Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.930,32
    -24,16 (-0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.955,01
    -11,67 (-0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    37.983,24
    -475,84 (-1,24%)
     
  • Gold

    2.360,20
    -12,50 (-0,53%)
     
  • EUR/USD

    1,0646
    -0,0085 (-0,79%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.377,10
    -2.926,39 (-4,62%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    85,45
    +0,43 (+0,51%)
     
  • MDAX

    26.576,83
    -126,35 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.326,26
    -28,04 (-0,84%)
     
  • SDAX

    14.348,47
    -153,01 (-1,06%)
     
  • Nikkei 225

    39.523,55
    +80,92 (+0,21%)
     
  • FTSE 100

    7.995,58
    +71,78 (+0,91%)
     
  • CAC 40

    8.010,83
    -12,91 (-0,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.175,09
    -267,10 (-1,62%)
     

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax-Rekord zum Start erwartet

FRANKFURT (dpa-AFX)
-------------------------------------------------------------------------------
AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - REKORD ERWARTET - Gestützt durch US-Zinssignale sollte der Dax DE0008469008 am Donnerstag seine Rekordjagd fortsetzen. An der Wall Street hatten Dow Jones Industrial und S&P 500 am Vorabend neue Höchststände erreicht. Der Broker IG taxierte den Dax zweieinhalb Stunden vor dem Xetra-Start rund ein Prozent höher auf 18 200 Punkte. Damit würde sein Zuwachs 2024 auf über 8,5 Prozent anwachsen. Wie in den vergangenen Monaten hat die US-Notenbank erwartungsgemäß nicht mehr an der Zinsschraube gedreht. Die Fed geht aber nun von einem deutlich höheren Wirtschaftswachstum aus als noch vor drei Monaten. Dennoch zeichnen sich in diesem Jahr weiter insgesamt drei Leitzinssenkungen ab. Experten halten es nach wie vor für wahrscheinlich, dass der Senkungszyklus im Juni startet.

USA: - REKORDE NACH ZINSSIGNALEN - Die geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed haben die Wall Street am Mittwoch auf neue Höhen geführt. So erklommen der Dow Jones Industrial US2605661048 und der S&P 500 US78378X1072 weitere Bestmarken. Der Dow stieg zwischenzeitlich bis auf 39 529 Punkte und schloss 1,03 Prozent höher mit 39 512,13 Zählern. Der marktbreite S&P 500 markierte sein Rekordhoch bei 5226 Zählern und gewann letztlich 0,89 Prozent auf 5224,62 Punkte. Für den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 US6311011026 ging es am Ende um 1,15 Prozent auf 18 240,11 Punkte aufwärts.

ASIEN: - KURSGEWINNE - Die wichtigsten Aktienmärkte in Asien haben am Donnerstag Kursgewinne verzeichnet. Die Zinssignale der US-Notenbank sorgten auch in Asien für eine positive Stimmung. Die Aussicht auf drei Leitzinssenkungen im laufenden Jahr in den USA blieb bestehen. Der Tokioter Leitindex Nikkei-225 XC0009692440JP9010C00002 schloss zwei Prozent höher. In China legte der CSI 300 CNM0000001Y0 zuletzt um 0,1 Prozent zu. Der Hongkonger Hang Seng HK0000004322 sprang um 2,3 Prozent nach oben.

WERBUNG
DAX 18015,13 0,15 XDAX 18152,45 0,77 EuroSTOXX 50 5000,31 -0,15 Stoxx50 4372,41 -0,12 DJIA 39512,13 1,03 S&P 500 5224,62 0,89 NASDAQ 100 18240,11 1,15

-------------------------------------------------------------------------------
ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

Bund-Future 131,93 -0,08%

DEVISEN:

Euro/USD 1,0935 0,12 USD/Yen 151,06 -0,14 Euro/Yen 165,17 -0,02

ROHÖL:

Brent 86,49 0,54 USD WTI 81,74 0,47 USD

/jha/