetzt eine eigene Stadt

Sandra Alter
·Freiberufliche Journalistin
·Lesedauer: 2 Min.

Elon Musk, Chef von Tesla und SpaceX, ist bekannt für außergewöhnliche Ideen und Pläne. Nun will der Multimilliardär seine eigene Stadt gründen. Dafür kaufte er in Texas bereits Grundstücke auf.

BERLIN, GERMANY DECEMBER 01:  SpaceX owner and Tesla CEO Elon Musk poses on the red carpet of the Axel Springer Award 2020 on December 01, 2020 in Berlin, Germany.  (Photo by Britta Pedersen-Pool/Getty Images)
Elon Musk, Chef von Tesla und SpaceX. (Bild: Getty Images)

Mit genügend Geld ist fast alles möglich. Während Normalsterbliche vielleicht davon träumen, einmal im Leben ein Haus zu bauen, denkt der Chef von Tesla und SpaceX etwas größer. Elon Musk will Menschen ins All befördern, Raketen zum Mars schicken und den roten Planeten kolonisieren. Dafür hat er sein eigenes Raumfahrtunternehmen gegründet, das unermüdlich an Technologien wie dem Starship-Raketenprojekt forscht.

Derzeit widmet sich Musk, dessen Vermögen von Bloomberg mit 190 Milliarden US-Dollar beziffert wird, aber auch bodenständigeren Dingen. Er sei dabei, eine Stadt am Standort seines SpaceX-Unternehmens zu gründen, ließ der Milliardär die Welt über seinen Twitter-Account wissen.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Die neue Stadt soll den Namen Starbase (auf Deutsch: Sternenbasis) tragen und auf der texanischen Halbinsel Boca Chica errichtet werden. Das neue Stadtgebiet würde den SpaceX-Teststandort, den Startplatz, die bestehende Gemeinde Boca Chica Village sowie weitere Teile des Boca-Chica-Gebiets umfassen.

Kaufangebote für Häuser und Grundstücke zum dreifachen Marktwert

Bereits in 2019 hatte SpaceX allen Hauseigentümern in Boca Chica ein Kaufangebot für ihren Grundbesitz unterbreitet. Das Unternehmen wollte die Häuser zum dreifachen Marktwert kaufen. Viele Hausbesitzer nahmen das Angebot an und waren bis März 2020 weggezogen. Ein kleiner Teil lehnte ab, da ihnen das Angebot zu niedrig war.

Das Gebiet in dem die neue Stadt Starbase entstehen soll. (Bild: openstreetmap.org)
Das Gebiet in dem die neue Stadt Starbase entstehen soll. (Bild: openstreetmap.org)

Nun sollen die verbliebenen Bewohner wohl in die neue Stadt eingegliedert werden. Der Bezirksrichter von Cameron County, Eddie Treviño, gab nun offiziell bekannt, dass SpaceX offiziell dass Interesse Elon Musks an einer Eingliederung von Boca Chica Village in die Stadt Starbase bekundet habe. „Wenn SpaceX und Elon Musk diesen Weg beschreiten möchten, müssen sie sich an alle staatlichen Eingliederungsbestimmungen halten“, sagte Treviño. Zudem werde der Landkreis alle Petitionen in diesem Zusammenhang im Einklang mit dem Gesetz bearbeiten.

Hundefreundliche Stadt mit Doge als Oberhaupt

Auf Twitter wurde Musk gefragt, ob die neue Stadt denn auch hundefreundlich sei. Der Milliardär, selbst Hundebesitzer, antwortete: „Sehr sogar und das Oberhaupt soll der Doge sein“. Er verlinkte auf einen Wikipedia-Artikel, in dem der italienische Doge beschrieben wird, ein im Mittelalter gewähltes Staatsoberhaupt.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Allerdings lässt der Tweet vermuten, dass Musk damit auf die Kryptowährung Dogecoin anspielt. In den vergangenen Wochen war der Tesla-Chef mehrfach in die Schlagzeilen geraten, weil er sich auf Twitter zu der Cyberdevise geäußert und damit die Kurse getrieben hatte.

Video: Erster SpaceX-Weltraumtourist sucht Begleiter