Werbung
Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 41 Minuten
  • DAX

    18.149,56
    +81,65 (+0,45%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.921,33
    +35,88 (+0,73%)
     
  • Dow Jones 30

    38.834,86
    +56,76 (+0,15%)
     
  • Gold

    2.353,90
    +7,00 (+0,30%)
     
  • EUR/USD

    1,0728
    -0,0020 (-0,18%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.656,07
    +988,18 (+1,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.379,82
    -2,84 (-0,21%)
     
  • Öl (Brent)

    81,70
    +0,13 (+0,16%)
     
  • MDAX

    25.616,27
    +144,52 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.293,35
    +23,96 (+0,73%)
     
  • SDAX

    14.542,32
    +142,98 (+0,99%)
     
  • Nikkei 225

    38.633,02
    +62,26 (+0,16%)
     
  • FTSE 100

    8.233,11
    +28,00 (+0,34%)
     
  • CAC 40

    7.638,46
    +68,26 (+0,90%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.862,23
    +5,21 (+0,03%)
     

Nach Ehe-Aus: Gisele Bündchen spricht über Kampf durch "sehr dunkle Tage"

Täglich wird meditiert. Und das ist nur ein Teil des Gesundheitsprogramms von Ex-Supermodel Gisele Bündchen.  (Bild: 2023 Getty Images/Michael Loccisano)
Täglich wird meditiert. Und das ist nur ein Teil des Gesundheitsprogramms von Ex-Supermodel Gisele Bündchen. (Bild: 2023 Getty Images/Michael Loccisano)

Erst führte Gisele Bündchen (43) einen "epischen Kampf" um ihre Ehe. Als sie den verlor, kämpfte sie darum, ihr neues Leben ohne den Football-Superstar Tom Brady zu ordnen. Der Kampf war noch härter, wie das Model nun in einem Interview verriet.

Als Tom Brady im Februar 2022, nach seinem siebten Sieg im Football-Endspiel der NFL, seinen Rücktritt erklärte, war Gisele Bündchen daheim in Tampa, Florida, happy. Jetzt schien der Weg in ein geruhsames Glück zu viert geebnet. Nur sie, Gisele, Tom und ihre beiden Kinder Benjamin und Vivian, zu viert glücklich allein daheim in einem ihrer prachtvollen Anwesen zwischen Massachusetts, Florida, Montana oder New York.

Doch daraus wurde nichts. Tom Bradyss Liebe zum Football war stärker. Er trat vom Rücktritt zurück und nahm in Kauf, dass seine Ehe zu Bruch ging. Im Oktober 2022 reichte das Paar die Scheidung ein.

WERBUNG

Der "epische Kampf mit Tom" und die "sehr schwierige Scheidung" war aber in dieser Phase nicht das Einzige, das dem ehemals bestbezahlten Supermodel der Welt Sorgen bereitete. "Es war sehr hart für meine Familie. Es war viel - in jedem Bereich meines Lebens", enthüllte Bündchen jetzt in einem Interview mit dem US-Magazin "People". Denn zu allem Überfluss wurden auch noch ihre Eltern schwer krank. "Ich hatte das Gefühl, dass es jedes Mal, wenn es regnete, gleich in Strömen schüttete."

Tom Brady und Gisele Bündchen galten lange als Traumpaar, ihre Ehe scheiterte 2022. (Bild: 2019 Getty Images/Kevin Winter)
Tom Brady und Gisele Bündchen galten lange als Traumpaar, ihre Ehe scheiterte 2022. (Bild: 2019 Getty Images/Kevin Winter)

Gisele Bündchen kämpfte schon einmal gegen Depressionen

Es seien "sehr dunkle Tage" gewesen, räumt Bündchen ein. Schon einmal hatte sie wegen einer unglücklich endenden Beziehung gegen Depressionen gekämpft, damals, 2005, als ihre fünfjährige Liaison mit Leonardo DiCaprio in die Brüche ging. Diesmal aber, so Bündchen, war sie besser vorbereitet.

"Ich habe jeden einzelnen Tag Wert auf Bewegung, richtige Ernährung, Meditation und Zeit im Freien Wert gelegt." Sie zieht ihr Work-out-Programm täglich durch, sagt sie, egal ob sie spazieren geht, Yoga betreibt oder Gewichte stemmt. Und sie ist sich des Effektes sicher: "Ich denke, wenn ich in diesen Zeiten nicht all die verschiedenen Werkzeuge gehabt hätte, die mich unterstützen, wäre es sehr schwierig gewesen."

Gisele Bündchen: das pralle Lebensglück ohne Alkohol

Zudem habe sich, so die Brasilianerin, bezahlt gemacht, dass sie bereits seit zwei Jahren keinen Alkohol mehr zu sich nehme. "Ich bin viel klarer, früher war ich oft vernebelt. Jetzt bin ich schärfer, präsenter. Und ich schlafe besser, seit ich nichts mehr trinke."

Deshalb ruht das ehemalige "Victoria's Secret"-Model in sich und genießt das Leben mit den Kindern Benjamin (13) und Vivian (10), die sie während der Pandemie-Zeit zu Hause persönlich unterrichtete. Sie haben sich in Miami niedergelassen. Hier genießt Bündchen die Sonne ("Wo auch immer die Sonne scheint, da fühle ich mich glücklich") und sieht ihren Kindern beim Größerwerden zu. Benny, berichtet sie, habe mit dem Football begonnen und trage schon die berühmte "12", die Rückennummer, mit der sein Vater zur NFL-Legende wurde. Und Vivian verstärke die Schwimmerriege ihrer Schule.