Deutsche Märkte geschlossen

DXC führt „Corporate Incident Response"-Anwendung zur Unterstützung von Unternehmen bei der proaktiven Risikominderung ein

Banco Santander optimiert Krisenmanagementsysteme und die Nordex Group verbessert die Arbeitssicherheit mit „Corporate Incident Response"-Anwendungsfunktionen

DXC Technology (NYSE: DXC) präsentierte heute die Anwendung Corporate Incident Response (CIR) für ServiceNow. Sie ermöglicht Unternehmen wie der Banco Santander, einer der weltweit größten Banken für Privat- und Firmenkunden, und der Nordex Group, einem der weltweit größten Hersteller von Windturbinen, die rasche Erkennung, Behandlung und Bewältigung wichtiger, nicht mit der IT zusammenhängender Vorfälle in Unternehmen, beispielsweise im Zusammenhang mit Betriebsanlagen, physischer Unversehrtheit sowie Umwelt, Gesundheit und Sicherheit. Mithilfe der auf der ServiceNow-Plattform aufbauenden Anwendung können Unternehmen ihre Risikoprofile mindern und Situationen bewältigen, bevor unternehmensweite Krisen entstehen können.

Die CIR-Anwendung bietet eine Lösung für durchgängiges Workflow Management zur effizienten und einheitlichen Behebung, Verfolgung und Reaktion auf Probleme, die nicht mit der IT zusammenhängen.

„Heutzutage sind Betriebsstörungen nicht vermeidbar. Trotz der seit Jahren gegebenen betrieblichen Resilienz müssen wir in Bezug auf krisenbezogene Vorbeugungs- Reaktions- und Erholungsmaßnahmen umdenken und vor allen Dingen aus Krisen lernen und eine Anpassung vornehmen, nachdem sie aufgetreten sind", sagte Dan Stoks, Vice President, Global ServiceNow Practice, DXC Technology. „Die Anwendung Corporate Incident Response kann mit dem integrierten Risikomanagement von ServiceNow und anderen Arbeitsabläufen interagieren, damit Unternehmen Krisenreaktionsabläufe und Risiken für das Geschäft sicher managen können."

Hauptfunktionen der Lösung:

  • Situationsräume — bieten einen zentralen Punkt für die Zusammenarbeit von auf verschiedene Standorte verteilten Organisationen, um Einsatzteams und -pläne zu orchestrieren und die gesamte Lage zu überwachen und auszuwerten.
  • App-Benachrichtigungen — bieten die Möglichkeit, unternehmensweite Benachrichtigungen wie Warnungen, Push-Benachrichtigungen, E-Mails und SMS an vordefinierte Gruppen sowie externe Partner und Kunden zu senden.
  • 360-Grad-Sicht — bietet dem Managementteam eine 360-Grad-Sicht darüber, wo das Unternehmen im Hinblick auf unternehmensbezogene Vorfälle steht, sodass es faktenbasierte Entscheidungen treffen kann, die das Risikoprofil insgesamt mindern.

Banco Santander optimiert Krisenmanagementsysteme mit der CIR-Anwendung von DXC

Die Banco Santander wünschte eine einheitliche Plattform für die Verwaltung ihrer weltweiten Betriebsanlagen- und Sicherheitsprozesse und den Austausch ihres bisherigen Systems durch eine neue, digitalisierte Plattform. Durch den Einsatz der CIR-Anwendung von DXC mit ServiceNow straffte die Bank ihre Prozesse mithilfe leistungsfähigerer Anlage-, Sicherheits- und Krisenmanagementsysteme und verbesserte das Benutzererlebnis für die Führungskräfte und Endbenutzer. Darüber hinaus profitierte sie von besseren Einblicken und größerer Transparenz bezüglich ihrer weltweiten Betriebsanlagen- und Sicherheitsservices.

„Die Zusammenführung bestehender und neuer Funktionen für Betriebsanlagen auf einer neuen Plattform war ein entscheidender Teil unseres geschäftlichen Transformationsprozesses", sagte Galo Gilarranz Vicente, Real Estate, General Services and Security, Banco Santander. „Mit der CIR-Anwendung von DXC konnten wir durch die Rationalisierung der weltweiten Anwendungslandschaft unsere Kosten senken, Prozesse vereinheitlichen und die Mitarbeitereffizienz durch Automatisierung erhöhen."

Die Nordex Group verbessert die Arbeitssicherheit mit der Geschäftsexpertise von DXC im Bereich Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltmanagement

Die Nordex Group nutzte die zum CIR-Portfolio von DXC zählende Health, Safety and Environment Suite (HSE) für ServiceNow zur Schaffung einer sicherheitsorientierten Kultur für den gesamten weltweiten Betrieb. Mit der DXC-Suite konnte die Nordex Group den Prozess straffen, um Gefahren für die Mitarbeiter zu senken und Vorfälle von Anfang an zu verhindern.

„Nordex setzt sich durch die Implementierung geeigneter Prozesse zur Vorbeugung und raschen Reaktion auf Arbeitsunfälle für die Sicherheit seiner Mitarbeiter ein", so Philipp Marten, Program Manager, Business Systems der Nordex Group. „Mit der HSE-Lösung von DXC konnten wir die Komplexität unseres Systems senken, das Meldewesen optimieren und eine sicherere Arbeitsumgebung im gesamten Betrieb weltweit schaffen."

DXC bietet diese Anwendung 120 Tage lang kostenlos an, um die Funktionen der Emergency-Response-Management-Anwendungen von ServiceNow zu vervollständigen und zu verbessern.

„Das betriebliche Risikomanagement ist entscheidend, damit ServiceNow seinen Kunden Resilienz sowohl innerhalb als auch außerhalb der IT ermöglichen kann", so David Parsons, Senior Vice President, Global Alliances and Channel Ecosystem, ServiceNow. „Die Corporate Incident Response von DXC Technology steht beispielhaft für die innovativen Anwendungen, die den Nutzwert der Now-Plattform und unseres Risiko- und Business-Continuity-Portfolios erhöhen, um auf kritische bzw. neu aufkommende Anwendungsfälle für gemeinsame Kunden unternehmensweit einzugehen."

Um mehr zu erfahren und die Anwendung CIR für ServiceNow herunterzuladen, klicken Sie bitte hier.

Über DXC Technology

DXC Technology (NYSE: DXC) hilft weltweit tätigen Unternehmen, ihre geschäftskritischen Systeme zu betreiben und Abläufe auszuführen und gleichzeitig die IT zu modernisieren, Datenarchitekturen zu optimieren sowie Sicherheit und Skalierbarkeit in öffentlichen, privaten und hybriden Clouds zu gewährleisten. Mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Innovationsförderung vertrauen die weltweit größten Unternehmen auf den Enterprise Technology Stack von DXC, um ein neues Niveau an Leistung, Wettbewerbsfähigkeit und Kundenzufriedenheit zu erreichen. Weitere Informationen über die Erfolgsgeschichte von DXC und unseren Fokus auf Menschen, Kunden und die operative Umsetzung finden Sie unter www.dxc.technology.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200521005683/de/

Contacts