Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.610,28
    -232,81 (-1,47%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.177,15
    -47,86 (-1,13%)
     
  • Dow Jones 30

    34.687,10
    -127,29 (-0,37%)
     
  • Gold

    1.790,70
    -7,80 (-0,43%)
     
  • EUR/USD

    1,1823
    -0,0025 (-0,2128%)
     
  • BTC-EUR

    40.811,82
    -440,97 (-1,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.231,63
    -1,66 (-0,13%)
     
  • Öl (Brent)

    69,39
    +1,04 (+1,52%)
     
  • MDAX

    35.944,05
    -311,82 (-0,86%)
     
  • TecDAX

    3.936,19
    -42,92 (-1,08%)
     
  • SDAX

    16.950,56
    -258,22 (-1,50%)
     
  • Nikkei 225

    30.181,21
    +265,07 (+0,89%)
     
  • FTSE 100

    7.095,53
    -53,84 (-0,75%)
     
  • CAC 40

    6.668,89
    -57,18 (-0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.114,10
    -47,43 (-0,31%)
     

DXC Technology gibt Preisgestaltung des Angebots von Senior Notes bekannt

·Lesedauer: 3 Min.

TYSONS, Virginia, September 08, 2021--(BUSINESS WIRE)--DXC Technology Company (NYSE: DXC) („DXC") meldete heute die Preisgestaltung des Angebots von (i) mit 1,800 % verzinslichen Anleihen (Senior Notes) mit Fälligkeit 2026 (die „2026 Anleihen") im Gesamtnennbetrag von 700,0 Millionen US-Dollar zu einem Preis von 99,900 % des Gesamtnennbetrags der Anleihen und von (ii) mit 2,375 % verzinslichen Senior Notes im Gesamtnennbetrag von 650,0 Millionen US-Dollar mit Fälligkeit 2028 (zusammen mit den 2026 Anleihen als „Anleihen" bezeichnet) zum Preis von 99,910 % des Gesamtnennbetrags der Anleihen. Das Angebot erfolgt über ein Emissionskonsortium, angeführt von BofA Securities, Inc., Citigroup Global Markets Inc. und J.P. Morgan Securities LLC als Vertreter der Zeichner. Lloyds Securities Inc., Mizuho Securities USA LLC und MUFG Securities Americas Inc. agierten ebenfalls als gemeinsame Bookrunner der Anleihen. Die Emission der Anleihen schließt voraussichtlich am bzw. etwa am 9. September 2021, vorbehaltlich marktüblicher Abschlussbedingungen.

DXC beabsichtigt, den Nettoerlös aus dem Angebot nach Abzug der den Emissionsbanken gewährten Preisnachlässe und anderer Aufwendungen für die vollständige oder teilweise Rückzahlung der mit 4,125 % verzinslichen Senior Notes mit Fälligkeit 2025, der mit 4,750 % verzinslichen Senior Notes mit Fälligkeit 2027 und der mit 7,45 % verzinslichen Senior Notes mit Fälligkeit 2029 sowie etwa verbleibende Beträge für die Rückzahlung sonstiger bestehender Schulden zu verwenden.

Bezüglich des Angebots der Anleihen wurde bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) eine Registrierungserklärung, einschließlich eines Prospekts, eingereicht und von dieser für wirksam erklärt. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch die Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren (einschließlich der Anleihen) dar, und es findet auch kein Angebot, keine Aufforderung und kein Verkauf dieser Wertpapiere in einem Staat oder Rechtsgebiet statt, wo ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf gesetzwidrig wären. Das Angebot der Anleihen erfolgt lediglich über einen Prospekt und zugehörige Prospektunterlagen, die die Anforderungen von Section 10 des US-amerikanischen Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung erfüllen.

Exemplare der Prospektunterlagen und des zugehörigen Prospekts bezüglich des Angebots der Anleihen sind kostenlos bei EDGAR oder auf der Website der SEC unter www.sec.gov erhältlich oder auf Anfrage bei BofA Securities, Inc., 200 North College Street, 3rd Floor, Charlotte, North Carolina 28255-0001, USA, Tel.: 1-(800) 294-1322, E-Mail: dg.prospectus_requests@bofa.com; bei Citigroup Global Markets Inc., c/o Broadridge Financial Solutions, 1155 Long Island Avenue, Edgewood, New York 11717, USA, Tel.: 1-(800) 831-9146, E-Mail: prospectus@citi.com; oder bei J.P. Morgan Securities LLC, 383 Madison Avenue, New York, New York 10179, USA, Attention: Investment Grade Syndicate Desk, Tel.: (212) 834-4533.

ÜBER DXC TECHNOLOGY

DXC Technology (NYSE: DXC) hilft weltweit tätigen Unternehmen, ihre geschäftskritischen Systeme zu betreiben und Abläufe auszuführen und gleichzeitig die IT zu modernisieren, Datenarchitekturen zu optimieren sowie Sicherheit und Skalierbarkeit in öffentlichen, privaten und hybriden Clouds zu gewährleisten. Bei der Bereitstellung von Services für den gesamten Enterprise Technology Stack vertrauen die weltweit größten Unternehmen und Organisationen des öffentlichen Sektors auf DXC, um ein neues Niveau an Leistung, Wettbewerbsfähigkeit und Kundenerlebnis zu erreichen.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Sämtliche Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich nicht direkt und ausschließlich auf historische Fakten beziehen, stellen „zukunftsgerichtete Aussagen" dar. In derartigen Aussagen spiegeln sich aktuelle Erwartungen und Überzeugungen wider und es kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass die in solchen Aussagen beschriebenen Ergebnisse erreicht werden. Solche Aussagen unterliegen zahlreichen Annahmen, Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse maßgeblich von den Darstellungen derartiger Aussagen abweichen, wobei sich viele davon unserer Kontrolle entziehen. Ferner verstärken sich zahlreiche dieser Risiken und Unwägbarkeiten derzeit durch die COVID-19-Pandemie sowie die Folgen der verschiedenen privaten und staatlichen Reaktionen mit Auswirkungen auf unsere Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten sowie die Wirtschaftszweige und Gemeinden, in denen diese tätig sind, und können auch weiterhin oder in Zukunft davon verstärkt werden. Eine schriftliche Beschreibung dieser Risikofaktoren finden Sie im Abschnitt „Risk Factors" im Jahresbericht von DXC auf Formblatt 10-K für das am 31. März 2021 zu Ende gegangene Geschäftsjahr und in allen aktualisierten Informationen in späteren Einreichungen bei der SEC, darunter der Quartalsbericht von DXC auf Formblatt 10-Q für den Quartalszeitraum zum 30. Juni 2021.

Es kann nicht zugesichert werden, dass einzelne Ziele oder Pläne, die in zukunftsgerichteten Aussagen ausgeführt werden, erreichbar sind oder erreicht werden. Den Lesern wird daher ausdrücklich angeraten, kein übergebührliches Vertrauen in solche Aussagen zu setzen, die nur für den Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung gelten. Wir lehnen jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder öffentlich zu revidieren oder Ereignisse oder Umstände zu berichten, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung eintreten, oder das Auftreten unvorhergesehener Ereignisse anzuzeigen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Quelle: DXC Technology
Kategorie: Investor Relations

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210908005546/de/

Contacts

Richard Adamonis, Corporate Media Relations, Tel.: +1-862-228-3481, radamonis@dxc.com
John Sweeney, Investor Relations, Tel.: +1-980-315-3665, john.sweeney@dxc.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.