Suchen Sie eine neue Position?

Einigung im US-Haushaltsstreit befeuert Kurse an der Wall Street

Berlin (dapd). Nach der Beilegung des US-Haushaltsstreits haben die New Yorker Börsen am Mittwoch mit kräftigen Gewinnen geschlossen. Der Dow-Jones-Index der 30 führenden Industriewerte stieg um 308,41 Punkte oder 2,35 Prozent auf 13.412,55 Zähler.

Der Index der Technologiebörse Nasdaq legte 92,75 Punkte oder 3,07 Prozent auf 3.112,26 Zähler zu. Nach der Einigung im US-Kongress hatten zuvor bereits fast alle Börsen in Asien und Europa deutlich im Plus geschlossen.

Der DAX stieg um 166,39 Punkte oder 2,19 Prozent auf 7.778,78 Zähler und erreichte damit den höchsten Stand seit fast fünf Jahren. Finanzexperten begründeten die Kurssprünge vor allem damit, dass die Erwartungen an einen Kompromiss zur Umschiffung der sogenannten Fiskalklippe so gering waren, dass jede Einigung positiv aufgenommen wurde.

Ökonomen hatten vor einer neuen Rezession in den USA gewarnt, sollten die Verhandlungen scheitern. Dann wären automatische Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen in Kraft getreten.

© 2013 AP. All rights reserved