Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.813,03
    +29,26 (+0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.448,31
    -6,55 (-0,19%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,83 (+1,05%)
     
  • Gold

    1.812,90
    +5,60 (+0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0426
    -0,0057 (-0,54%)
     
  • BTC-EUR

    18.264,70
    -294,27 (-1,59%)
     
  • CMC Crypto 200

    420,84
    +0,70 (+0,17%)
     
  • Öl (Brent)

    108,46
    +2,70 (+2,55%)
     
  • MDAX

    25.837,25
    +13,80 (+0,05%)
     
  • TecDAX

    2.894,52
    +8,90 (+0,31%)
     
  • SDAX

    11.930,60
    +49,41 (+0,42%)
     
  • Nikkei 225

    25.935,62
    -457,42 (-1,73%)
     
  • FTSE 100

    7.168,65
    -0,63 (-0,01%)
     
  • CAC 40

    5.931,06
    +8,20 (+0,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,11 (+0,90%)
     

Einfach reich werden wie Warren Buffett!

Einfach reich werden wie Warren Buffett: Ganz so einfach ist es jedoch nicht. Das Orakel von Omaha hat im Laufe seiner über 50 Jahre andauernden Karriere eine durchschnittliche Rendite von über 20 % pro Jahr generiert. Und dabei häufig auf eine Aktienauswahl gesetzt, die gar nicht so abwegig oder speziell erschien.

Warren Buffett selbst sagt: Die Investoren wollen nicht auf meine Art und Weise investieren, weil sie nicht langsam reich werden wollen. Wenn wir uns jedoch das beachtliche Vermögen des Starinvestors ansehen, so können wir sagen: Es ist ein konservativer, guter, unternehmensorientierter Weg, der ideal auf den Zinseszinseffekt setzt.

Auf den Geschmack gekommen? Dann blicken wir heute noch einmal auf den Ansatz des Starinvestors. Vielleicht möchtest du ja doch unterm Strich so „einfach“ ein Vermögen aufbauen wie das Orakel von Omaha.

Einfach reich werden wie Warren Buffett: Was gehört dazu?

Eine gute Auswahl ist natürlich die Grundlage zum Reichwerden wie Warren Buffett. Aber was ist eigentlich eine solche für das Orakel von Omaha? Im Endeffekt können wir es auf einen Grundpfeiler zusammenstutzen: Gute Unternehmen mit guten Produkten und Wettbewerbsvorteilen zu kaufen, von denen man selbst langfristig orientiert überzeugt ist. Deshalb investierte der Starinvestor auch in Apple (WKN: 865985) oder Coca-Cola (WKN: 850663) und in die Bank of America wegen ihrer guten Banking-Services. Aktien, die jeder Investor wohl auf dem Schirm hat, bei denen der Starinvestor eine Investition wagte.

Aber es gehört mehr dazu als einfach nur Aktien von guten Unternehmen zu kaufen. Wenn wir uns zum Beispiel Apple oder auch Coca-Cola ansehen, so können wir sagen: Der Starinvestor griff zu einem Zeitpunkt zu, in dem es diese Qualität zu besonders günstigen Konditionen gab. Coca-Cola litt unter der New Coke, Apple hingegen beim ersten Aufbau der Position an der Sorge, dass der Smartphone-Markt von einem Wachstums- zu einem Komplementär-Markt wird, was die Bewertung auf ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von unter 10 einbrechen ließ. In diesen Phasen schlug der Starinvestor im großen Stil zu.

Es ist daher nicht nur das Erkennen von guten Unternehmen, das einen reich werden lässt wie Warren Buffett. Nein, sondern auch das mutige Zuschlagen im großen Stil, wenn sich die jeweiligen Chancen ergeben. Das wiederum ist das Fundament für eine herausragende Rendite. Und das Beste ist: Es ist eigentlich gar nicht komplex. Zumindest nicht, was die Bewertung guter Unternehmen angeht.

Dein Ansatz?

Reich werden wie Warren Buffett ist nichts für jeden. Im Endeffekt gehört eine Menge Geduld dazu, Disziplin bei der Analyse und eben vor allem das Warten auf Chancen. In vielen Jahren wird auch mal nicht investiert, wenn es nichts Geeignetes gibt. Zudem würde in Reinkultur ein konzentriertes Depot dazugehören.

Insofern ist der Ansatz wirklich nichts für jeden. Aber reich werden wie Warren Buffett ist durchaus möglich. Im Zweifel gilt: Wer es durch leichte Abwandlungen auch nur auf die Hälfte der Rendite des Orakels von Omaha schafft, der käme trotzdem noch auf 10 % Rendite p. a. Auch damit kann man definitiv ein gigantisches Vermögen über lange Zeiträume aufbauen.

Der Artikel Einfach reich werden wie Warren Buffett! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Coca-Cola. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und empfiehlt die folgenden Optionen: Short March 2023 $130 Call auf Apple und Long March 2023 $120 Call auf Apple.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.