Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 18 Minuten

Ebury und Crédito Agrícola arbeiten gemeinsam an der Transformation des weltweiten Transaction Banking für große und kleine Unternehmen

Crédito Agrícola und Ebury sind eine Partnerschaft eingegangen, um es den Firmenkunden der Bank zu ermöglichen, Fremdwährungs- und grenzüberschreitende Transaktionen vollständig online abzuwickeln.

Als Teil der Wachstums- und Evolutionsstrategie der CA-Gruppe zielt diese Partnerschaft darauf ab, Firmenkunden vermehrt hochwertige digitale Dienste anzubieten.

Mit den Dienstleistungen von Ebury werden die Firmenkunden der portugiesischen Bank ihren Handel in mehr als 130 Währungen zu wettbewerbsfähigeren Preisen abwickeln können. Dieses Angebot richtet sich an eine Vielfalt von Unternehmen, die internationale Geschäfte rund um den Import und Export von Waren tätigen oder über das Potenzial dazu verfügen.

„Diese Partnerschaft steht im Einklang mit der Innovationsstrategie der CA-Gruppe, denn sie bietet ihren Kunden einen Service, der den Unternehmen bei der Risikobegrenzung im Zusammenhang mit dem internationalen Handel hilft", sagte Licínio Pina, President der CA-Gruppe.

„Ebury freut sich über diese bahnbrechende Partnerschaft mit einer Bank, die den Innovationspfad einschlägt. Erstmals kooperiert damit eine portugiesische Bank mit einem Fintech beim Angebot einer solchen Dienstleistung für Unternehmen, die damit ihre internationalen Transaktionen rationalisieren und ihre Internationalisierung stärken können", unterstrich Duarte Líbano Monteiro, Country Manager von Ebury Portugal.

Crédito Agrícola ist die einzige Genossenschaftsbank Portugals mit ausschließlich nationalem Kapital. Sie verfügt über das landesweit größte Filialnetz. Mit dieser Partnerschaft wird untermauert, dass die Bank ihren Fokus auf Unternehmen verstärkt und ihr Engagement für die digitale Transformation durch ihre verschiedenen Plattformen vertieft hat.

Ebury ist ein auf Währungstransaktionen spezialisiertes Fintech-Unternehmen, das KMU verschiedene Finanzlösungen für den internationalen Handel anbietet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in London und 25 Niederlassungen in 21 Ländern auf vier Kontinenten beschäftigt mehr als tausend Mitarbeiter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200319005323/de/

Contacts

Temple Bar Advisory
Alex Child-Villiers / William Barker
+44 (0) 207 975 1415
ebury@templebaradvisory.com