Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 37 Minute
  • Nikkei 225

    26.170,30
    -841,03 (-3,11%)
     
  • Dow Jones 30

    34.168,09
    -129,61 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    32.069,96
    -1.796,66 (-5,31%)
     
  • CMC Crypto 200

    818,74
    -37,07 (-4,33%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.542,12
    +2,82 (+0,02%)
     
  • S&P 500

    4.349,93
    -6,52 (-0,15%)
     

Dividendenwachstum: Hervorragender Ansatz für 2022!

·Lesedauer: 2 Min.
Dividende 10.000 Euro investieren Dividendenstrategie
Dividende 10.000 Euro investieren Dividendenstrategie

Das Jahr 2022 ist ein hervorragender Zeitraum für Dividendenwachstum. Wobei wir sagen müssen: Eigentlich ist das keine kurzlebige Bestandsaufnahme. Nein, sondern ein Ansatz, der eher auf Jahre und Jahrzehnte hin relevant ist und herausragende Renditen generieren kann.

Trotzdem ist das Jahr 2022 in meinen Augen ein besonderer Zeitraum, der für einen Fokus auf Dividendenwachstum spricht. Riskieren wir heute einen Blick, was ausschüttende Wachstumsaktien so interessant macht. Beziehungsweise: Welches Marktumfeld ideal ausgeglichen werden kann.

Dividendenwachstum: Inflation aus dem Weg gehen!

Dividendenwachstum ist im neuen Jahr 2022 ein so spannender Ansatz, weil eine Baustelle lösbarer erscheint. Nämlich die Inflation. Im Kern ist der Mechanismus dahinter eigentlich vergleichsweise simpel: Wenn die Wachstumsraten größer sind als die Inflationsraten, spricht das für mich für eine solide Ausgleichsmöglichkeit. Vor allem langfristig orientiert und nicht nur über ein einzelnes Jahr. Oder aber zwei.

Allerdings sollten Foolishe Investoren nicht nur technisch auf das Dividendenwachstum schauen. Nein, sondern es geht im Kern darum, gute, wachsende Unternehmen zu identifizieren, die ein solches ermöglichen. Unternehmensorientiert sollte der Markt daher ein gewisses Potenzial haben. Sowie die Produkte oder Dienstleistungen Qualität und eine gewisse Relevanz. Eine starke Marke ist häufig ein schützender Wettbewerbsvorteil, der helfen kann. Im Zweifel auch, ein Wachstum in einem inflationären Umfeld durch Preiserhöhungen zu erzielen.

Dividendenwachstum alleine reicht jedoch nicht aus. Wenn die fundamentale Bewertung bereits im Vorfeld zu hoch ist, sind die Wachstumsraten womöglich trotzdem nicht ausreichend, um die Bewertung in einem inflationären Umfeld zu rechtfertigen. Deshalb gilt es auch aus diesem Blickwinkel heraus selektiv zu agieren und sich die besten Chancen herauszupicken.

Trotzdem bleibt im Kern die Aussage bestehen: Im Marktumfeld der Inflation ist Dividendenwachstum ein Schlüssel zum Erfolg. Im Vergleich zu eher stagnierenden Dividendenaktien bietet das Wachstum die ausgleichende Perspektive. Und genau deshalb ist das Jahr 2022 eines, in dem wachsende ausschüttende Aktien einen näheren Blick verdient haben.

Aber, wie gesagt: Ein zeitloser Ansatz!

Das heißt jedoch nicht, dass Foolishe Investoren jetzt alles in Richtung Dividendenwachstum umschichten sollten. Nein, ganz im Gegenteil. Mir zeigt das Marktumfeld nur allgemein eher, dass Wachstum in Kombination mit einer Dividende ein guter Weg sein kann, um viele Herausforderungen zu umgehen.

Vielleicht ist der Ansatz daher nicht nur geeignet, um im Jahr 2022 solide Renditen und Investitionsentscheidungen zu treffen. Nein, sondern um in Gänze einen stärkeren Fokus auf Wachstum bei der Jagd nach der attraktivsten Dividende zu legen. Wobei die kommenden zwölf Monate zeigen könnten, wie clever es ist, sich unternehmensorientiert eben auch für solche Zeiträume zu wappnen.

Der Artikel Dividendenwachstum: Hervorragender Ansatz für 2022! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.