Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.693,37
    +2,05 (+0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.035,41
    -2,19 (-0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,33 (+0,01%)
     
  • Gold

    2.335,20
    -2,00 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0850
    +0,0032 (+0,2929%)
     
  • BTC-EUR

    63.514,15
    +24,06 (+0,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.444,67
    -23,43 (-1,60%)
     
  • Öl (Brent)

    77,80
    +0,93 (+1,21%)
     
  • MDAX

    27.124,24
    -69,61 (-0,26%)
     
  • TecDAX

    3.437,37
    -12,59 (-0,36%)
     
  • SDAX

    15.168,44
    +66,15 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • FTSE 100

    8.317,59
    -21,64 (-0,26%)
     
  • CAC 40

    8.094,97
    -7,36 (-0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,76 (+1,10%)
     

Einfache Antwort: So viel Geld solltest du in jede Aktie investieren

Eine Person schreibt mit Kreide mathematische Formeln an eine Tafel
Eine Person schreibt mit Kreide mathematische Formeln an eine Tafel

3.127 Euro.

Nein, natürlich ist das nicht die Antwort auf die Frage, wie viel Geld du in eine einzelne Aktie investieren solltest. Aber, mal im ernst: Was denkst du über diese Zahl, die ich mir gerade ausgedacht habe? Ist sie hoch, ist sie niedrig? Mit Sicherheit liefern dir selbst solche Gedankenspiele eine Antwort darauf. Die eigene Wohlfühlkomponente ist ein Weg, um eine Entscheidung zu treffen.

Allerdings ist die Frage nicht nur emotional. Sie kann mathematisch sein. Oder logisch. So manches Mal vielleicht auch relativ banal. Widmen wir uns daher nun dem Thema, wie viel Geld man in jede einzelne Aktie investieren sollte. Die eine Antwort existiert möglicherweise nicht. Dafür aber etwas viel Besseres.

So viel Geld solltest du in jede Aktie investieren

Dem Thema können wir uns eigentlich auf jede erdenkliche Art und Weise nähern. Meiner Meinung nach ist der cleverste Ansatz jedoch: Überlege dir, wie viel Geld du in Aktien insgesamt investieren kannst und möchtest. Auch über viele Jahre hinweg. Wollen und Können sind jedenfalls die zwei logischen Grenzen, denen das gesamte Anlegen unterlegen ist.

WERBUNG

Ausgehend von dieser ersten Bestandsaufnahme kannst du weitere Rückschlüsse ziehen. Beispielsweise, in dem du dir überlegst: Wie viele Aktien möchte ich auf Dauer eigentlich besitzen? Sind es 30, so bedeutet das: Ca. 3,3 % des Vermögens, das du insgesamt in Wertpapiere investieren willst, solltest du in jede einzelne Aktie investieren. Wie gesagt: So manches Mal ist es eben doch mathematisch.

Vielleicht weißt du aber auch nicht, wie viele Aktien du auf Dauer kaufen möchtest. In diesem Fall ist eine pragmatische Wohlfühlkomponente die beste Kennziffer. Bedeutet: Du gehst davon aus, dass du perspektivisch eine solide Diversifikation anstrebst und durchdenkst, welche Positionsgröße du dir leisten kannst. Oder eben auch leisten willst. Vielleicht sind es 1.000 Euro. Oder 2.500 Euro. Deiner Fantasie sind lediglich die Grenzen deines Pragmatismus und deiner Leistbarkeit gesetzt. Wenn du maximal 50.000 Euro in Aktien anlegen willst oder kannst und 30 verschiedene Namen im Portfolio haben möchtest, so sollte deine Positionsgröße vielleicht nicht bei 3.000 oder 5.000 Euro liegen. Das funktioniert rein mathematisch nämlich nicht.

Die letzte Option ist außerdem: Du überlegst dir, wie du dein Portfolio strukturieren möchtest. Wenn du beispielsweise 20 % in Wachstumsaktien und 80 % in konservative Dividendenaktien investieren möchtest, dürften die Positionsgrößen unterschiedlich sein. Die meisten Investoren dürften auch ihre Wachstumsaktien diversifizieren wollen. Im Vergleich dazu kann man beim größeren Teil des Portfolios auch eine höhere Diversifikation wagen. Die Antwort lautet in diesem Fall daher: Es kommt darauf an, wie groß welche Aktienposition ist.

Rechne, denke und mache dir Gedanken

Wie viel du in jede einzelne Aktie investieren solltest, lässt sich daher nicht ein für alle Mal sagen. Es sind vermutlich bei den wenigsten 3.127 Euro. Das ist das einzig sichere, das ich wohl an dieser Stelle wirklich sagen kann. Ansonsten: Berechne, wie viele Aktien du kaufen möchtest. Überlege dir, welches Vermögen du an der Börse investieren willst. Finde außerdem heraus, bei welcher einzelnen Positionsgröße du nachts nicht mehr so richtig schlafen könntest. Aus all diesen Überlegungen wirst du eine Antwort auf diese Frage finden.

Zu guter Letzt gibt es aber auch noch eine weitere, wichtige Komponente: Lass eine Antwort nicht final sein. Dein Portfolio wächst. Dein Vermögen sollte es ebenfalls tun. Positionsgrößen können sich im Laufe der Zeit daher verändern. Aber es ist gewiss nicht verkehrt, eine grobe Orientierung zu haben. Viele Investoren beschäftigen sich schließlich sehr intensiv mit der Frage, wie groß eine Position im eigenen Depot sein sollte.

Der Artikel Einfache Antwort: So viel Geld solltest du in jede Aktie investieren ist zuerst erschienen auf Aktienwelt360.

Mehr Lesen

Aktienwelt360 2024