Blogs auf Yahoo Finanzen:

EADS halten

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
BA.L396,40+1,00

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Der Analyst von Independent Research, Zafer Rüzgar, stuft die Aktie von EADS (Euronext: EAD.NX - Nachrichten) (ISIN NL0000235190/ WKN 938914) weiterhin mit der Anlageempfehlung "halten" ein.

Die von EADS publizierten Zahlen für das 3. Quartal 2012 hätten auf der Ergebnisebene die Erwartungen der Analysten verfehlt, was vor allem am Verteidigungsgeschäft gelegen habe, das weiterhin unter einer schwachen Nachfrage leide. Negativ aufgefallen sei den Analysten auch die verschlechterte Finanzsituation. So sei die Nettoliquidität per 30.09. auf 8,08 Mrd. Euro zurückgegangen (31.12.2011: 11,68 Mrd. Euro) und der freie Cashflow nach neun Monaten auf -3,38 Mrd. Euro (Vorjahr: +0,16 Mrd. Euro).

Am Ausblick für 2012 habe EADS festgehalten. Es werde weiterhin mit einem Umsatzanstieg von rund 10% y/y und einem bereinigten EBIT von rund 2,7 Mrd. Euro gerechnet.

Die Analysten hätten ihre 2012er EpS-Prognose von 1,99 auf 1,72 Euro gesenkt. Die 2013er Schätzung werde mit 2,28 Euro je Aktie beibehalten.

Vor dem Hintergrund der aktuell getrübten Stimmungslage (unter anderem die gescheiterte Fusion mit BAE Systems (London: BA.L - Nachrichten) (ISIN GB0002634946/ WKN 866131), verzögerte Auslieferungen sowie die anhaltend negative Nachrichtenlage zum A380) seien signifikante Kursimpulse für die Analysten nicht erkennbar.

Bei einem Kursziel von 30,00 Euro bestätigen die Analysten von Independent Research ihre Halteempfehlung für die EADS-Aktie. (Analyse vom 09.11.2012) (12.11.2012/ac/a/d)

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt dpa - Mi., 23. Apr 2014 14:16 MESZ
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt

    In Australien ist Treibgut angespült worden, das von dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug stammen könnte. Die Transportsicherheitsbehörde ATSB sowie der Flugzeughersteller Boeing untersuchten anhand von Fotos, ob es sich um Teile von Flug MH370 handelt.

  • Magine bringt deutsche TV-Programme ins Internet
    Magine bringt deutsche TV-Programme ins Internet

    Die schwedische Firma Magine setzt zusammen mit den Fernsehsendern zu einer Revolution auf dem deutschen TV-Markt an. Magine verbreitet die wichtigsten TV-Programme kostenlos über das Internet.

  • Apple-Chef bittet um Geduld für das nächste «große Ding»
    Apple-Chef bittet um Geduld für das nächste «große Ding»

    Wer von Apple ganze neue Produkte wie eine Computer-Uhr oder einen massiven Vorstoß ins Fernsehgeschäft erwartet, wird sich vorerst weiter gedulden müssen.

  • Verwirrspiel um Babykauf: Kunden und Vermittler waren Reporter
    Verwirrspiel um Babykauf: Kunden und Vermittler waren Reporter

    Kann man in Bulgarien ein Baby kaufen? Bei der Klärung dieser Frage sind zwei Teams verdeckter Reporter aufeinandergetroffen - als angebliche Kunden und als angebliche Verkäufer.

  • Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an
    Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an dpa - Mi., 23. Apr 2014 17:37 MESZ
    Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an

    Der Flughafen Lübeck hat Insolvenz angemeldet. Es sei ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet worden, sagte eine Sprecherin des Amtsgericht Lübeck am Mittwoch.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »