Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 51 Minuten
  • Nikkei 225

    26.671,84
    +269,00 (+1,02%)
     
  • Dow Jones 30

    31.253,13
    -236,94 (-0,75%)
     
  • BTC-EUR

    28.751,39
    +1.302,89 (+4,75%)
     
  • CMC Crypto 200

    676,14
    +23,91 (+3,67%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.388,50
    -29,66 (-0,26%)
     
  • S&P 500

    3.900,79
    -22,89 (-0,58%)
     

ecotel communication ag: ecotel legt Q1-Zahlen vor: anhaltendes Umsatz- und Ergebniswachstum

DGAP-News: ecotel communication ag / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
ecotel communication ag: ecotel legt Q1-Zahlen vor: anhaltendes Umsatz- und Ergebniswachstum
10.05.2022 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Umsatz wächst von 20,4 Mio. EUR auf 27,2 Mio. EUR

  • Rohertrag steigt auf 11,8 Mio. EUR (Vj. 10,7 Mio. EUR)

  • EBITDA um 21 % auf 4,7 Mio. EUR (Vj. 3,9 Mio. EUR) gewachsen

  • Konzernüberschuss um 45 % auf 1,3 Mio. EUR (EPS 0,37 EUR) gesteigert

  • Free Cashflow auf 1,8 Mio. EUR erhöht (Vj. 1,2 Mio. EUR)

  • Nettofinanzvermögen auf 11,0 Mio. EUR gestiegen (Vj. 3,1 Mio. EUR)

Düsseldorf, 10. Mai 2022

Der Start ins Geschäftsjahr 2022 erfolgte mit einem Konzernumsatz von 27,2 Mio. EUR (Vj. 20,4 Mio. EUR) und einem Rohertrag von 11,8 Mio. EUR (Vj. 10,7 Mio. EUR) planmäßig. Die Rohertragssteigerung um 1,1 Mio. EUR konnte nahezu vollständig in ein höheres EBITDA überführt werden und unterstreicht die hohe Skalierbarkeit der neuen Produkt- und IT-Landschaft. In den ersten drei Monaten des Jahres 2022 konnte ecotel das EBITDA daher um 0,8 Mio. EUR auf 4,7 Mio. EUR steigern. Nach Abzug der nahezu unveränderten Abschreibungen erzielte der Konzern ein EBIT von 2,9 Mio. EUR (Vj. 2,0 Mio. EUR) und nach Abzug von Minderheiten und Steuern einen Konzernüberschuss in Höhe von 1,3 Mio. EUR (Vj. 0,9 Mio. EUR) bzw. ein EPS von 0,37 EUR je Aktie (Vj. 0,25 EUR je Aktie).

Der anhaltende Konflikt in der Ukraine und die damit einhergehenden Ereignisse sowie die weltweiten wirtschaftlichen Folgewirkungen dieses Konfliktes, aber auch die weiterhin wirkenden Einschränkungen der weltweiten Lieferketten durch die COVID-19 Pandemie hatten für ecotel bisher nur geringe Auswirkungen. Die Nachfrage nach Produkten, die Zahlungsbereitschaft unserer Kunden und die Leistungsfähigkeit unserer Vorlieferanten hat bislang nicht zu Einschränkungen unseres Geschäftsbetriebs geführt. Allerdings steigen die Energiekosten, insbesondere für den Strom zum Betrieb der Rechenzentrumsinfrastruktur und für spezielle Endkundengeräte haben sich die Preise und Lieferzeiten erhöht bzw. verlängert.

Entwicklung der wesentlichen Segmente:

Der Umsatz im Kernsegment »ecotel Geschäftskunden« ist im ersten Quartal 2022 erwartungsgemäß leicht auf 11,3 Mio. EUR (Vj. 11,5 Mio. EUR) gesunken, nachdem ein Großkundenvertrag zum Jahreswechsel beendet wurde. Dieser konnte zwischenzeitlich durch neue Großkundenprojekte kompensiert werden; diese führen aber erst im zweiten Halbjahr 2022 zu nennenswerten Umsätzen.

Trotz dieses vorübergehend geringeren Umsatzes konnte der Rohertrag in diesem Segment auf 7,2 Mio. EUR (Vj. 6,7 Mio. EUR) weiter ansteigen. Die Rohertragsmarge konnte somit auf knapp 64 % (Vj. 58 %) angehoben werden. Nach Abzug der Partnerprovisionen, Personal- und sonstigen Aufwendungen stieg das EBITDA um 0,3 Mio. EUR auf 2,1 Mio. EUR.

Das im letzten Jahr um innovative Cloud-Services (u.a. Cloud-Telefonie, Collaboration-Lösungen, SD-WAN Anbindungen, etc.) erweiterte Produktportfolio, wirkt sich zunehmend positiv auf die Geschäftsentwicklung des Segments ecotel Geschäftskunden aus.

Das Segment »easybell« wuchs in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2022 sowohl im Umsatz (+0,5 Mio. EUR auf 6,7 Mio. EUR), im Rohertrag (+0,7 Mio. EUR auf 4,1 Mio. EUR) als auch im EBITDA (+0,6 Mio. EUR auf 2,5 Mio. EUR). Das Geschäftsmodell mit intelligenten Produktbündeln aus Telefonie und Datenleitungen sowie der Cloud-Telefonanlage führt weiterhin zu diesem nachhaltigen Wachstum. Fokus der weiteren Entwicklung ist nachhaltiges Wachstum, sowohl im Heimatmarkt, zukünftig aber auch im Ausland.

Prognose für 2022 wird bestätigt:

Der Vorstand hält unter Berücksichtigung aller heute bekannten Chancen und Risiken an der Prognose für 2022 fest und erwartet im Kernsegment »ecotel Geschäftskunden« einen Umsatz in einem Korridor von 47 bis 50 Mio. EUR, im Segment »Wholesale« von 20 bis 25 Mio. EUR und im Segment »easybell« von 27 bis 30 Mio. EUR. Das EBITDA wird voraussichtlich in einem Korridor von 20 bis 22 Mio. EUR liegen, dazu wird das Segment »ecotel Geschäftskunden« voraussichtlich ein EBITDA von 8,5 bis 10,5 Mio. EUR und das Segment »easybell« voraussichtlich ein EBITDA von 9,5 bis 11,5 Mio. EUR beitragen.

Die detaillierte Prognose befindet sich im Konzernlagebericht für das Geschäftsjahr 2021 im Prognose-, Chancen- und Risikobericht.


Über die ecotel communication ag:
Die ecotel Gruppe (nachfolgend »ecotel« genannt) ist seit 1998 bundesweit tätig und auf die Vermarktung von Informations- und Telekommunikationslösungen in verschiedenen Segmenten spezialisiert. Mutterunternehmen ist die ecotel communication ag mit Sitz in Düsseldorf. Inklusive ihrer Tochtergesellschaften und Beteiligungen beschäftigt ecotel ca. 300 Mitarbeiter. Aktuell betreut ecotel bundesweit mehr als 50.000 Kunden und stellt 55.000 Datenanschlüsse und über 440.000 Sprachkanäle bereit.

Hinweis:
Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Diese Veröffentlichung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Veröffentlichung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.

Investor Relations
ecotel communication ag
Investor Relations
+49 (0) 211-55 007 740
E-Mail: investorrelations@ecotel.de

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.ecotel.de


10.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

ecotel communication ag

Prinzenallee 11

40549 Düsseldorf

Deutschland

Telefon:

+49 (0)211 55 00 70

Fax:

+49 (0)211 55 00 7 222

E-Mail:

info@ecotel.de

Internet:

http://www.ecotel.de

ISIN:

DE0005854343

WKN:

585434

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1347337


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.