Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 23 Minuten

Ekinops modernisiert Interconnection-Verbindungen von IKOULA-Rechenzentren und unterstütz Cloud-Dienste in französischem Netz

·Lesedauer: 3 Min.

PARIS, November 18, 2021--(BUSINESS WIRE)--Ekinops (Euronext Paris – FR0011466069 – EKI), ein führender Anbieter von optischen Transportsystemen und Zugangsnetzlösungen, teilte heute mit, dass das Unternehmen von IKOULA den Auftrag erhalten hat, ein Upgrade seines Backbone-Netzwerks zwischen den Rechenzentren durchzuführen, um das enorme Wachstum des Kundendatenverkehrs zu bewältigen. IKOULA ist ein renommierter französischer IaaS-Anbieter (Infrastructure-as-a-Service) von dedizierten Servern, ausgelagertem Cloud-Computing sowie Web- und Cloud-Hosting-Diensten seit 1998.

„IKOULA hat sich dem Ziel verschrieben, die zahlreichen Anfragen unserer Kunden zu bedienen – ohne die Reaktionszeit zu verlängern –, und gleichzeitig eine Cloud-Infrastruktur für höchste Anforderungen bereitzustellen", so Ludovic Berrier, IKOULA Network Manager.

Ekinops wird die kohärente PM 200FRS02 200G FlexRate™ Line Card für IKOULA zur Aufrüstung der vorhandenen Ekinops-Chassis liefern, die bereits den Traffic über mehrere 1oG-Karten leiten. Die Line Card wird im 100G-Modus betrieben. Hierdurch wird die Kapazität dieser Leitung de facto verzehnfacht, um das aktuelle Traffic-Aufkommen zu bewältigen.

„IKOULA ist der branchenführende Cloud-Anbieter auf dem französischen Markt und freut sich, auf die französische Ekinops-Technologie setzen zu können", fügt Ludovic Berrier an.

Seit mehr als zehn Jahren verwendet IKOULA Hardware von Ekinops für sein Kernnetz, das die Rechenzentren in Reims und Eppes sowie einen Internet-Point-of-Presence (PoP) in Paris verbindet. Angesichts des Wachstums auf 25.000 aktive Kunden in über 60 Ländern auf vier Kontinenten seit der Erstinstallation erkannte IKOULA die Notwendigkeit, die Kapazität seines Backbone-Netzes zu erhöhen, um trotz der gestiegenen Nachfrage ein hochwertiges Kundenerlebnis zu gewährleisten. Die PM 200FRS02 FlexRate-Karte kann im selben Gehäuse installiert werden, das bereits für die 10G-Karte verwendet wird. Auf diese Weise spart IKOULA die Kosten für neue Regale als auch den Zeit- und Kostenaufwand für die Bereitstellung und Inbetriebnahme der neuen Hardware. Die langjährige Erfolgsbilanz, die unkomplizierte Bereitstellung, die kurzen Vorlaufzeiten und die überragende Ausführung waren maßgebliche Faktoren für die Entscheidung von IKOULA, Ekinops mit dem Upgrade zu beauftragen.

„Unsere optischen Transportlösungen ermöglichen Serviceprovidern, die Geschwindigkeit ihrer Netze radikal zu verbessern", berichtet Thierry Varona, Sales Director Frankreich bei Ekinops. „Die FlexRate-Technologie versetzt IKOULA in die Lage, leichter mit dem kontinuierlichen Servicewachstum Schritt zu halten, ohne Kompromisse bei der Servicequalität eingehen zu müssen."

ENDE

Über IKOULA

IKOULA, ein 1998 gegründetes Pionierunternehmen der French Cloud, betreibt eigene Rechenzentren in Frankreich und ist mit zwei Tochtergesellschaften in Spanien und den Niederlanden präsent. Da Menschen im Mittelpunkt seiner Unternehmensphilosophie stehen, pflegt IKOULA eine enge Beziehung zu seinen Kunden und stellt ihnen rund um die Uhr ansprechbare Expertenteams zur Verfügung, die sie beraten und bei ihren Geschäftsaktivitäten unterstützen. Zudem sind die IKOULA-Teams mehrsprachig besetzt und in der Lage, Kunden in über 60 Ländern auf 4 Kontinenten bei ihren globalen Problemen zu beraten. Seit September 2021 gehört IKOULA der SEWAN Group an.

Über EKINOPS

Ekinops ist ein führender Anbieter von offenen und vollständig interoperablen Layer-1-, Layer-2- und Layer-3-Lösungen für Serviceprovider weltweit. Unsere programmierbaren und umfassend skalierbaren Lösungen ermöglichen eine schnelle, flexible und kosteneffiziente Bereitstellung neuer Dienste, sowohl für optische Transportlösungen für hohe Geschwindigkeits- und Kapazitätsanforderungen als auch virtualisierungsfähige Managed Enterprise Services.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211118005667/de/

Contacts

Laurane VASSOR ARCARO – lvassorarcaro@ikoula.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.