Deutsche Märkte geschlossen

Einreisende nach Norwegen müssen sich registrieren

·Lesedauer: 1 Min.

OSLO (dpa-AFX) - Angesichts steigender Corona-Zahlen im In- und Ausland wird Norwegen seine Einreisebestimmungen zum 26. November ändern. Wer aus dem Ausland einreist, muss sich digital unter www.entrynorway.no registrieren. Das gelte auch für die, die in Norwegen leben, sagte Justizministerin Emilie Enger Mehl am Freitag bei einer Pressekonferenz.

Außerdem muss ein Corona-Zertifikat, das eine Impfung oder eine Genesung belegt, vorgezeigt werden. Wer nicht geimpft ist, muss bei der Einreise einen negativen Test vorweisen und sich nach der Einreise noch einmal testen lassen. Für Kinder unter 16 Jahren gelten diese Regeln nicht.

Nationale Maßnahmen wie das Tragen eines Mundschutzes werden vorerst nicht wieder eingeführt. Gesundheitsministerin Ingvild Kjerkol empfahl aber, auf das Händeschütteln zu verzichten. Kommunen, in denen die Infektionszahlen besonders hoch sind, können regional Maßnahmen wie Coronapass und Mundschutzpflicht einführen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.