Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 23 Minuten
  • Nikkei 225

    39.594,39
    -4,61 (-0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    40.415,44
    +127,91 (+0,32%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.247,39
    -753,31 (-1,22%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.373,59
    -11,67 (-0,84%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.007,57
    +280,63 (+1,58%)
     
  • S&P 500

    5.564,41
    +59,41 (+1,08%)
     

DMEGC Solar betreibt die Modulproduktion vollständig mit zu 100 % grüner Energie

Beschleunigung des Weges: Der Weg desSolarmodulherstellers zu einer kohlenstofffreien Anlage und zu einer nachhaltigen Marktführerschaft im Solarbereich

DONGYANG, China, 28. September 2023 /PRNewswire/ -- Kürzlich hat die weltweit anerkannte Prüf- und Zertifizierungsstelle TÜV SÜD DMEGC Solar eine Zertifizierung erteilt, die den Verbrauch von 100 % erneuerbarer Energie und die verifizierten Treibhausgasemissionen bestätigt. Dies ist für DMEGC Solar ein bedeutender Schritt auf dem Weg zur Errichtung einer kohlenstofffreien Anlage. Er unterstreicht das Engagement des Unternehmens für die Einhaltung der chinesischen Ziele für Kohlenstoffspitzenwerte und -neutralität und verdeutlicht seine führende Position bei nachhaltigen, kohlenstoffarmen Solarlösungen.

Während der Bewertung führte TÜV SÜD unter Verwendung der Norm ISO 14064-3:2019 (Treibhausgase - Teil 3: Spezifikation mit Anleitung zur Verifizierung und Validierung von Treibhausgasangaben) Dokumentenbewertungen und Vor-Ort-Audits an den DMEGC Solar-Produktionsstandorten Hengdian, Qixian und Sihong durch. Die Ergebnisse bestätigten, dass diese Anlagen für das Geschäftsjahr 2022 den Emissionsstandards der ISO 14064-1:2018 entsprechen. Darüber hinaus wurde in Übereinstimmung mit den Protokollen zur Validierung des Verbrauchs erneuerbarer Energien festgestellt, dass das Modulwerk Hengdian vom 1. Mai bis zum 31. August 2023 und das Modulwerk Sihong vom 1. Januar bis zum 31. August 2023 ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energiequellen verwendet und damit in ihren Produktionsprozessen eine 100-prozentige Nutzung von Ökostrom erreicht haben.

WERBUNG

Um das Ziel von 100 % erneuerbarer Energie zu erreichen, setzte DMEGC Solar in seinen Produktionsstätten auf den Einsatz von Photovoltaik-Anlagen (PV) und bezog nachhaltige Energie von regionalen Anbietern. Derzeit beläuft sich die netzgekoppelte PV-Kapazität im DMEGC Solar Manufacturing Hub auf 51,46 MW, die eine Eigenverbrauchsmenge von 22,28 GWh liefert. Gleichzeitig gibt es eine Agenda zur Errichtung von weiteren 44 MW an PV-Dachanlagen an strategischen Standorten wie Sihong, Lianyungang und Yibin. Neben der eigenen Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien stellt DMEGC Solar für seine Modulwerke in Hengdian und Sihong durch den Erwerb von Ökostrom aus dem Netz und von grünen Zertifikaten eine vollständige Versorgung mit erneuerbaren Energien sicher.

Im Zuge der vollständigen Umstellung auf Strom aus erneuerbaren Energien optimiert DMEGC Solar seinen Energie-Fußabdruck aktiv. Durch die Nutzung fortschrittlicher Telemetrie, beispielsweise Druck- und Temperatursensoren in Kombination mit Steuerungssoftware, konnte der Energieverbrauch der Klimaanlage optimiert und eine Effizienzsteigerung von 12 % erzielt werden. Die Integration von hochmodernen Zentrifugalluftkompressoren für eine konsolidierte Gasversorgung hat zu einer Reduzierung des Energieverbrauchs um 11,4 % pro verbrauchter Gaseinheit geführt. Darüber hinaus hat DMEGC Solar ein umfassendes grünes Managementprotokoll eingeführt, das auf kohlenstoffarme Produkte ausgerichtet ist. Dies umfasst den gesamten Produktlebenszyklus von Design- und Fertigungsverfahren bis hin zu Rohstoffbeschaffung und Logistik, wobei sowohl die vor- als auch die nachgelagerten Partner in der Wertschöpfungskette zu kollektiven Bemühungen um eine Verringerung des Kohlenstoffausstoßes angehalten werden.

Die Sicherstellung von 100 % erneuerbarer Energie für die Modulproduktion unterstreicht das dauerhafte Engagement von DMEGC Solar für die Kohlenstoffneutralität. In Zukunft wird DMEGC Solar die Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung konsequent umsetzen, sich mit den komplizierten Problemen und Perspektiven, die sich aus dem Klimawandel ergeben, auseinandersetzen, die Rahmenbedingungen für den Umweltschutz kontinuierlich weiterentwickeln und eine Reihe von energieeffizienten und kohlenstoffreduzierenden Strategien anwenden. Die proaktive Umstellung auf nachhaltige und kohlenstoffarme Produktionsverfahren fügt sich nahtlos in die von China verfolgten Ziele der Kohlenstoffeinsparung und -neutralität ein.

Foto ‒ https://mma.prnewswire.com/media/2234023/0926_100______EN.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/dmegc-solar-betreibt-die-modulproduktion-vollstandig-mit-zu-100--gruner-energie-301942015.html