Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    39.098,68
    +836,48 (+2,19%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,11
    +456,87 (+1,18%)
     
  • Bitcoin EUR

    47.737,11
    +342,06 (+0,72%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.041,62
    +460,72 (+2,96%)
     
  • S&P 500

    5.087,03
    +105,23 (+2,11%)
     

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Wall-Street-Tech-Rally treibt Dax an

FRANKFURT (dpa-AFX)
-------------------------------------------------------------------------------
AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - GEWINNE ERWARTET - Rekordhohe US-Börsen dürften am Montag auch die Laune der Dax-Anleger DE0008469008 aufhellen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,7 Prozent höher auf 16 671 Punkte. Damit würde der Dax wieder die 21-Tage-Linie für den kurzfristigen Trend hinter sich lassen und sich zugleich von seinem in der Mitte der Vorwoche markierten Jahrestief bei 16 345 Punkten weiter nach oben absetzen. In den Vereinigten Staaten hatten gute Quartalszahlen und der Hype um Künstliche Intelligenz (KI) die Indizes am Freitag angetrieben. In Asien war der Wochenbeginn zumindest in Japan ebenfalls freundlich. Im Blick steht in dieser Woche in Europa die Leitzinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag. Eine Zinsänderung wird allerdings nicht erwartet.

USA: - GEWINNE - Die US-Aktienmärkte haben sich am Freitag erneut zu Höchstständen aufgeschwungen. Positive Quartalszahlen und optimistische Gewinnaussichten einiger großer Unternehmen, unter anderem aus der Technologiebranche, sorgten für zunehmendes Kaufinteresse der Anleger. Frische US-Konjunkturdaten fielen uneinheitlich aus. Der Dow Jones Industrial US2605661048 stieg auf einen historischen Höchststand bei 37 934 Punkten und gewann letztlich 1,05 Prozent auf 37 863,80 Zähler. Daraus resultierte für den US-Leitindex in der feiertagsbedingt verkürzten Börsenwoche ein Plus von rund 0,7 Prozent. Der marktbreite S&P 500 US78378X1072 erklomm ebenfalls ein Rekordhoch und schloss 1,23 Prozent höher bei 4839,81 Punkten. Der Nasdaq 100 US6311011026 stieg erstmals in seiner Geschichte über die Marke von 17 000 Punkten und setzte damit ebenfalls seinen Rekordlauf fort. Am Ende gewann das technologielastige Börsenbarometer 1,95 Prozent auf 17 314,01 Punkte und erreichte ein Wochenplus von mehr als 2,8 Prozent.

ASIEN: - GEWINNE IN JAPAN, VERLUSTE IN CHINA - Eine - vor allem dank Techwerte - starke Wall Street hat dem japanischen Aktienmarkt zum Wochenstart Rückenwind geliefert. Der japanische Leitindex Nikkei 225 XC0009692440JP9010C00002 erreichte am Montag ein weiteres Hoch seit rund 34 Jahren und schloss am Ende 1,6 Prozent im Plus. Im Gegensatz dazu bleibt die Stimmung an den Börsen Chinas schlecht. Die wirtschaftlichen Probleme des Landes bereiten Anlegern weiterhin Sorgen, zumal erhoffte größere Konjunkturstimuli seitens der Regierung und der Notenbank jüngst ausblieben. Der CSI 300 CNM0000001Y0 mit Werten der Handelsplätze in Shanghai und Shenzhen büßte zuletzt 0,3 Prozent ein und in Hongkong sank der Hang-Seng-Index HK0000004322 um 2,3 Prozent.

DAX 16555,13 -0,07 XDAX 16630,45 0,20 EuroSTOXX 50 4448,83 -0,09 Stoxx50 4051,66 -0,17 DJIA 37863,80 1,05 S&P 500 4839,81 1,23 NASDAQ 100 17314,00 1,95

-------------------------------------------------------------------------------
ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

Bund-Future 134,49 +0,24%

DEVISEN:

Euro/USD 1,0903 0,07 USD/Yen 148,05 -0,07 Euro/Yen 161,41 -0,01

ROHÖL:

Brent 78,39 -0,17 USD WTI 73,16 -0,25 USD

/mis