Werbung
Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 11 Minuten
  • DAX

    18.388,95
    -168,75 (-0,91%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.867,71
    -49,09 (-1,00%)
     
  • Dow Jones 30

    40.358,09
    -57,35 (-0,14%)
     
  • Gold

    2.420,90
    +13,60 (+0,56%)
     
  • EUR/USD

    1,0857
    -0,0001 (-0,01%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.262,23
    +41,06 (+0,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.366,08
    +0,18 (+0,01%)
     
  • Öl (Brent)

    77,68
    +0,72 (+0,94%)
     
  • MDAX

    25.118,55
    -179,92 (-0,71%)
     
  • TecDAX

    3.323,00
    -20,80 (-0,62%)
     
  • SDAX

    14.257,00
    -33,70 (-0,24%)
     
  • Nikkei 225

    39.154,85
    -439,54 (-1,11%)
     
  • FTSE 100

    8.149,52
    -17,85 (-0,22%)
     
  • CAC 40

    7.510,60
    -88,03 (-1,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.997,35
    -10,22 (-0,06%)
     

Elmos bestätigt nach starkem Jahresauftakt Prognose

DORTMUND (dpa-AFX) -Der Halbleiterhersteller Elmos DE0005677108 hat nach deutlichen Zuwächsen im ersten Quartal die Prognose für das laufende Jahr bestätigt. 2023 werde weiter ein Umsatzanstieg um mehr als ein Viertel auf mehr als 560 Millionen Euro erwartet, teilte das im SDax DE0009653386 notierte Unternehmen am Donnerstag in Dortmund mit. Die Prognose für die Marge gemessen am Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) liege weiter bei rund 25 Prozent, mit einer Schwankungsbreite von zwei Prozentpunkten nach oben und unten. In den drei Monaten bis Ende März sei der Umsatz um 36 Prozent auf 131 Millionen Euro geklettert. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern kletterte um 63 Prozent auf 32 Millionen Euro. Die Marge legte um 4,1 Prozentpunkte auf 24,3 Prozent zu.