Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 4 Minuten
  • Nikkei 225

    28.453,57
    -476,54 (-1,65%)
     
  • Dow Jones 30

    30.924,14
    -345,95 (-1,11%)
     
  • BTC-EUR

    39.127,02
    -3.544,92 (-8,31%)
     
  • CMC Crypto 200

    936,49
    -50,72 (-5,14%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.723,47
    -274,28 (-2,11%)
     
  • S&P 500

    3.768,47
    -51,25 (-1,34%)
     

Dreyer: Bei Test-Ankündigung von Bundesregierung 'überrumpelt'

·Lesedauer: 1 Min.

MAINZ (dpa-AFX) - Die rheinland-pfälzische Landesregierung ist nach Worten von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) von der Ankündigung der Bundesregierung, demnächst kostenlose Corona-Tests anzubieten, "komplett überrumpelt worden". "Trotzdem sage ich, es ist ein Fortschritt. Weil ich überzeugt davon bin, dass mehr Tests wirklich etwas bringen", sagte sie am Freitag in der Sat.1-Sendung "17:30 Sat.1 Live". Dass sich die Bundesregierung nun entschließe, "das endlich kostenfrei" zu machen, sei eine gute Sache. "Aber es ist eine echte Überrumpelung. Ich will trotzdem den Bürger und Bürgerinnen sagen, wir werden bereit sein, dass die Testungen am Ende auch funktionieren."

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will dem Virus unter anderem mit einer ausgeweiteten Test-Strategie entgegentreten. So sollen ab März Schnelltests kostenlos sein.