Deutsche Märkte geschlossen

Eine Chronik der Ereignisse: Ein Nachruf auf die Lakers-Legende Kobe Bryant

Style International Redaktion
·Lesedauer: 19 Min.

Am 26. Januar 2020 schockierte die Nachricht vom Tod der Basketball-Legende Kobe Bryant (1978-2020) nicht nur Sportfans in den USA, sondern Abermillionen Menschen rund um den Erdball. Ein Rückblick auf die Ereignisse.

Der 26. Januar 2021 ist der erste Jahrestag des Todes von Kobe Bryant, seiner Tochter Gianna und sieben weiterer Passagiere, die beim einem Hubschrauberabsturz ums Leben kamen. (Illustration von Amber Matsumoto/Yahoo Sports)
Der 26. Januar 2021 ist der erste Jahrestag des Todes von Kobe Bryant, seiner Tochter Gianna und sieben weiterer Passagiere, die beim einem Hubschrauberabsturz ums Leben kamen. (Illustration von Amber Matsumoto/Yahoo Sports)

In den Tagen bevor Kobe Bryant bei einem Hubschrauberabsturz am Hang eines Berges vor Los Angeles ums Leben kam, hatte der Lakers-Star seiner Frau noch SMS mit Plänen für einen romantischen Urlaub geschickt. Er stimmte zu, Dwight Howard beim Dunk-Contest 2020 zu unterstützen. Er versicherte außerdem, dass seine 13-jährige Tochter Gianna bei der NBA in seine Fußstapfen treten könne.

Sportlegende, liebevoller Vater und Ehemann

„Ich glaube ernsthaft, dass es gerade einige Spielerinnen gibt, die in der NBA spielen könnten“, so Bryant gegenüber dem Sender CNN am 22. Januar 2020. „Es gibt so viele Spielerinnen mit ausgezeichneten Fähigkeiten, die es könnten. Diana Taurasi, Maya Moore, Elana Delle Donne. Es gibt so viele tolle Spielerinnen da draußen und sie können bestimmt mit ihnen mithalten.“

Bryant hatte sich selbst vom aktiven Profisport verabschiedet. Er war ein liebevoller Vater und Ehemann. Er begrub das Kriegsbeil, das er 20 Jahre lang bei der NBA mit sich getragen hatte und inspirierte seine Folgegeneration. Das alles übertrug sich auf die Förderung des Frauensports und den Weg, den seine Tochter einschlug.

Kobes Todestag: Warum es keinen Tribut der Lakers gibt

Bryant verbrachte den letzten Nachmittag seines Lebens am Spielfeldrand bei einem Doppelspiel von Gianna in der Mamba Sports Academy – eine Sporteinrichtung, die er zwei Jahre zuvor in Thousand Oaks, Kalifornien, mit ins Leben gerufen hatte. Stunden später überholte LeBron James - der Superstar, der seine Lakers-Fackel tragen sollte - Bryant in der Allzeit-Scoring-Liste.

In seinem letzten Tweet huldigte Bryant LeBron James

„Er hatte keinerlei Schwächen in der Offensive. Null“, sagte James, der für das Spiel „Mamba 4 Life“ auf seine Sportschuhe schrieb. „Wenn du ihm den Rücken zugedreht hast, konnte er einen Dreier werfen. Du bist ihm ein bisschen nähergekommen und er konnte um dich herumlaufen. Er konnte aus der mittleren Distanz werfen, den Pfosten treffen, Freiwürfe machen. Das ist etwas, das ich bewundert habe.“

In der Nacht huldigte Bryant James in einer Twitter-Nachricht, die seine letzte sein sollte.

Du bringst den Sport weiter nach vorne @KingJames. Respekt, mein Bruder 💪🏾 #33644

„Du bringst den Sport weiter nach vorne.“ Was folgt ist der Verlauf der neun Monate nach der Tragödie von Bryants Tod, bis hin zu einem weiteren Triumpf der Lakers – ein Sieg, den James ihm zu Ehren einholte.

26. Januar 2020

(Pazifische Zeit)

07:00 Uhr: Bryant hält in der Our Lady Queen of Angels Church in Newport Beach Kalifornien an, um in einem ruhigen Moment mit seinem Pastor, Vater Steve Sallot, zu beten und sich mit heiligem Wasser zu segnen.

08:19 Uhr: Bryant schickt eine Nachricht an Shareef O’Neal mit den Worten „Alles klar, Fam?“

„Klar!”, antwortet O’Neal. „Bin gerade dabei, meine nächsten Schritte zu planen.“

09:30 Uhr: Ara Zobayan, der Pilot, der den Skorsky S-76B Hubschrauber mit Kobe, Gianna und sechs anderen Passagieren vom John-Wayne-Flughafen zu weiteren Spielen in der Mamba Sports Academy bringen soll, nimmt Kontakt mit dem Kontrollturm am Hollywood-Burbank-Flughafen auf. Er kreist aufgrund von dichtem Nebel in niedriger Höhe um den Zoo von L.A.

Lakers-Manager Rob Pelinka erhält eine Textnachricht von Bryant, während er mit seiner Familie in der Kirche sitzt. Sein ehemaliger Kunde und bester Freund will wissen, ob sie Alexis, der ältesten Tochter von John Altobelli, dem Baseballtrainer des Orange Coast College, ein Praktikum bei dem MLB-Superagenten Scott Boras vermitteln können.

„Kobes letzte menschliche Tat war heroisch“, verriet Pelinka in den Folgemonaten. „Er wollte seine Plattform nutzen, um die Zukunft eines jungen Mädchens zu sichern. Und hat Kobe das nicht für uns alle getan?“

09:43 Uhr: Zobayan fliegt in Richtung Norden, wo der Nebel noch dichter ist. Er dreht dann in Richtung Süden um und verliert schnell an Höhe. Der Hubschrauber fliegt mit einer Geschwindigkeit von über 185 Meilen pro Stunde in einen Berghang in Calabasas.

11:24 Uhr: TMZ berichtet, dass Bryant ums Leben gekommen ist.

12:35 Uhr: Es wird bekannt, dass auch Gianna Bryant unter den acht Passagieren an Bord war.

12:49 Uhr: Der damalige Präsident Donald Trump, der mittlerweile bei Twitter gesperrt ist, twittert: „Das sind schreckliche Nachrichten!“

13:12 Uhr: John Altobelli ist der dritte Passagier, der identifiziert wird.

13:46 Uhr: Shaquille O’Neal äußert sich öffentlich zu Bryants Tod.

Worte können nicht den Schmerz beschreiben, den ich gerade fühle, weil ich meine Nichte Gigi & meinen Bruder @kobebryant verloren habe. Ich liebe euch und werde euch vermissen. Mein Beileid gilt der Familie Bryant und den Familien der anderen Passagiere an Bord. MIR IST GERADE SCHLECHT pic.twitter.com/pigHywq3c1

Eine ganze Reihe von Sportlern folgt seinem Beispiel in den darauffolgenden Stunden und Tagen. Unter ihnen sind: Luka Doncic, Paul Pierce, Joel Embiid, Vince Carter, Dwyane Wade, Carmelo Anthony, Stephen Curry, Kyrie Irving, Tracy McGrady, Allen Iverson, Sue Bird, Arike Ogunbowale, Sabrina Ionescu, Tom Brady, Saquon Barkley, J.J. Watt, Colin Kaepernick, Patrick Mahomes, Megan Rapinoe, Cristiano Ronaldo, Derek Jeter, Tiger Woods, Daniel Cormier und Naomi Osaka.

Paris Saint-Germain-Star Neymar widmet Bryant in Lille, Frankreich einen Korb.

Nach seinem Korb zollt Neymar Kobe Bryant Tribut 2️⃣4️⃣

13:56 Uhr: Der ehemalige Präsident Barack Obama twittert sein Beileid.

Kobe war auf dem Spielfeld eine Legende und war gerade erst dabei, seine Zeit nach dem Profisport genauso bedeutungsvoll zu gestalten. Für uns als Eltern ist es noch schlimmer, dass auch Gianna unter den Opfern war. Unsere Gedanken sind an diesem undenkbaren Tag bei Vanessa und der ganzen Familie Bryant und wir beten für sie.

14:00 Uhr: Brooklyn Nets Star Kyrie Irving verlässt trauernd Madison Square Garden.

„Wir haben Spieler, die Kobe sehr nahestanden“, so der damalige Nets-Trainer Kenny Atkinson gegenüber den Reportern. „Wir denken an ihn und beten für ihn. Als Organisation sind wir am Boden zerstört. Unsere Spieler sind am Boden zerstört.”

14:27 Uhr: Magic Johnson postet eine ganze Reihe von Tributen auf Twitter.

Ich schreibe diesen Beitrag und meine Gedanken rasen. Ich kann es nicht fassen und ich habe den ganzen Morgen wegen den schrecklichen Nachrichten geweint, dass Kobe und seine junge Tochter Gigi bei einem Hubschrauberabsturz gestorben sind. Cookie und ich sind sehr traurig. pic.twitter.com/X2vF0M0a1u

14:40 Uhr: Die Behörden bestätigen, dass neun Menschen an Bord des Hubschraubers waren und dass es keine Überlebenden gab.

14:45 Uhr: Jerry West, der Bryant 1996 als Geschäftsführer der Lakers in sein Team holte, veröffentlichte ein Statement.

„Wir alle haben heute Nachrichten erhalten, die die schlimmsten Nachrichten sind, die man sich vorstellen kann“, so West über Jovan Buha von The Athletic. „Es bricht mir das Herz für Kobes Eltern, Vanessa, Natalia, Bianka, Capri, Kobes Schwestern und alle NBA-Fans, die Kobe ins Herz geschlossen haben. Dieser Verlust von Kobe, Gianna und allen anderen an Bord ist mehr als tragisch und unfassbar. Ich werde Kobe immer lieben und mich immer an die kostbare Zeit erinnern, die ich mit ihm verbracht habe. Ich habe gesehen, wie er von einem Kind voller Energie zu einem Mann wurde, der das Leben so vieler Menschen verbessert hat. Er hat die Welt zu einem besseren Ort gemacht. Kobes Vermächtnis wird für immer weiterleben.”

15:16 Uhr: Trae Young trägt Bryant zu Ehren ein Trikot mit der Nummer 8.

15:49 Uhr: Bryants Idol, Michael Jordan, veröffentlicht ein Statement: „Ich bin aufgrund der tragischen Nachricht um den Tod von Kobe und Gianna schockiert. Ich habe keine Worte, um den Schmerz zu beschreiben, den ich fühle. Ich habe Kobe geliebt. Er war für mich wie ein kleiner Bruder. Wir haben uns oft unterhalten und ich werde unsere Gespräche sehr vermissen. Er war sehr ehrgeizig und im Basketball einer der Besten. Er war eine kreative Kraft. Kobe war auch ein toller Vater, der seine Familie sehr geliebt hat. Er war sehr stolz auf die Liebe seiner Tochter zum Basketball. Yvette und ich sprechen Vanessa, der Lakers-Organisation und den Basketballfans auf der ganzen Welt unser tiefstes Beileid aus.“

15:42 Uhr: Trauernde Fans strömen zur Lower Merion High School, Bryants Alma Mater.

15:56 Uhr: Ein Video zeigt einen weinenden LeBron James ins Mannschaftsflugzeug der Lakers steigen.

16:13 Uhr: Die Toronto Raptors gewinnen und lassen zu Ehren von Bryant die 24-Sekunden-Uhr ablaufen.

Auch die darauffolgenden Spiele des Abends folgen dem Beispiel, einige davon auch mit 8-Sekunden Backcourt Verstößen.

16:23 Uhr: Beim Pro Bowl der NFL wird für Bryant eine Schweigeminute eingelegt.

16:40 Uhr: Die immer größer werdende Andacht vor dem Staples Center zeigt visuell die einzigartige Verbindung, die Bryant zu jungen Menschen in Los Angeles und NBA-Fans der 2000er hatte. Dazu gehört auch eine Reihe aufsteigender NBA-Stars. Wie Zion Williams, Neuzugang der New Orleans Pelicans, der sagte: „Er war der Michael Jordan seiner Generation.“

16:55 Uhr: Gregg Popovic gehört zu den Stimmen in der NBA, die sich während einer Reihe von Spielen zu Bryants Tod äußerten.

„Wir alle wissen, was für ein großartiger Spieler er war, aber er war mehr als nur das. Er war ein unbesiegter Gegner und das hat ihn als Spieler für alle so attraktiv gemacht“, sagt er. „Der Fokus, der Ehrgeiz und der Wille zum Sieg. Noch wichtiger ist, dass wir alle ein tiefes Gefühl des Verlustes empfinden für das, was er für uns alle in so vielerlei Hinsicht bedeutete. Und so viele Millionen von Menschen haben ihn aus so vielen verschiedenen Gründen geliebt.“

16:56 Uhr: Christina Mauser, Basketballtrainerin für Mädchen, wird als einer der Passagiere identifiziert.

17:22 Uhr: Phil Jackson veröffentlicht ein Statement: „Der Absturz ist für viele Familien eine Tragödie. Meine Gedanken sind bei Vanessa und bei den Familien der Verstorbenen. Kobe war ein auserwählter Mensch. Er bedeutete so vielen Menschen so viel. Unsere Trainer-Spieler-Beziehung ging über das Gewöhnliche hinaus. Er trat hinter den Schleier.“

17:41 Uhr: Die Dallas Mavericks nehmen Bryants Nummer 24 aus dem Spiel.

20:05 Uhr: Lillard erzielt 50 Punkte und erhöht damit seine Gesamtpunktzahl in drei Spielen auf 157. Damit reiht er sich in eine Liste von Spielern ein, die nur Bryant, Jordan und James Harden umfasst. „Wir haben den großen Kobe ‚Bean‘ Bryant verloren“, so Lillard. „Sein Einfluss auf den Sport, die Spieler, die Trainer und jeden persönlich wird fehlen. Es gibt keinen Ersatz. Künftig wird in diesem Sport eine Lücke klaffen, die nicht gefüllt werden kann.“

20:16 Uhr: Alicia Keys und Boyz II Men singen als Tribut für Bryant bei den Grammys „It’s So Hard To Say Goodbye To Yesterday” für das US-Publikum.

27. Januar 2020

• Alle neun Passagiere können identifiziert werden: Kobe Bryant, 41; Gianna Bryant, 13; John Altobelli, 56; Keri Altobelli, 46; Alyssa Altobelli, 13; Sarah Chester, 45; Payton Chester, 13; Christina Mauser, 38; und Ara Zobayan, 50.

• Paul Toboni, Talentscout der Boston Red Sox ruft eine GoFundMe-Aktion für die Familie Altobelli ins Leben. Johns Sohn J. J. Altobelli, der auch Keris Stiefsohn und älterer Bruder von Alyssa ist, arbeitet als Scout für Toboni. Bei der Aktion werden Spenden in Höhe von mehr als 300.000 Euro gesammelt. Das Geld ist für die Beerdigungskosten, für die College-Ausbildung der Schwester Lexi Altobelli und als Unterstützung der finanziellen Sicherheit der Familie bestimmt.

• Die NBA verschiebt ein Spiel der Lakers gegen die Clippers und James bricht bei Instagram sein Schweigen.

Eigentlich bin ich hierfür noch nicht bereit, aber was soll’s. Mann, ich sitze hier und versuche, etwas zu diesem Post zu schreiben, aber immer, wenn ich es versuche, laufen mir die Tränen runter. Ich brauche nur an dich, Nichte Gigi und die Freundschaft/die Verbindung/die brüderliche Beziehung denken, die wir hatten! Ich habe am Sonntagmorgen noch deine Stimme gehört, bevor ich von Philadelphia zurück nach LA geflogen bin. Wie hätte ich wissen können, dass das das letzte Gespräch sein wird, das wir jemals haben werden? WTF!! Ich bin so traurig und am Boden zerstört, mein Bruder!! 😢😢😢😢💔. Mann, ich liebe dich, großer Bruder. Meine Gedanken sind bei Vanessa und den Kindern. Ich verspreche dir, dass ich dein Vermächtnis weiterführen werde! Du bedeutest uns hier allen so viel, besonders der #LakerNation 💜💛 und es liegt in meiner Verantwortung, das weiterleben zu lassen!! Bitte lieber Gott gib mir die Stärke und pass auf mich auf! Ich habe UNS hierher gebracht! Ich möchte noch so viel mehr sagen, aber ich kann es gerade nicht, denn ich kann es nicht begreifen! Irgendwann sehen wir uns wieder, mein Bruder!! #Mamba4Life❤️🙏🏾 #Gigi4Life❤️🙏🏾

• Chris Paul, Verteidiger von Oklahoma City Thunder, setzt sich aus Trauer um Bryant hin. Auch er teilt seine Gedanken auf Instagram.

• Bei ihrem ersten Spiel seit dem Hubschrauberabsturz legt das Frauenbasketballteam der UConn, von dem Bryant sagte, dass seine Tochter hier „unbedingt“ spielen wollte, zu Ehren von Gianna ein Huskies-Trikot mit der Nummer 2 auf die Bank.

• Alle neun Leichen können in Calabasas geborgen werden. Die Behörden sprechen von einem „schrecklichen Unfall“.

28. Januar 2020

• 2008. Beamte des National Transportation Safety Board geben bekannt, dass Bryants Hubschrauber kein Alarmsystem für das Gelände hatte, das den Piloten hätten warnen können, als er im Nebel zu dicht an den Berghang flog. Aufzeichnungen des NTSB zeigen, dass die Hubschrauber des Unternehmens zuvor bereits in vier Abstürze verwickelt waren. Dazu gehörte auch ein tödlicher Unfall im Jahr 2008.

• Elle Duncan, Nachrichtensprecherin des Senders ESPN, erzählt von einem Gespräch, das sie mit Bryant hatte. Darin war der Satz gefallen: „Ich bin ein Mädchen-Papa.“ Das Hashtag #GirlDad wird für immer zu Bryants Vermächtnis gehören und inspiriert Väter auf der ganzen Welt.

Wenn ich könnte, würde ich noch 5 weitere Töchter bekommen. Ich bin ein Mädchen-Papa. Die Geschichte von @elleduncanESPN, wie sehr Kobe seine Töchter liebte, ist etwas ganz Besonders. pic.twitter.com/1KJx17QRjY

• Im Online-Shop von Nike sind Bryant-Schuhe und -Trikots mittlerweile ausverkauft.

• Die Lakers sind Gastgeber eines „Trauermittagessens” für Spieler, Trainer und Angestellte. Unter den Menschen, die Geschichten von Bryant teilen, ist auch James. Bei der ersten öffentlichen Pressekonferenz des Teams nach Bryants Tod erzählt Lakers-Trainer Frank Vogel den versammelten Medien: „Wir sind in kürzester Zeit zu einer Familie geworden … Wir verstehen die Bedeutung und die Chancen, die wir in diesem Jahr haben, und das hat uns nur näher zusammengebracht.“

• Joel Embiid trägt Bryant zu Ehren die Nummer 24. Eine Reihe von Spielern, die früher die Nummern 8 und 24 getragen haben, ändern ebenfalls ihre Nummern, um Bryant Tribut zu zollen. Dazu gehören auch Spencer Dinwiddie, Terrence Ross und Moe Harkless.

• Bryants Lieblingsfußballmannschaft, der AC Milan, ehrt Bryant.

• In einem emotionalen Tribut bei „Inside the NBA” auf TNT laufen den Lakers-Größen Jerry West und Shaquille O’Neal die Tränen herunter, als Gäste öffentlich versuchen, Bryants Tod zu verarbeiten und Geschichten aus seiner Karriere zu teilen.

„Ich weiß nicht, ob ich jemals darüber hinwegkommen werde”, so West. „Ich weiß es wirklich nicht.“

„Ich habe lange nicht so einen intensiven Schmerz gefühlt“, fügt O’Neal hinzu. „Es verändert mich definitiv.“

29. Januar 2020

• Vanessa Bryant meldet sich erstmals auf Instagram zu Wort.

Meine Töchter und ich wollen den Millionen von Menschen danken, die uns in dieser schlimmen Zeit Unterstützung gegeben haben. Vielen Dank für all eure Gebete. Wir brauchen sie auf jeden Fall. Wir sind wegen dem plötzlichen Tod meines geliebten Mannes Kobe – dem wunderbaren Vater unserer Kinder - und meiner wundervollen, wunderschönen Gianna - einer liebevollen, aufmerksamen und wundervollen Tochter und einer tollen Schwester für Natalia, Bianka und Capri - am Boden zerstört. Wir trauern auch im Namen der Familien, die am Sonntag ihre Lieben verloren haben.

Es gibt nicht genügend Worte, um unseren Schmerz in diesem Moment zu beschreiben. Ich finde Trost in der Tatsache, dass Kobe und Gigi beide wussten, dass sie sehr geliebt wurden. Es war so ein Segen, sie in unserem Leben gehabt zu haben. Ich wünschte, sie würden für immer bei uns sein. Sie waren ein wundervolles Geschenk, das uns zu früh genommen wurde. Aber wir wachen jeden Tag auf und versuchen wegen Kobe und unserem Schatz Gigi weiterzumachen. Sie leuchten uns den Weg. Unsere Liebe für sie wird nie enden, es gibt kein Maß für sie. Ich wünschte nur, ich könnte sie in den Arm nehmen, sie küssen und segnen. Für immer bei uns haben.

Vielen Dank, dass ihre eure Freude, eure Trauer und eure Unterstützung mit uns teilt. Bitte respektiert unsere Privatsphäre, während wir versuchen, mit dieser neuen Realität zurechtzukommen.

Um unsere Team Mamba-Familie zu ehren, hat die Mamba Sports Foundation die Spendenaktion MambaOnThree ins Leben gerufen, um so die anderen Familien zu unterstützen, die von dieser Tragödie betroffen sind. Ihr könnt über MambaOnThree.org spenden.

Um Kobes und Giannas Vermächtnis für den Jugendsport weiterzuführen, besucht bitte MambaSportsFoundation.org

Vielen Dank, dass ihr für uns betet und für die Liebe, die ihr für Kobe, Gigi, Natalia, Bianka, Capri und mich habt. #Mamba #Mambacita #GirlsDad #DaddysGirls #Family ❤️

Es gibt nicht genügend Worte, um unseren Schmerz in diesem Moment zu beschreiben“, lautet ein Teil ihres Beitrages. „Ich finde Trost in der Tatsache, dass Kobe und Gigi beide wussten, dass sie sehr geliebt wurden. Es war so ein Segen, sie in unserem Leben gehabt zu haben. Ich wünschte, sie würden für immer bei uns sein. Sie waren ein wundervolles Geschenk, das uns zu früh genommen wurde.“

Bryants Witwe ruft den MambaOnThree-Fond ins Leben, um den Familien der anderen Opfer des Hubschrauberabsturzes zu helfen.

• Als das Training der Clippers wieder aufgenommen wird, bestätigt Kawhi Leonard, dass Zobayan auch als sein persönlicher Pilot diente. „Ich bin oft mit ihm geflogen“, so Leonard, der unsicher ist, ob er jemals wieder per Hubschrauber reisen wird. „Toller Typ, wirklich nett.“

30. Januar 2020

• Am selben Tag berichtet die New York Times, dass der Sikorsky S-76B-Hubschrauber, der mit neun Passagieren an Bord abgestürzt ist, nicht die Freigabe der Bundesluftfahrtbehörde hatte, um im Nebel zu fliegen. Island Express Helicopters, das Unternehmen, das den Hubschrauber betrieben hat, kündigt an, dass es seine Dienste einstellen wird.

Die NBA gibt bekannt, dass sie ihr All-Star Game Format zu Ehren von Bryant ändern wird. Das Spiel soll künftig mit festgelegter Punktzahl gespielt werden (wie bei einem Elam Ending), nämlich mit der Punktzahl des führenden Teams in drei Halbzeiten plus 24 Punkten.

• Jeannie Buss, Besitzerin der Lakers, teilt auf Instagram an emotionales Tribut zu Ehren von Bryant.

Kobe, ich kann nicht in Worte fassen, was du mir, meiner Familie und den Los Angeles Lakers bedeutest. Mein Vater hat dich wie seinen eigenen Sohn geliebt, sodass du ein Teil unserer Familie bist. Als du mich kurz, nachdem mein Vater verstorben war, zum Mittagessen eingeladen hast, fiel es mir schwer, mich dazu zu motivieren.

Kobe, du hast Gianna mitgebracht, um ein wenig Zeit mit mir zu verbringen. Du hast erklärt, dass du ihr zeigen willst, dass auch Frauen in der NBA eine große Rolle spielen, genauso wie Männer. Zuerst sah es wie eine Aktion eines hingebungsvollen Vaters, der seiner Tochter ein Beispiel zeigen will, aus. Aber in Wirklichkeit – und ich bin mir sicher, dass du GENAU wusstest, was du tust – hast du mir genau die Inspiration und Stärke gegeben, nach der ich gesucht habe. Ich denke oft an diesen Tag zurück und dabei muss ich lächeln und fühle mich stärker. Immer, wenn ich traurig bin oder mich der Mut verlässt, erinnere ich mich daran. Alles, was du auf dem Spielfeld geleistet hast, hat mich so unglaublich mit Freude und Liebe erfüllt. All die Leben, die du durch den Basketball verändert hast. Der Tag mit Gigi war es, an dem ich meinen Antrieb und meine Bestimmung wiedergefunden habe.

Vanessa, Natalia, Bianka und Capri: Ich möchte euch mein herzlichstes Beileid aussprechen. Wir sind dankbar, euch in unserem Leben zu haben und werden immer für euch da sein. Und an die Familien, die am Sonntag ebenso geliebte Menschen verloren haben: Die ganze Laker-Familie trauert mit euch. Laker Nation – wir sind eine Familie, die um den Verlust der Menschen trauert, die wir alle sehr geliebt haben. Wir werden zusammen trauern, zusammen weinen, aber auch zusammen heilen, zusammen lieben und ZUSAMMEN gewinnen. Wir lieben euch.

Kobe – was dich ausgemacht hat, war etwas unglaublich Besonderes. Du hast uns nicht nur zu großen Taten inspiriert, sondern uns den Weg aufgezeigt:

Wenn ihr den von dieser Tragödie betroffenen Familien helfen wollt, dann geht auf MambaOnThree.org. Wenn ihr Kobes und Giannas Vermächtnis weiterführen wollt, dann besucht MambaSportsFoundation.org #peace #love #joy #family #Mamba #Mambacita #2 #8 #24 :

Das Foto entstand im Februar 2016 auf dem Weg zum NBAAllStar Spiel in #Toronto Foto von @pinkskennedy

31. Januar 2020

• Irving erzielt in seinem zweiten Spiel nach seiner Auszeit nach Bryants Tod 54 Punkte und zeigt zu Ehren seines gefallenen Helden in den Himmel, nachdem er mit einem abschließenden Fallaway-Jumper die Menge in Aufruhr versetzt hat.

• Carmelo Anthony, dessen Freundschaft mit Bryant „über den Basketball hinausging“ kann aus Trauer immer noch nicht spielen.

• James zeigt ein „Mamba 4 Life”-Tattoo, um seinen Vorgänger dauerhaft zu ehren.

Ben Rohrbach

VIDEO: NBA: Kobe Bryant wird in die Hall of Fame aufgenommen