Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    12.114,36
    +138,81 (+1,16%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.318,20
    +39,16 (+1,19%)
     
  • Dow Jones 30

    28.725,51
    -500,10 (-1,71%)
     
  • Gold

    1.668,30
    -0,30 (-0,02%)
     
  • EUR/USD

    0,9801
    -0,0018 (-0,1862%)
     
  • BTC-EUR

    19.808,66
    -235,81 (-1,18%)
     
  • CMC Crypto 200

    443,49
    +0,06 (+0,01%)
     
  • Öl (Brent)

    79,74
    -1,49 (-1,83%)
     
  • MDAX

    22.370,02
    +578,99 (+2,66%)
     
  • TecDAX

    2.670,82
    +63,36 (+2,43%)
     
  • SDAX

    10.522,69
    +261,29 (+2,55%)
     
  • Nikkei 225

    25.937,21
    -484,84 (-1,83%)
     
  • FTSE 100

    6.893,81
    +12,22 (+0,18%)
     
  • CAC 40

    5.762,34
    +85,47 (+1,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.575,62
    -161,89 (-1,51%)
     

Edisun Power Europe AG: Gewinnrekord mit positivem Outlook

Edisun Power Europe AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

26.08.2022 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Zürich, 26. August 2022

Gewinnrekord mit positivem Outlook

  • Umsatzwachstum von 8% auf CHF 9.23 Mio. (+14.7% in Lokalwährungen)

  • Steigerung des Reingewinns auf CHF 6.19 Mio. (+144.3%)

  • Hohe unrealisierte Währungsgewinne auf Euro denominierten Darlehen

  • Neue Anleihe mit 3% Zins per 1. Dezember 2022

Im ersten Halbjahr konnte der Umsatz und insbesondere der Reingewinn der Edisun Power Gruppe markant gesteigert werden. Die starke Leistung ist im Wesentlichen auf bessere Stromerträge, Produktivitäts- und Währungsgewinne zurückzuführen. Edisun Power arbeitet mit seinem strategischen Partner aktiv an der Weiterentwicklung der gekauften Solarprojektrechte von total 940 MW. Eine weitere Anlage von 23.4 MW wird im Oktober ans Netz angeschlossen.

Gute Wetterbedingungen und höhere Strompreise

Der Umsatz erhöhte sich gegenüber dem Vorjahreshalbjahr um 8% auf CHF 9.23 Mio. (1. HJ 2021: CHF 8.55 Mio.) und in Lokalwährungen um 14.7%. Insgesamt wurden mit 64'177 MWh um 12% mehr Solarstrom produziert als in der Vorjahresperiode. Dies entspricht dem durchschnittlichen Stromverbrauch von über 41'000 Vier-Personen-Haushalten in der Schweiz. Dank der besseren Wetterbedingungen produzierten die Anlagen in Portugal, Deutschland und der Schweiz zwischen 9.7% und 18.8% mehr an Solarstrom als noch vor einem Jahr, was sich in einer Umsatzzunahme von CHF 0.41 Mio. niederschlug. Die staatlich zugesicherten Erträge in Spanien und Italien sind zu einem Teil vom Marktpreis abhängig. Die starke Erhöhung der Strompreise gegenüber der Vorjahresperiode hat sich bei diesen Anlagen entsprechend positiv ausgewirkt, trotz Teilgewinnabführungspflicht in Italien. Der Nettoumsatz stieg hierbei um CH 0.42 Mio. Hingegen ging der Umsatz in Frankreich infolge technischer Ausfälle und Wartungsarbeiten um CHF 0.15 Mio. zurück.

Profitabilität markant gesteigert mit neuem Rekordgewinn

Edisun Power ist weiterhin äusserst schlank aufgestellt und hat Smartenergy für die Projektentwicklung, die Baubegleitung, das Asset Management der in Betrieb genommenen Anlagen und übrige Dienstleistungen mandatiert. Die Solaranlagen werden aus Wollerau und Porto kontinuierlich überwacht, so dass die Produktion von Solarstrom maximiert werden kann. Die operativen Kosten stiegen trotz höheren Administrationskosten infolge des letztjährigen Kaufs eines grossen Projektportfolios von 783.6 MW lediglich um CHF 0.29 Mio. oder 14% gegenüber der Vorjahresperiode. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich deshalb primär infolge der höheren Stromerträge um 6% auf CHF 6.92 Mio. (1. HJ 2021: CHF 6.53 Mio.). Die EBITDA-Marge erreichte 75.0% (1. HJ 2021: 76.4%) und liegt klar über dem mittelfristigen Zielwert von 70%.

Die Anlagen in der Schweiz, in Frankreich und Portugal weisen alle eine Profitabilität von über 85% EBITDA Marge aus. Die Anlage Mogadouro (49 MW), welche nicht wie die anderen 37 Anlagen von subventionierten Einspeisevergütungen profitieren kann, erreichte dank ihrer Grösse und optimierter Produktion eine EBITDA Marge von 87.2% und erwirtschaftete rund 22% des Gesamtumsatzes.

Der Reingewinn stieg auf ein neues Rekordniveau. Mit CHF 6.19 Mio. und einer Marge von 67.1% wurde das Vorjahresergebnis von CHF 2.53 Mio. (29.6% Reingewinnmarge) weit übertroffen. Der Gewinn pro Aktie erhöhte sich auf CHF 5.98 (1. HJ 2021: CHF 2.45) um 144.3%. Massgeblich dazu beigetragen haben geringe Zinskosten von CHF 1.9 Mio., trotz hohen Darlehensbeständen von durchschnittlich CHF 275 Mio., sowie unrealisierter Fremdwährungsgewinne infolge des starken Schweizer Frankens auf den in Euro geschuldeten Darlehen. So reduzierte sich das von Smartenergy an Edisun Power gewährte zinslose Euro-Darlehen für die Ende 2021 gekauften Projektrechte von 703 MW um CHF 4.7 Mio.

Starker operativer Cash flow, Verdoppelung der Investitionen und stabile Bilanz

Der Geldfluss aus Betriebstätigkeit verbesserte sich dank höherer Erträge um 67.2% auf CHF 7.1 Mio. Die Investitionen wurden gegenüber der Vorjahresperiode mehr als verdoppelt, auf CHF 22.6 Mio. (1. HJ 2021: 10.3 Mio.). Damit setzt Edisun Power seine angekündigte Wachstumsstrategie mit forschem Tempo fort. Die Eigenkapitalquote verringerte sich leicht auf 19.6% (Ende 2021: 19.8%). Vorteilhaft wirkt sich aus, dass für die ausstehenden Zahlungen von CHF 126 Mio. für die von Smartenergy gekauften Projektrechte keine Zinsbelastungen anfallen. Ziel bleibt, die Eigenkapitalquote mittelfristig wieder auf über 40% zu erhöhen. Dies soll primär mit der pro-aktiven Bewirtschaftung des Projektportfolios wie angekündigt geschehen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, eine genehmigte Kapitalerhöhung durchzuführen.

Ausblick auf das laufende Jahr

Operativ startete das zweite Halbjahr wiederum dank hervorragenden Wetterbedingungen und weiterhin hohen Strompreisen sehr vielversprechend. Die 23.4 MW-Anlage Betty in der Nähe der Anlage Mogadouro soll im Oktober ans Netz angeschlossen werden. Die Solarmodule sind bereits installiert. Wie am 4. Juli mitgeteilt, setzt der Verwaltungsrat neben dem Bau und Betrieb von Solaranlagen auch auf den Mittelzufluss aus dem Verkauf von einigen Projektrechten, was im aktuellen Marktumfeld aufgrund der energiepolitischen Situation in Europa attraktiv bleibt. Die Mittelzuflüsse sollen für die Beschleunigung des Baus von 300-350 MW als mittelfristiges Ziel, und damit eine Vervierfachung des jetzigen Bestandes an operativen Solaranlagen, verwendet werden.

Ausgabe einer neuen Obligationenanleihe

Der Verwaltungsrat hat entschieden, zur Ablösung der per 30. November 2022 fälligen 2%-Anleihe 2017-2022 über CHF 13.315 Mio. und zur Finanzierung der laufenden Projekte eine neue, fünfjährige 3%-Anleihe über CHF 20 Mio. (aufstockbar) mit einer Laufzeit vom 1. Dezember 2022 bis 30. November 2027 herauszugeben. Zeichnungsschluss ist der 15. November 2022.

Der Halbjahresbericht 2022 der Edisun Power Gruppe ist auf der Webseite verfügbar:

http://www.edisunpower.com/de/home-de/investoren/berichterstattung

 

Kennzahlen der Edisun Power Gruppe

Erfolgsrechnung (in TCHF)

 

30.06.2022

 

30.06.2021

Umsatz

 

9 230

 

8 548

Stromertrag

 

9 182

 

8 474

Übriger Ertrag

 

48

 

74

EBITDA

 

6 922

 

6 530

in % des Umsatzes

 

75.0 %

 

76.4 %

Abschreibungen und Amortisationen

 

- 3 444

 

- 3 015

Wertberichtigungen

 

-

 

-

EBIT

 

3 478

 

3 515

in % des Umsatzes

 

37.7 %

 

41.1 %

Gewinn

 

6 189

 

2 533

in % des Umsatzes

 

67.1 %

 

29.6 %

pro Aktie in CHF

 

5.98

 

2.45

 

 

 

 

 

Bilanz (in TCHF)

 

30.06.2022

 

31.12.2021

Land, Anlagen und Ausrüstung

 

310 077

 

358 454

Vorräte (Solarprojekte zum Verkauf)

 

41 944

 

-

Bilanzsumme

 

384 614

 

405 401

Eigenkapital

 

75 335

 

80 095

in % der Bilanzsumme

 

19.6 %

 

19.8 %

Nettoverschuldung

 

257 309

 

250 290

 

 

 

 

 

Geldfluss (in TCHF)

 

30.06.2022

 

30.06.2021

Aus Betriebstätigkeit

 

7 091

 

4 242

Aus Investitionstätigkeit

 

- 22 642

 

- 10 283

Aus Finanzierungstätigkeit

 

972

 

6 004

 

 

 

 

 

Photovoltaikanlagen

 

30.06.2022

 

30.06.2021

Anzahl Photovoltaikanlagen

 

38

 

38

Installierte Leistung

 

83.7 MW

 

83.7 MW

Solarstromproduktion

 

64 177 MWh

 

57 305 MWh



Für weitere Informationen

Dr. René Cotting, +41 44 266 61 20, info@edisunpower.com

Edisun Power Gruppe

Als kotierter europäischer Solarstromproduzent finanziert und betreibt die Edisun Power Gruppe Solarstromanlagen in verschiedenen europäischen Ländern. Edisun Power startete ihr Engagement auf diesem Gebiet bereits 1997. Seit September 2008 ist das Unternehmen an der Schweizer Börse kotiert. Edisun Power verfügt bei der Realisierung und beim Kauf sowohl nationaler als auch internationaler Projekte über breite Erfahrung. Aktuell besitzt das Unternehmen 38 Solarstromanlagen in der Schweiz, in Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien und Portugal. Mit einem gesicherten Portfolio von Projekten in Entwicklung von ca. 940 MW ist das Unternehmen für ein signifikantes Wachstum gerüstet.


Ende der Ad-hoc-Mitteilung

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Edisun Power Europe AG

Universitätstrasse 51

8006 Zürich

Schweiz

Telefon:

+41 44 266 61 20

Fax:

+41 44 266 61 22

E-Mail:

info@edisunpower.com

Internet:

www.edisunpower.com

ISIN:

CH0024736404

Valorennummer:

2473640

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1428639


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this