Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 34 Minuten

dLocal erweitert seine Zahlungsabwicklungsmöglichkeiten in Asien und Mittelamerika

·Lesedauer: 3 Min.

Händler können nun neue Absatzmöglichkeiten ausschöpfen und mehr als 93 Millionen Verbraucher in Thailand, El Salvador und Guatemala erreichen

MONTEVIDEO, Uruguay, October 27, 2021--(BUSINESS WIRE)--dLocal, eine technologieorientierte Zahlungsplattform, die es weltweit tätigen Handelsunternehmen ermöglicht, mit Milliarden von Verbrauchern in aufstrebenden Märkten in Verbindung zu treten, gab heute seine Expansion in drei weitere Länder in Asien und Mittelamerika bekannt. Internationale Händler werden nun in der Lage sein, neue Umsatzmöglichkeiten in Thailand, El Salvador und Guatemala auszuschöpfen.

Gemeinsam repräsentieren diese drei Länder einen Markt mit mehr als 93 Millionen Verbrauchern und einem E-Commerce-Gesamtumsatz von 26 Milliarden US-Dollar. Die Bedeutung dieser Zahlen entspricht der Vielfalt der lokalen Zahlungsmethoden, die Online-Bestellern in diesen Regionen zur Verfügung stehen. „Unser One dLocal-Konzept - eine API, eine Plattform und ein Vertrag - gewährt Händlern den Zugang zu internationalen und lokalen Kredit- und Debitkartenmarken sowie zu alternativen Zahlungsmethoden, wie E-Wallets, Banküberweisungen und bargeldbasierten Transaktionen", so Sumita Pandit, Chief Operating Officer bei dLocal.

Die Plattform von dLocal wird sowohl alternative Zahlungsmethoden als auch Kredit- und Debitkarten für die drei neuen Länder ermöglichen. Diese Methoden umfassen zu Beginn:

  • die TrueMoney Geldbörse, die QR-Code-Zahlungsanwendungen und die E-Wallets AliPay und WeChat in Thailand,

  • Kartenzahlungen und die bargeldbasierten Methoden AkíSíPago in Guatemala und

  • PuntoXpress in El Salvador.

„Für internationale Händler ist es entscheidend, mit einem Zahlungsvermittler zusammenzuarbeiten, der das lokale Zahlungsverhalten nachvollziehen und schnell so viele alternative Zahlungsmethoden wie möglich integrieren kann", so Sumita Pandit. In Afrika, Asien, Lateinamerika und dem Nahen Osten bietet dLocal mehr als 600 lokale Zahlungsmethoden in 33 Ländern.

Die Entscheidung, mit der Einführung in Thailand, El Salvador und Guatemala zu beginnen, erfolgte nicht nur aufgrund des kombinierten Potenzials, sondern aufgrund einer Anfrage von dLocal-Kunden. „Wir haben unsere Investitionen mit Hilfe der Technologie beschleunigt, die unsere Kunden benötigen, um ihr Geschäft in den aufstrebenden Märkten auszuweiten. Wir haben unseren geographischen Fußabdruck vergrößert und unser Portfolio an Zahlungsmethoden erweitert, um den aktuellen und zukünftigen Händleranforderungen gerecht zu werden. Wir verfolgen stets diejenigen Möglichkeiten, die es uns erlauben, unseren Fußabdruck schneller zu vergrößern und unsere Services noch schneller auf den neuen aufstrebenden Märkten einzuführen", so Sumita Pandit.

Über dLocal

dLocal ermöglicht lokale Zahlungen auf aufstrebenden Märkten und ermöglicht weltweit tätigen Handelsunternehmen mit Milliarden von Verbrauchern in aufstrebenden Ländern im Asien-Pazifik-Raum, dem Nahen Osten, Lateinamerika und Afrika in Verbindung zu treten. Durch das „One dLocal"-Konzept (eine API, eine Plattform und ein Vertrag) können weltweit tätige Unternehmen Zahlungen annehmen, Auszahlungen vornehmen, Zahlungen weltweit abwickeln und virtuelle und physische White-Label-Prepaid-Karten in lokaler Währung ausgeben, ohne separate Ein- und Auszahlungsprozesse verwalten, mehrere lokale Einheiten einrichten und mehrere Erwerber und Zahlungsmethoden auf den einzelnen Märkten integrieren zu müssen. Weitere Informationen finden Sie auf https://dlocal.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211027006041/de/

Contacts

Marta Seitz
dlocal@backbaycommunications.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.