Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.150,03
    +17,18 (+0,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.178,01
    +4,03 (+0,10%)
     
  • Dow Jones 30

    33.978,08
    +28,67 (+0,08%)
     
  • Gold

    1.943,90
    -2,80 (-0,14%)
     
  • EUR/USD

    1,0874
    -0,0018 (-0,16%)
     
  • BTC-EUR

    21.643,88
    +306,57 (+1,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    526,66
    +9,65 (+1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    79,38
    -1,63 (-2,01%)
     
  • MDAX

    29.075,86
    +285,46 (+0,99%)
     
  • TecDAX

    3.203,45
    -0,19 (-0,01%)
     
  • SDAX

    13.303,15
    +69,75 (+0,53%)
     
  • Nikkei 225

    27.382,56
    +19,81 (+0,07%)
     
  • FTSE 100

    7.765,15
    +4,04 (+0,05%)
     
  • CAC 40

    7.097,21
    +1,22 (+0,02%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.621,71
    +109,30 (+0,95%)
     

DMSB legt Innovationsfonds für den deutschen Motorsport auf

Mit der Einrichtung eines Innovationsfonds plant der Deutsche Motor Sport Bund (DMSB) eine verstärkte Unterstützung des deutschen Motorsports in den Bereichen Nachwuchsförderung und Nachhaltigkeit. Der Fonds ist für 2023 mit 250.000 Euro dotiert. Antragsteller können daraus Beträge von bis zu 25.000 Euro erhalten, wobei bis zu 50 Prozent der Projektkosten über den DMSB finanziert werden können.

"Mit dem Innovationsfonds wollen wir alle Akteure im Motorsport unterstützen, die für den gesamten Automobil- und Motorradsport vorbildliche Projekte in den wichtigen Zukunftsfeldern Nachwuchsförderung und Nachhaltigkeit starten. Wir hoffen, damit Initiativen mit anzuschieben, die sonst mit Startschwierigkeiten zu kämpfen hätten", sagte DMSB-Präsident Wolfgang Wagner-Sachs.

Die Förderschwerpunkte sind dabei zunächst nur für das erste Jahr fixiert. Der Fonds sei darauf ausgerichtet, auch in Zukunft weiter zu bestehen: "Wir wollen dann immer wieder prüfen, ob die geförderten Schwerpunktthemen weiterhin zentrale Handlungsfelder für die Zukunftsfähigkeit des Motorsports bleiben."

Mit den beiden Schwerpunktbereichen, für die der Innovationsfonds des DMSB Mittel bereitstellt, sollen Leuchtturmprojekte zu zentralen Zukunftsthemen unterstützt werden.