Deutsche Märkte öffnen in 30 Minuten
  • Nikkei 225

    28.608,59
    -909,71 (-3,08%)
     
  • Dow Jones 30

    34.742,82
    -34,98 (-0,10%)
     
  • BTC-EUR

    45.451,61
    -3.479,71 (-7,11%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.462,34
    -98,96 (-6,34%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.401,86
    -350,38 (-2,55%)
     
  • S&P 500

    4.188,43
    -44,17 (-1,04%)
     

Einkommensinvestor? 3 Gründe, warum du jetzt vielleicht auf Civitas Social Housing setzen willst!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Allianz Dividende BASF

Wenn du dich selbst als Einkommensinvestor definierst, so könnte Civitas Social Housing (WKN: A2AN2J) jetzt ein interessanter Name für dich sein. Vielleicht ein, zwei Basics vorab: Hierbei handelt es sich um einen britischen Real Estate Investment Trust, natürlich mit einer Dividende. Der Name ist Programm, das Portfolio besteht entsprechend aus Sozialwohnungen.

Das kann für Foolishe Investoren jedoch ein netter, renditeträchtiger Ansatz sein. Hier sind jedenfalls drei Gründe, weshalb Civitas Social Housing jetzt für dich als Einkommensinvestor interessant sein könnte. Dabei geht es um die defensive Klasse, natürlich auch die Dividende und die Möglichkeit, dass die Aktie von einem Value-Wechsel profitiert.

Einkommensinvestor? Die defensive Klasse besticht!

Ein erster Grund, weshalb die Aktie von Civitas Social Housing jetzt für Einkommensinvestoren interessant sein könnte, hängt mit der defensiven Klasse zusammen. Für die Dividende ist das wichtig, in COVID-19-Zeiten hat der REIT dank der defensiven Klasse stabil performt. Qualität ist daher vorhanden.

Möglich macht das ein Portfolio bestehend aus mehreren Tausend Sozialwohnungen in mehreren Hundert Einrichtungen. Die Ausgangslage ist daher diversifiziert. Die Besonderheit ist jedoch, dass nicht die Wohnberechtigten die Mieter sind. Nein, sondern Städte und Kommunen in Großbritannien, die die Sozialwohnungen anmieten. Und das über lange Mietverträge mit einer Laufzeit von regelmäßig 20 Jahren oder auch länger.

Das Erfolgsrezept von Civitas Social Housing ist daher defensiv angelegt und sollte über lange Zeiträume stabile Renditen und Dividenden generieren. Das ist ein erster Grund, weshalb jeder Einkommensinvestor über den REIT zumindest einmal nachgedacht haben sollte.

Die Dividende ist echt nicht verkehrt

Ein zweiter Grund, der für jeden Einkommensinvestor natürlich auch relevant ist, ist die Dividende von Civitas Social Housing selbst. Vielleicht das Quantitative vorab: Der britische REIT zahlt derzeit im Vierteljahr eine Dividende von 1,35 Pence an die Investoren aus. Beziehungsweise auf Jahresbasis von 5,4 Pence. Bei einem derzeitigen Aktienkurs von 1,103 Pfund Sterling entspricht das einer Dividendenrendite von ca. 4,89 % auf Jahresbasis.

Das ist ein vergleichsweise hoher Wert für einen stabilen Ausschütter. Erwähnenswert sind in diesem Kontext außerdem noch einmal die defensive Klasse und das stabile Geschäftsmodell. Das sollte auch die künftigen Dividenden vergleichsweise sicher und nachhaltig werden lassen. Für jeden Einkommensinvestor womöglich ein attraktives Gesamtpaket.

Einkommensinvestor? Auch Performance möglich

Zu guter Letzt könnte die Aktie von Civitas Social Housing einem Einkommensinvestor vielleicht auch noch etwas Kursperformance bescheren. Keine Frage: Die Aktie ist kein Gesamtpaket, das dich von jetzt auf gleich reich macht. Nein, absolut nicht. Dafür ist der Ansatz insgesamt eher auf zuverlässige, stabile Dividenden bedacht.

Allerdings könnte die Aktie von einem Wechsel hin zu mehr Value profitieren. Werte sind bei dem Real Estate Investment Trust gewiss vorhanden. Ja, sogar defensive Qualität. Das könnte vielleicht etwas Performance-Potenzial beinhalten.

Der Artikel Einkommensinvestor? 3 Gründe, warum du jetzt vielleicht auf Civitas Social Housing setzen willst! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021