Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 45 Minuten
  • DAX

    15.140,78
    +12,51 (+0,08%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.175,44
    +11,99 (+0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    34.086,04
    +368,95 (+1,09%)
     
  • Gold

    1.940,90
    -4,40 (-0,23%)
     
  • EUR/USD

    1,0887
    +0,0021 (+0,20%)
     
  • BTC-EUR

    21.142,12
    -68,47 (-0,32%)
     
  • CMC Crypto 200

    524,33
    +5,54 (+1,07%)
     
  • Öl (Brent)

    79,67
    +0,80 (+1,01%)
     
  • MDAX

    28.859,92
    +46,67 (+0,16%)
     
  • TecDAX

    3.182,99
    +2,90 (+0,09%)
     
  • SDAX

    13.130,69
    +67,06 (+0,51%)
     
  • Nikkei 225

    27.346,88
    +19,77 (+0,07%)
     
  • FTSE 100

    7.788,34
    +16,64 (+0,21%)
     
  • CAC 40

    7.093,65
    +11,23 (+0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.584,55
    +190,74 (+1,67%)
     

Einhell Germany AG: Vorläufige Geschäftszahlen / Prognose für das Geschäftsjahr 2023

Einhell Germany AG / Schlagwort(e): Prognose/Umsatzentwicklung
Einhell Germany AG: Vorläufige Geschäftszahlen / Prognose für das Geschäftsjahr 2023

23.01.2023 / 15:22 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

Vorläufige Geschäftszahlen 2022 / Prognose für das Geschäftsjahr 2023

 

Die im Prime Standard der Deutschen Börse AG notierte Einhell Germany AG

(ISIN: DE 0005654933) gibt folgendes bekannt:

 

Der Einhell-Konzern konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr zum wiederholten Mal einen Rekordumsatz erzielen. Der Konzernumsatz für das Geschäftsjahr 2022 beträgt ca. 1.030 Mio. EUR gegenüber 927,4 Mio. EUR im Vorjahr.

 

Das Ergebnis vor Ertragsteuern liegt zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vor.

 

Für das Geschäftsjahr 2023 plant der Einhell-Konzern mit einem weiteren Umsatzanstieg von ca. 3 %. Die geplante Rendite vor Steuern wird ca. 8,0%-8,5% betragen.

 

Nach wie vor gibt es hohe Prognoseunsicherheiten. Die weltweite Inflation ist auf Rekordhöhe. Die Kosten für Zinsen, Löhne, Energie, Landtransporte, Materialien und Dienstleistungen haben sich signifikant erhöht. Es ist schwer absehbar, ob und wie sich diese aktuellen und künftigen Entwicklungen auf die Vertriebskanäle in den einzelnen Regionen, insbesondere auf das Nachfrageverhalten der Endverbraucher, auswirken.

 

Auf der Warenbeschaffungsseite haben sich die meisten Lieferengpässe aufgelöst. Die Rohstoffsituation und die Verfügbarkeit von Produktions- und Frachtkapazitäten haben sich verbessert.

 

Der Einhell-Konzern ist sehr zuversichtlich und stellt sich optimistisch den gesamtwirtschaftlichen Herausforderungen. Bei der Umsetzung der Strategie hat der Aufbau der Marke Einhell oberste Priorität. In existierenden Märkten strebt Einhell weitere Marktanteilsgewinne an. Zugleich wird die internationale Expansion weiter vorangetrieben.

 

Landau/Isar, 23. Januar 2023

 

Der Vorstand

 

23.01.2023 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Einhell Germany AG

Wiesenweg 22

94405 Landau/Isar

Deutschland

Telefon:

+49 (0)9951-942-166

E-Mail:

helmut.angermeier@einhell.com

Internet:

www.einhell.com

ISIN:

DE0005654933, DE0005654909

WKN:

565493, 565490

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1541503


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this