Werbung
Deutsche Märkte schließen in 30 Minuten
  • DAX

    18.319,82
    -311,04 (-1,67%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.948,19
    -86,24 (-1,71%)
     
  • Dow Jones 30

    38.450,94
    -261,27 (-0,67%)
     
  • Gold

    2.328,90
    -25,90 (-1,10%)
     
  • EUR/USD

    1,0775
    -0,0040 (-0,37%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.569,89
    -2.306,21 (-3,55%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.424,70
    +11,75 (+0,83%)
     
  • Öl (Brent)

    78,79
    +0,29 (+0,37%)
     
  • MDAX

    26.177,86
    -595,06 (-2,22%)
     
  • TecDAX

    3.415,11
    -46,48 (-1,34%)
     
  • SDAX

    14.698,86
    -350,31 (-2,33%)
     
  • Nikkei 225

    38.720,47
    -156,24 (-0,40%)
     
  • FTSE 100

    8.157,41
    -58,07 (-0,71%)
     
  • CAC 40

    7.723,70
    -141,00 (-1,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.631,90
    +23,47 (+0,13%)
     

Dutzende Drohnenangriffe auf Ukraine - Brand in Region Kiew

KIEW (dpa-AFX) -Russland hat die Ukraine nach Angaben aus Kiew in der Nacht zum Freitag mit 53 Kampfdrohnen und fünf Marschflugkörpern angegriffen. Die Marschflugkörper sowie 48 Drohnen hätten zwar von der Luftverteidigung abgeschossen werden können, teilte die ukrainische Luftwaffe am Morgen auf Telegram mit. Doch nahe der Hauptstadt brach dennoch ein Brand in einer Industrieanlage aus. Auch am Vormittag dauerten die Löscharbeiten weiter an, wie der Zivilschutz mitteilte. Über mögliche Opfer war zunächst nichts bekannt.

Neben Kiew waren unter anderem auch die Regionen Odessa, Dnipropetrowsk und Cherson von den nächtlichen Angriffen betroffen. Die Ukraine wehrt sich seit Februar 2022 gegen einen großangelegten russischen Angriffskrieg.