Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.927,37
    -102,20 (-0,36%)
     
  • Dow Jones 30

    35.227,03
    +646,95 (+1,87%)
     
  • BTC-EUR

    45.073,76
    +1.224,14 (+2,79%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.286,62
    +26,46 (+2,10%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.225,15
    +139,68 (+0,93%)
     
  • S&P 500

    4.591,67
    +53,24 (+1,17%)
     

Drehstart für Ostfriesenkrimis: Picco von Groote ersetzt Julia Jentsch

·Lesedauer: 1 Min.
Frank Weller (Christian Erdmann) und Ann Kathrin Klaasen (Picco von Groote) ermitteln in zwei neuen ZDF-Samstagskrimis. (Bild: ZDF/Sandra Hoever)
Frank Weller (Christian Erdmann) und Ann Kathrin Klaasen (Picco von Groote) ermitteln in zwei neuen ZDF-Samstagskrimis. (Bild: ZDF/Sandra Hoever)

In der ostfriesischen Stadt Norden und Umgebung werden derzeit zwei neue ZDF-Samstagskrimis gedreht. Das gab der Sender am Montag bekannt. Die zwei Filme "Ostfriesenmoor" und "Ostfriesenfeuer" basieren auf den gleichnamigen Romanen von Klaus-Peter Wolf (67), Marcus O. Rosenmüller (48) führt Regie.

In den Hauptrollen sind Christian Erdmann (46) als Frank Weller und Picco von Groote (40), die die Rolle der Kommissarin Ann Kathrin Klaasen von Julia Jentsch (43) übernimmt, zu sehen. Abschluss der Dreharbeiten ist voraussichtlich der 12. Dezember 2021. Sendetermine für die beiden Filme stehen noch nicht fest.

Darum geht es in "Ostfriesenmoor" und "Ostfriesenkrimi"

In "Ostfriesenmoor" taucht die Leiche einer jungen Frau im Uplengener Moor auf. Während das Team erste Spuren auswertet, werden in der Innenstadt von Norden zwei sechs Monate alte Zwillinge entführt. Es beginnt eine fieberhafte Suche nach dem Entführer und dem Mörder des "Mooropfers".

Kurz nach ihrer Hochzeit werden die Ermittler Ann Kathrin Klaasen und Frank Weller in "Ostfriesenfeuer" von Kripochef Ubbo Heide (Kai Maertens, 62) aus den Flitterwochen zurückgerufen. Die beiden sollen nach dem Fund verkohlter Leichenreste in einem Feuer nach dem Täter ermitteln. Nach dem Fund einer weiteren Leiche bemerken sie: Sie sind einem Serientäter auf der Spur.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.