Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 26 Minuten
  • Nikkei 225

    29.322,97
    +510,37 (+1,77%)
     
  • Dow Jones 30

    34.230,34
    +97,34 (+0,29%)
     
  • BTC-EUR

    47.813,32
    +1.485,82 (+3,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.474,39
    +69,08 (+4,92%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.582,42
    -51,08 (-0,37%)
     
  • S&P 500

    4.167,59
    +2,93 (+0,07%)
     

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Minimale Kursverluste erwartet

·Lesedauer: 2 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - MINIMALE KURSVERLUSTE - Der Dax <DE0008469008> kommt nicht vom Fleck. Nach der Bestmarke von knapp 15 312 Punkten kurz nach Ostern bewegt sich der Leitindex schon seit Tagen orientierungslos knapp darunter. Der Broker IG taxierte den Leitindex am Donnerstag zwei Stunden vor dem Auftakt kaum verändert bei 15 203 Punkten. Dies bedeutet ein knappes Minus von 0,04 Prozent. Marktbeobachter Stephen Innes vom Broker Axi sieht die Märkte über Anlageklassen hinweg in einem Gleichgewicht. Am Horizont gebe des nur wenig, was diese Stabilität stören könnte. Es sei zwar nicht außergewöhnlich, dass die Anleger vor der Berichtssaison eine abwartende Haltung einnehmen, aber selbst gemessen daran sei es besonders ruhig.

USA: - SCHWUNG LÄSST NACH REKORD NACH - Der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> ist am Mittwoch auf ein Rekordhoch gestiegen, hat das hohe Niveau am Ende aber nicht ganz halten können. Zur Schlussglocke stand noch ein Plus von 0,16 Prozent auf 33 730,89 Punkte zu Buche. Nach einer Rally des Dow von gut zehn Prozent in diesem Jahr werde die Luft immer dünner, sagten Börsianer. Am Vortag war der Index noch mit leichten Verlusten hinter anderen großen US-Börsenbarometern zurückgeblieben.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Die Börsen Asiens haben auch am Donnerstag keine gemeinsame Richtung gefunden. Der CSI-300-Index <CNM0000001Y0> mit den 300 größten Unternehmen, die an Chinas Festlandsbörsen gelistet sind, sank zuletzt um 1,6 Prozent und der Hongkonger Hang-Seng-Index <HK0000004322> büßte rund ein Prozent ein. In Japan legte der Leitindex Nikkei 225 <XC0009692440> <JP9010C00002> hingegen um 0,1 Prozent zu.

^

DAX 15209,15 -0,17%

XDAX 15177,22 -0,47%

EuroSTOXX 50 3976,28 0,23%

Stoxx50 3363,03 0,33%

DJIA 33730,89 0,16%

S&P 500 4124,66 -0,41%

NASDAQ 100 13803,91 -1,31%°

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^

Bund-Future 170,79 0,03%°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1975 -0,04%

USD/Yen 108,8825 -0,04%

Euro/Yen 130,3850 -0,07%°

ROHÖL:

^

Brent 66,53 -0,05 USD

WTI 63,03 -0,12 USD°