Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.786,29
    -93,04 (-0,67%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.636,44
    -48,84 (-1,33%)
     
  • Dow Jones 30

    30.932,37
    -469,64 (-1,50%)
     
  • Gold

    1.733,00
    -42,40 (-2,39%)
     
  • EUR/USD

    1,2088
    -0,0099 (-0,81%)
     
  • BTC-EUR

    39.205,83
    -582,95 (-1,47%)
     
  • CMC Crypto 200

    912,88
    -20,25 (-2,17%)
     
  • Öl (Brent)

    61,66
    -1,87 (-2,94%)
     
  • MDAX

    31.270,86
    -370,00 (-1,17%)
     
  • TecDAX

    3.346,40
    -21,82 (-0,65%)
     
  • SDAX

    15.109,96
    -157,04 (-1,03%)
     
  • Nikkei 225

    28.966,01
    -1.202,26 (-3,99%)
     
  • FTSE 100

    6.483,43
    -168,53 (-2,53%)
     
  • CAC 40

    5.703,22
    -80,67 (-1,39%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.192,35
    +72,92 (+0,56%)
     

Eigeninsolvenzantrag der SeniVita-Gruppe - Restrukturierung unter dem Schutz des Insolvenzrechts

·Lesedauer: 2 Min.

DGAP-News: SeniVita Social Estate AG / Schlagwort(e): Insolvenz
29.01.2021 / 19:28
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

/

Presseinformation

 

29.01.2021

 

Eigeninsolvenzantrag der SeniVita-Gruppe

Restrukturierung unter dem Schutz des Insolvenzrechts

 

Bayreuth. Die Aufrechterhaltung und Weiterführung der Geschäftsbetriebe aller zwölf Pflegeeinrichtungen der SeniVita Social Estate AG und ihrer Tochtergesellschaften sind sichergestellt.

 

Die SeniVita Social Estate AG (SSE AG) sowie weitere Gesellschaften der Gruppe haben am 29.01.2021 Insolvenzantrag gestellt. Als vorläufiger Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Dr. Hubert Ampferl aus der Kanzlei Dr. Beck & Partner bestellt.

Die SSE AG entwickelt, baut und projektiert Pflegeimmobilien und ist Betreiberin von neun Pflegeeinrichtungen in Nordbayern und drei Häuser im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Der Fokus liegt auf dem modularen Pflegekonzept der "AltenPflege 5.0", welches die drei Bausteine seniorengerechte Wohnung, ambulante Pflege und Tagespflege kombiniert.

In den Pflegeeinrichtungen ist die Versorgung der Bewohner weiterhin durch die Mitarbeiter und Pflegekräfte vollumfänglich sichergestellt. Die betrieblichen Strukturen der SSE AG und ihren Tochtergesellschaften sind intakt. Die Löhne und Gehälter der ca. 330 Mitarbeiter in den zwölf Einrichtungen sowie der Verwaltung sind über das Insolvenzgeld abgedeckt.

Die Mitarbeiter wurden bereits schriftlich informiert. Im Rahmen von Mitarbeiterversammlungen werden das weitere Vorgehen und die Perspektiven für die Einrichtungen Anfang nächster Woche erläutert.

Gegenstand des Restrukturierungskonzepts ist der Erhalt sämtlicher Einrichtungen. Durch den Erhalt des Werts der Unternehmensgruppe werden die Interessen der Gläubiger bestmöglich gewahrt.


29.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

SeniVita Social Estate AG

Wahnfriedstraße 3

95444 Bayreuth

Deutschland

ISIN:

DE000A13SHL2

WKN:

A13SHL

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1164611


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this