Deutsche Märkte geschlossen

TikTok-Video zeigt, wie dreckig dein Obst wirklich ist

Ein kurzes Abspülen der Frucht ist wahrscheinlich nicht genug, um den Schmutz oder die Schadstoffe komplett loszuwerden. (Foto: Getty Images)

Wir wissen alle, dass wir unser eingekauftes Obst zu Hause abspülen sollten, um alles loszuwerden, was sich auf der oftmals langen Reise vom Hof bis auf unseren Esstisch darauf angesammelt hat. Ein virales TikTok Video zeigt jetzt, dass unsere „kurz abspülen und fertig“-Mentalität hierfür allerdings nicht ganz ausreicht.

Aline Osmadian teilte bei TikTok ein Video, in dem sie zeigt, wie man sein Obst richtig wäscht, damit es sauber wird und länger hält.

„Ihr werdet überrascht sein, was sich alles in euren Erdbeeren versteckt“, warnt die Frau in dem Video die Zuschauer. Und damit hatte sie nicht unrecht.

Nachdem sie die Erdbeeren fünf Minuten lang in einer Mischung aus Wasser und Essig (Verhältnis (8:1) einweicht, schwimmen in dem zuvor klaren Wasser tote Käfer, Schmutz und noch andere Dinge.

In dem Wasser schwamm nach dem Einweichen in dem Essig-Wasser-Gemisch viel Dreck. (Foto: TikTok)

„Deshalb ist Wasser allein nicht ausreichend“, sagt sie und zoomt auf das schmutzige Wasser, um ihre Argumentation zu stützen.

Sie spült dann das Obst noch für drei weitere Minuten unter fließendem Wasser ab und lässt es dann trocknen. Danach bewahrt sie die Erdbeeren zwischen ein paar Lagen Küchentüchern auf, wo sie tagelang halten, ohne schimmelig zu werden.

Kleiner Helfer: So hält dein Essen im Kühlschrank besonders lange frisch!

Video spaltet TikTok-Nutzer wegen „Wasserverschwendung“

Das Video spaltete die Nutzer der beliebten Video-App. Einige waren von der Menge Schmutz, die sich aus den Erdbeeren lösten nicht gerade angetan. “Ich werde nie wieder etwas essen”, übertrieb jemand ein bisschen, wobei sich jemand anderes beklagt, wir hätten seit Jahren Käfer mitgegessen.

Das schmutzige Wasser spaltete die Zuschauer, aber über den Käfer waren sich alle einig. (Foto: TikTok)

Viele bedanken sich für den Tipp, während einige hingegen anmerkten, dass viel von dem Schmutz in der Schüssel auch einfach Haare oder Samen der Erdbeeren selbst sein können und dass sie es nicht schlimm fänden, ein oder zwei Käfer zu essen, um dadurch Wasser zu sparen. Sie hielten die übermäßige Nutzung des Wassers nämlich für „Verschwendung“.

„Das alles sind einfach Haare der Erdbeeren“, schrieb eine Nutzerin.

„Für mich sieht das nach riesiger Wasser- und Papierverschwendung aus“, bemerkte jemand anderes.

„Das ist eine Menge Arbeit“, merkte jemand anderes an. „Ich werde einfach weiterhin Käfer essen,“ scherzte sie.

Lebensmittel-Hack: Lagere diese Lebensmittel besser nicht im Kühlschrank