Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 11 Minuten

DocuSign-Aktie: 747.000 Gründe, jetzt auf den Turnaround zu setzen

·Lesedauer: 2 Min.

Die DocuSign-Aktie (WKN: A2JHLZ) ist zum Ende der Woche tief gefallen. Foolishe Investoren wittern eine Chance. Kritiker hingegen ein fallendes Messer. Ob die Wahrheit in diesem Fall dazwischen liegt? Kaum möglich. Über kurz oder lang dürfte sich zeigen, ob die Aktie ein Schnäppchen ist … oder eben nicht.

Jetzt könnten jedoch 747.000 Gründe existieren, warum die DocuSign-Aktie interessant sein könnte. Oder zumindest setzt eine Starinvestorin in dieser Größenordnung auf den Turnaround. Riskieren wir einen Blick darauf, was wir jetzt zu dieser Ausgangslage wissen sollten. Sowie auch, ob du folgen solltest oder besser nicht.

DocuSign-Aktie: Die 747.000 Gründe im Detail

Konkret hat die Starinvestorin Cathie Wood bei der DocuSign-Aktie im größeren Stil zugegriffen und die Korrektur zum Ende der vergangenen Woche genutzt. So kaufte Wood insgesamt 747.000 Anteilsscheine an dem Unternehmen, das sich auf digitale e-Signaturen spezialisiert hat. Das ist durchaus eine Menge. Gemessen an einem Aktienkurs von ca. 137 US-Dollar zum Handelsende des Freitags läge der Gegenwert bei ca. 102 Mio. US-Dollar. Wobei wir die Kaufkurse natürlich nicht kennen.

Cathie Wood investierte breit in die DocuSign-Aktie. Das heißt, sie investierte über alle ihre ETFs hinweg. Der Ark Innovation ETF, das Flaggschiff der Starinvestorin, hat ca. 461.600 Anteilsscheine gekauft. Aber auch andere Passivfonds wie der Ark Next Generation Internet ETF oder auch der Ark Fintech Innovation ETF griffen im größeren Stil zu. Definitiv ein spannender Schritt. Wobei sich die Frage stellt, ob das so ungewöhnlich ist.

Neben der DocuSign-Aktie steht Cathie Wood „im Verdacht“, viele Dips bei Tech-Aktien in den vergangenen Wochen und Monaten gekauft zu haben. Zudem ist der Einsatz auf Fondsbasis nicht so groß, wie er möglicherweise scheint. Wobei 102 Mio. US-Dollar natürlich auch nicht wenig sind, selbst für die Starinvestorin nicht.

Jetzt folgen …?

Ob man Cathie Wood bei der DocuSign-Aktie folgen sollte, ist natürlich eine andere Frage. Offenbar folgen der Starinvestorin jedenfalls einige kurzfristig orientierte Investoren. Am Montag dieser Woche hat es einen rasanteren Turnaround bei der kriselnden Aktie gegeben.

Im Endeffekt bleibt das wichtigste Fazit: Wie überzeugt bist du als Foolisher Investor vom Markt der e-Signaturen? Sowie auch von der operativen Basis, die die DocuSign-Aktie derzeit besitzt? Mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 13 sollten Investoren jedenfalls trotzdem von einem langfristigen Marktwachstum und auch unternehmensorientierten Wachstum überzeugt sein. Ansonsten würde ich dieser Aktie doch besser fern bleiben. Zumal eines jetzt feststeht: Volatil kann die Aktie sein, definitiv.

Der Artikel DocuSign-Aktie: 747.000 Gründe, jetzt auf den Turnaround zu setzen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von DocuSign.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.