Blogs auf Yahoo Finanzen:

Dufry buy

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
MAGOF122,000,00

Zürich (www.aktiencheck.de) - Rene Weber, Analyst von Vontobel Research, bewertet die Dufry (Sao Paolo: DAGB11.SA - Nachrichten) -Aktie (ISIN CH0023405456/ WKN A0HMLM) in der aktuellen Ausgabe von "Vontobel Morning Focus" nach wie vor mit dem Votum "buy".

Dufry habe ein schwächeres Q3 (bereinigt -2,3%) ausgewiesen. Seit dem Konkurs der uruguayischen Fluglinie Pluna sei zu einem Rückgang der Passagierzahlen in Uruguay um -30% gekommen, aber der Umsatz von Dufry sei weniger als die Passagierzahlen eingebrochen. Man (Other OTC: MAGOF.PK - Nachrichten) habe aber Erfahrung mit ähnlichen Situationen in Mexiko und Italien. Die Analysten würden in den kommenden Monaten eine Normalisierung erwarten, aber die negativen Auswirkungen sollten in Q4 noch spürbar sein.

Die Zahlen für Oktober seien ähnlich wie in Q3 ausgefallen, erste positive Anzeichen seien aber in Brasilien zu verzeichnen: EU mit Plus im einstelligen Bereich und Afrika mit mehr als +10%; Lateinamerika ex Brasilien aufgrund von Mexikos mehr als +10% Wachstum im einstelligen Bereich, trotz mehr als -10% in Uruguay/Argentinien, und Karibik leicht negativ; Brasilien ähnlich wie in Q3 bei Verbesserung in den letzten zwei Wochen; USA ähnlich wie in Q3 mit fast zweistelligem Wachstum.

Die Ausschreibung in Spanien sei nach wie vor aktuell: Dufry habe Angebote für alle drei Pakete vorgelegt; die Unternehmen würden in der letzen Auktionsphase ernannt, die endgültige Ankündigung erfolge voraussichtlich im Dezember 2012. Der gesamte Umsatz mit zollfreien Waren auf 26 spanischen Flughäfen habe in GJ11 EUR 535 Mio. erreicht. Madrid habe leicht über EUR 200 Mio. gelegen, Barcelona/Mallorca leicht unter EUR 200 Mio. und die Kanarischen Inseln bei EUR 100 Mio.

Das bereinigte Wachstum von -2,3% in Q3 sei schwächer gewesen als erwartet aufgrund von Uruguay/Argentinien (Bankrott von Fluggesellschaft), aber ebenfalls Brasilien. Die Analysten würden ihr bereinigtes Wachstum von +5% auf +3% für GJ12 und die EPS-Prognose um -3% reduzieren, aber sie würden ihre Prognosen für GJ13 beinahe unverändert belassen, da die Griechenland-Übernahme eine wichtige Rolle spielen werde (10% des Umsatzes, 19% des EBITDA). Die Analysten würden die kommende Ausschreibung in Spanien als möglicher positiver Impulsgeber betrachten, wenn Dufry die Konzession erhalte.

Die Analysten von Vontobel Research bestätigen ihr "buy"-Rating für die Dufry-Aktie. Das Kursziel werde bei CHF 140 gesehen. (Analyse vom 06.11.2012) (06.11.2012/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt dpa - Mi., 23. Apr 2014 14:16 MESZ
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt

    In Australien ist Treibgut angespült worden, das von dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug stammen könnte. Die Transportsicherheitsbehörde ATSB sowie der Flugzeughersteller Boeing untersuchten anhand von Fotos, ob es sich um Teile von Flug MH370 handelt.

  • Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an
    Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an

    Der Flughafen Lübeck hat Insolvenz angemeldet. Es sei ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet worden, sagte eine Sprecherin des Amtsgericht Lübeck am Mittwoch.

  • Magine bringt deutsche TV-Programme ins Internet
    Magine bringt deutsche TV-Programme ins Internet

    Die schwedische Firma Magine setzt zusammen mit den Fernsehsendern zu einer Revolution auf dem deutschen TV-Markt an. Magine verbreitet die wichtigsten TV-Programme kostenlos über das Internet.

  • Verwirrspiel um Babykauf: Kunden und Vermittler waren Reporter
    Verwirrspiel um Babykauf: Kunden und Vermittler waren Reporter

    Kann man in Bulgarien ein Baby kaufen? Bei der Klärung dieser Frage sind zwei Teams verdeckter Reporter aufeinandergetroffen - als angebliche Kunden und als angebliche Verkäufer.

  • Apple-Chef bittet um Geduld für das nächste «große Ding»
    Apple-Chef bittet um Geduld für das nächste «große Ding»

    Wer von Apple ganze neue Produkte wie eine Computer-Uhr oder einen massiven Vorstoß ins Fernsehgeschäft erwartet, wird sich vorerst weiter gedulden müssen.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »