Blogs auf Yahoo Finanzen:

Einzelhandel kündigt Tarifverträge

Berlin (dapd). Die Arbeitgeber im deutschen Einzelhandel haben die mit der Gewerkschaft ver.di bestehenden Tarifverträge gekündigt. Damit solle der Weg für neue Entgelt- und Manteltarifverträge freigemacht werden, teilte der Handelsverband Deutschland (HDE) am Donnerstag in Berlin mit. Ver.di reagierte überrascht und verärgert auf diesen Schritt und warf den Arbeitgebern eine "Fortsetzung des Konfrontationskurses" vor.

HDE-Tarifgeschäftsführer Heribert Jöris erklärte, die Tarifverträge im Einzelhandel stammten im Kern aus den 50er Jahren, weshalb eine Modernisierung überfällig sei. Ein Ziel der Überarbeitung müsse sein, die Tarifverträge attraktiver für Unternehmen zu machen. Zudem werde die bisherige Entgeltstruktur den Anforderungen an die Mitarbeiter in der modernen Arbeitswelt nicht gerecht.

Ver.di sprach von einem "Generalangriff" auf die Tarifverträge. Die Konzerne verschärften damit den Vernichtungswettbewerb im Handel auf dem Rücken der drei Millionen Beschäftigten. "Mit diesem Vorhaben legt die Unternehmerseite die Axt an die Existenzsicherung und wesentlichen Schutzregelungen für die Beschäftigten im Einzelhandel", sagte ver.di-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger.

Laut ver.di war für das Frühjahr ausschließlich eine Entgeltrunde für den Einzelhandel vorgesehen und keine zusätzlichen Manteltarifverhandlungen. Nun werde man sich auf die neue Situation einstellen, sagte Nutzenberger.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen
    Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen

    Die Sparda-Bank in Baden-Württemberg schafft im Juli die Zinsen für die Überziehung des Dispokredits ab. «Der Zusatzzins ist nicht mehr zeitgemäß», sagt Sparda-Bank-Chef Martin Hettich der Nachrichtenagentur dpa.

  • Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe
    Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe

    Die von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) vorgeschlagene Sonderabgabe aller Autofahrer zur Reparatur maroder Straßen hat vorerst keine Chance.

  • Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»
    Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»

    Verbraucher mit einem Girokonto im Minus sollen künftig besser vor einem möglichen Sturz in die Schuldenfalle geschützt werden. Dieses Vorhaben der Bundesregierung erhält nun erstmals Unterstützung eines Topbankers.

  • Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern
    Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern dpa - Mo., 21. Apr 2014 20:29 MESZ
    Albig fordert Sonderabgabe von allen Autofahrern

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig will die deutschen Autofahrer über eine Sonderabgabe für den Unterhalt von Straßen zur Kasse bitten. «Am Ende werden wir in irgendeiner Form alle Nutzer heranziehen müssen», sagte der SPD-Politiker der Zeitung «Die Welt». «Wir müssen den Bürgern dieses Landes klar sagen, …

  • «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt
    «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt dpa - Mo., 21. Apr 2014 15:21 MESZ
    «Zielgerade»: Fuchsbergers Blick auf die Welt

    Joachim Fuchsberger hat viel erlebt. Eine Kindheit unter Hitler, als 16-Jähriger zum Kriegsdienst eingezogen, dann Gefangenschaft, nach 1945 sein Aufstieg in Film und Fernsehen und lange Jahre in Australien.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »