Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 15 Minuten
  • DAX

    15.267,47
    +71,50 (+0,47%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.002,64
    +26,23 (+0,66%)
     
  • Dow Jones 30

    34.137,31
    +316,01 (+0,93%)
     
  • Gold

    1.783,70
    -9,40 (-0,52%)
     
  • EUR/USD

    1,2057
    +0,0017 (+0,14%)
     
  • BTC-EUR

    45.589,58
    -199,30 (-0,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.279,92
    +16,96 (+1,34%)
     
  • Öl (Brent)

    61,52
    +0,17 (+0,28%)
     
  • MDAX

    32.713,75
    +167,99 (+0,52%)
     
  • TecDAX

    3.513,27
    +32,58 (+0,94%)
     
  • SDAX

    15.970,80
    +239,70 (+1,52%)
     
  • Nikkei 225

    29.188,17
    +679,62 (+2,38%)
     
  • FTSE 100

    6.913,32
    +18,03 (+0,26%)
     
  • CAC 40

    6.246,07
    +35,52 (+0,57%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.950,22
    +163,95 (+1,19%)
     

EDGE kündigt strategische Vereinbarung mit Israel Aerospace Industries zur Entwicklung einer fortschrittlichen UAS-Abwehrlösung an

·Lesedauer: 4 Min.

Zusammenarbeit läutet neue Ära der Kooperation zwischen den VAE und Israel ein

EDGE, der auf Hochtechnologie im Bereich Landesverteidigung und darüber hinaus spezialisierte Konzern aus den VAE, hat sich heute mit Israel Aerospace Industries (IAI), Israels führendem Flugzeug- und Raktenhersteller, auf eine Absichtserklärung zur Entwicklung eines hochentwickelten UAS-Abwehrsystems geeinigt. Dieses ist auf den VAE-Markt zugeschnitten, bietet aber allgemeine Vorteile für die MENA-Region und darüber hinaus.

EDGE, ein junges und innovatives Unternehmen, das vor Kurzem eine Reihe von Lösungen für die Luft- und Raumfahrt auf den Markt gebracht hat, nutzt die bewährten UAS-Abwehrlösungen von IAI, die auf der ganzen Welt zum Erkennen, Identifizieren und Abfangen einer Vielzahl von Bedrohungen eingesetzt werden, und arbeitet über seine Tochtergesellschaft SIGN4L, eine führende Anbieterin von Dienstleistungen und Lösungen zur elektronischen Kriegsführung für die nationale Sicherheit, mit dem israelischen Rüstungshersteller zusammen.

Das UAS-Abwehrsystem besteht aus fortschrittlichen 3D-Radar-, FmAufkl- (Fernmeldeaufklärung) und Elektrooptiktechnologien, die in ein einheitliches System zur Betriebsablaufsteuerung integriert sind, und ist vollkommen autonom und erfordert kein menschliches Eingreifen. In Abhängigkeit vom Grad der Bedrohung und dem angestrebten Betriebsablauf wird eine Reihe von Gegenmaßnahmen angeboten, die von Soft-Kill-Lösungen wie Spoofing und Jamming bis hin zu Hard-Kill-Fähigkeiten wie Lasern und elektromagnetischen Impulsen reichen.

Sowohl SIGN4L als auch IAI werden ihre technischen Fähigkeiten einsetzen, um das System nach spezifischen Kundenanforderungen zu entwickeln. Durch die Partnerschaft von IAI mit dem Unternehmen Belgium Advanced Technology Systems, das mit Technik und Marketing in der Region präsent ist, wird weitere Unterstützung verfügbar sein.

Faisal Al Bannai, CEO und Geschäftsführer von EDGE, sagte dazu: „Es ist ein entscheidender Moment für uns, im Einklang mit dem Abraham-Abkommen und der neu begründeten Zusammenarbeit der VAE mit Israel uns mit IAI zu verbinden. Da EDGE intensiv in autonome Fähigkeiten investiert, wird unsere gemeinsame Entwicklung eines UAS-Abwehrsystems dazu beitragen, unser hochentwickeltes Technologieportfolio zu stärken."

Boaz Levy, Präsident und CEO von IAI, sagte seinerseits: „IAI ist stolz darauf, sich mit EDGE zu verbünden, um den VAE und der weiteren Region eine einzigartige und fortschrittliche Lösung in einem für IAI wichtigen Kompetenzbereich bereitzustellen. Diese Absichtserklärung fungiert als Sprungbrett für weitere geschäftliche und strategische Bündnisse zwischen unseren Ländern und wird die Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie technologische Innovation verbessern."

EDGE ist eine Unternehmensgruppe für fortschrittliche Technologie im Bereich der Landesverteidigung, die zu den 25 führenden Militärausrüstern weltweit zählt.

Über Israel Aerospace Industries

Israel Aerospace Industries (IAI) ist ein international führendes Luft-, Raumfahrt- und Rüstungsunternehmen, das modernste Sicherheitstechnologien für Raumfahrt, Luftfahrt, Festland, Flotten, Cyber- und innere Sicherheit für die Landesverteidigung und kommerzielle Märkte entwickelt und bereitstellt. IAI kombiniert den Innovationsgeist der „Start-up Nation" mit jahrzehntelanger kampferprobter Erfahrung und bietet seinen Kunden maßgeschneiderte, hochmoderne Lösungen für ihre einzigartigen Herausforderungen, darunter Satelliten, Drohnen, Raketen, Aufklärungslösungen, Waffensysteme, Luftabwehrsysteme, Robotersysteme, Radare, Geschäftsflugzeuge, Flugzeugstrukturen und vieles mehr. IAI wurde im Jahr 1953 gegründet und ist einer der größten Arbeitgeber Israels im Technologiebereich mit Niederlassungen sowie Forschungs- und Entwicklungszentren in Israel und im Ausland.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.iai.co.il

Über EDGE

EDGE ist ein fortschrittlicher Technologiekonzern, der zur Entwicklung agiler, mutiger und bahnbrechender Lösungen für die Landesverteidigung und andere Bereiche gegründet wurde. Dadurch, dass er sich der beschleunigten und effizienteren Vermarktung innovativer Technologien widmet, ermöglicht der Konzern eine Zukunft in Sicherheit.

Durch die Konsolidierung von über 25 Unternehmenseinheiten und die Beschäftigung von mehr als 13.000 genialen Mitarbeitern bietet er Fachkompetenzen über fünf Kernbereiche bzw. Clusters hinweg: Plattformen und Systeme, Flugkörper und Waffen, Cyberabwehr, elektronische Kampfführung und Aufklärung sowie Einsatzunterstützung.

EDGE mit Hauptsitz in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten steht für beschleunigte Veränderungen – mit dem Ziel, die Branche zu revolutionieren und in ihren Grundfesten zu verändern.

Weitere Informationen finden Sie unter edgegroup.ae

*Quelle: AETOSWire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210311006092/de/

Contacts

EDGE Group, Pressestelle
Thushara Mohanan
media@edgegroup.ae
+971555080413; +971553584520