Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 20 Minuten
  • DAX

    13.316,03
    +29,46 (+0,22%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.524,22
    +13,28 (+0,38%)
     
  • Dow Jones 30

    29.872,47
    -173,77 (-0,58%)
     
  • Gold

    1.809,20
    -2,00 (-0,11%)
     
  • EUR/USD

    1,1926
    +0,0013 (+0,11%)
     
  • BTC-EUR

    14.188,13
    -224,42 (-1,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    330,75
    -39,77 (-10,73%)
     
  • Öl (Brent)

    45,48
    -0,23 (-0,50%)
     
  • MDAX

    29.212,05
    +65,94 (+0,23%)
     
  • TecDAX

    3.101,96
    +16,48 (+0,53%)
     
  • SDAX

    13.780,51
    +81,63 (+0,60%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.336,83
    -26,10 (-0,41%)
     
  • CAC 40

    5.594,92
    +28,13 (+0,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.094,40
    +57,62 (+0,48%)
     

Drei Viertel aller neuen Fahrzeuge werden in fünf Jahren vernetzt sein

·Lesedauer: 3 Min.
  • Die Hälfte aller im Jahr 2020 ausgelieferten Fahrzeuge wird vernetzt sein

Der globale Markt für vernetzte Fahrzeuge wird sich in den nächsten fünf Jahren mit mehr als 270 Millionen der in den Jahren 2020 bis 2025 ausgelieferten Fahrzeuge gemäß neuesten Forschungsergebnissen des Smart Automotive Service von Counterpoint voraussichtlich verdoppeln. Die Daten spiegeln lediglich die weltweiten Auslieferungen von Kraftfahrzeugen mit Embedded Connectivity (integrierter Konnektivität) wider und berücksichtigen keinerlei Konnektivität durch Smartphones.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201112005976/de/

Global Connected Car Shipments by Country Q2 2020 (Photo: Business Wire)

Aman Madhok, Senior Analyst, kommentierte die Entwicklung mit den Worten: „Der Markt verzeichnete im 2. Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahr ein gesundes Wachstum von 18% bei vernetzten Fahrzeugen und erreichte in diesem Zeitraum ein Volumen von nahezu 7 Millionen Fahrzeugen. Die Marktdurchdringung in Bezug auf Konnektivität in den Fahrzeugen wird weiter zunehmen, sodass im Jahr 2020 die Hälfte aller verkauften Fahrzeuge weltweit mit Embedded Connectivity versehen sein wird."

Aman Madhok kommentierte die Auswirkungen von COVID-19 auf den Markt folgendermaßen: „Während der Markt im Jahresvergleich ein Wachstum verzeichnete, nahmen die Auslieferungen im Vergleich zum ersten Quartal 2020 aufgrund der verhaltenen Kfz-Verkaufszahlen nach der COVID-19-Pandemie um 5% ab, obwohl die wieder ansteigenden Fahrzeugverkaufszahlen in China zu einer teilweisen Erholung des Marktes beitrugen."

Fahad Siddique, Research Associate, kommentierte die Ergebnisse hinsichtlich der Konnektivität mit den Worten: „Die Fahrzeughersteller übernehmen weiterhin die allerneueste Technologie. Die auf Basis von 4G LTE vernetzten Fahrzeuge trugen im 2. Quartal 2020 zu 88% aller Auslieferungen bei. Die auf Basis von 5G vernetzten Fahrzeuge werden im nächsten Jahr in Serienproduktion gehen. Bis zum Jahr 2025 wird ein Fünftel aller vernetzten Fahrzeuge über integrierte Konnektivität mit 5G-Technologie verfügen. In den nächsten fünf Jahren wird die Mehrzahl der Verkäufe vernetzter Fahrzeuge auf Basis von 5G aus China und den USA stammen."

Peter Richardson, Research Director, erläuterte die Schlüsseltrends dieser Technologie: „Während das automatische Notrufsystem die Verkaufszahlen vernetzter Fahrzeuge in Europa weiter vorantreibt, steigert die zunehmende Digitalisierung im Fahrzeuginnenraum in Verbindung mit der Kundenpräferenz für vernetzte Fahrzeuge das Wachstum in den Vereinigten Staaten und China. Beide Länder zusammen trugen zu nahezu zwei Dritteln der Umsätze vernetzter Fahrzeuge im zweiten Quartal 2020 bei. Die Fahrzeughersteller bewerben nun vernetzte Dienstleistungen, um Käufer anzuziehen und zusätzliche Erträge durch Vorbestellungen zu erwirtschaften."

Der umfassende und ausführliche Bericht „Global Connected Car Tracker 2020" kann nun unter report.counterpointinsights.com käuflich erworben werden. Bitte wenden Sie sich an press(at)counterpointresearch.com, um weitere Informationen über unsere neuesten Forschungsergebnisse und Einblicke oder die Beantwortung von Presseanfragen zu erhalten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201112005976/de/

Contacts

Analysten:
Neil Shah
neil@counterpointresearch.com

Aman Madhok
aman@counterpointresearch.com

Fahad Siddiqui
fahad@counterpointresearch.com