Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 7 Minuten
  • Nikkei 225

    38.334,91
    -897,89 (-2,29%)
     
  • Dow Jones 30

    37.735,11
    -248,13 (-0,65%)
     
  • Bitcoin EUR

    58.797,40
    -2.385,77 (-3,90%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.885,02
    -290,08 (-1,79%)
     
  • S&P 500

    5.061,82
    -61,59 (-1,20%)
     

Dussmann-Gruppe verzeichnet Umsatz-Plus von 20 Prozent

BERLIN (dpa-AFX) -Die Berliner Dussmann-Gruppe hat im vergangenen Jahr vor allem dank der noch jungen Technik-Sparte ein kräftiges Wachstum erzielt. Auch das in Berlin ansässige "Kulturkaufhaus" der Gruppe hat nach den Einschränkungen in der Corona-Pandemie wieder deutlich mehr Umsätze erzielt, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Demnach stieg der Gesamtumsatz im Jahr 2022 im Vergleich zum Vorjahr um rund 20 Prozent auf 2,8 Milliarden Euro.

Besonders deutlich war das Wachstum im 2019 gegründeten Bereich Technical Solutions. Dieser nahm im vergangenen Jahr den Angaben zufolge 393 Millionen Euro ein - nach 208 Millionen Euro ein Jahr zuvor. Der Wachstumssprung gehe maßgeblich auf den Abschluss einiger elektrotechnischer Großprojekte bei Kunden aus der Life-Science-Industrie und mit Rechenzentren zurück.

Das "Kulturkaufhaus" in Berlin-Mitte hat seinen Umsatz demnach um 26,7 Prozent auf 38 Millionen Euro erhöht - unter anderem aufgrund des starken Wachstums im Online-Geschäft.

Zum Kerngeschäft von Dussmann gehören auch Seniorenpflegeheime und Kitas. Die Sparte macht gut 18 Prozent des Umsatzes aus. Angaben zum operativen Ergebnis und zum Nettoergebnis machte die Gruppe nicht.