Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 9 Minute

"Dune": Wird der Sci-Fi-Hit fortgesetzt?

·Lesedauer: 2 Min.
"Dune" ist die Verfilmung der ersten Hälfte von Frank Herberts Roman "Der Wüstenplanet". (Bild: Warner Bros. Entertainment Inc.)
"Dune" ist die Verfilmung der ersten Hälfte von Frank Herberts Roman "Der Wüstenplanet". (Bild: Warner Bros. Entertainment Inc.)

Endlich läuft "Dune" auch in den USA - und die Einspielergebnisse machen Hoffnung, dass das Sci-Fi-Epos fortgesetzt wird.

Am Ende von "Dune" sagt die Fremen-Kämpferin Chani (Zendaya) zu Paul, dem von Timothée Chalamet gespielten Helden des Films, dass das Abenteuer jetzt erst so richtig losgehe. Tatsächlich hat Regisseur Denis Villeneuve mit "Dune" nur die erste Hälfte von Frank Herberts Romanvorlage "Der Wüstenplanet" verfilmt. Eine Fortsetzung soll erzählen, wie es weitergeht mit Paul und seinem Kampf gegen die Feinde der Familie Atreides und dem geheimnisvollen Volk der Fremen. Aber kommt überhaupt ein zweiter Teil von "Dune"?

Regisseur Villeneuve jedenfalls scheint entschlossen, schon bald mit den Arbeiten an der Fortsetzung zu beginnen. Schon im kommenden Jahr wolle er mit dem Dreh starten, sagte der Regisseur vor wenigen Wochen. Dazu muss "Dune" allerdings ein Erfolg werden - auch angesichts von Produktionskosten von geschätzten 165 Millionen US-Dollar. Ermutigende Signale kommen nun aus den USA, wo "Dune" vor wenigen Tagen zeitgleich in den Kinos sowie beim Streamingdienst HBO Max startete und am ersten Wochenende gut 40 Millionen Dollar einspielte.

Regisseur Denis Villeneuve (links, mit Javier Bardem) will schon im kommenden Jahr mit den Dreharbeiten zur "Dune"-Fortsetzung beginnen. (Bild: Warner Bros. Entertainment Inc.)
Regisseur Denis Villeneuve (links, mit Javier Bardem) will schon im kommenden Jahr mit den Dreharbeiten zur "Dune"-Fortsetzung beginnen. (Bild: Warner Bros. Entertainment Inc.)

Denis Villeneuves erfolgreichster Film

Insgesamt kommt der Film, der in Deutschland und vielen anderen Ländern bereits seit mehren Wochen läuft, auf Einnahmen von mehr als 220 Millionen Dollar, wie der "Hollywood Reporter" berichtet. Demnach ist "Dune" der bislang erfolgreichste Film von Regisseur Villeneuve, der unter anderem mit "Blade Runner 2049" und "Arrival" bekannt wurde.

Der Science-Fiction-Film erzählt von Paul Atreides, einem jungen Mann, dessen Familie die Kontrolle über den Wüstenplaneten Arrakis übernehmen soll. Auf Arrakis wird das Spice abgebaut, ein Rohstoff, der unverzichtbar ist in der Welt von "Dune". Denn das Spice, das es nur hier gibt, macht es möglich, durchs Weltall zu reisen. Und mehr noch, es hat auch die Fähigkeit, das Bewusstsein der Menschen zu erweitern. Doch Pauls Familie ist nicht die einzige, die Interesse hat an Arrakis, und so entbrennt ein Kampf um die Vormacht im Universum, unter dem vor allem die Fremen leiden, die Ureinwohner des Planeten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.