Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 9 Minuten
  • Nikkei 225

    29.415,85
    +254,05 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.393,75
    -85,85 (-0,25%)
     
  • BTC-EUR

    33.363,92
    +842,34 (+2,59%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.013,35
    +44,51 (+4,59%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.174,14
    +104,72 (+0,74%)
     
  • S&P 500

    4.255,15
    +7,71 (+0,18%)
     

Dividendenaristokrat Realty Income: Inflation gefährlich für die Aktie?

·Lesedauer: 3 Min.
Allianz Dividende BASF

Realty Income (WKN: 899744) ist ein Dividendenaristokrat und als solcher eine ziemlich defensive Dividendenaktie. Für eine solche könnte Inflation eine Gefahr darstellen. Oder möglicherweise sogar ein Problem, wenn wir die Nachrichtenlage verfolgen.

In den USA hat es kurzfristig einen starken Anstieg bei der Inflation gegeben. Könnte mehr folgen? Möglicherweise. Mit Sicherheit wissen wir das natürlich erst, wenn die aktuelle Phase vorbei ist. Dann könnte es für defensive Dividendenaktien wie Realty Income natürlich zu spät sein.

Aber mal im Ernst: Ist Inflation ein Thema für Realty Income? Könnte es sogar gefährlich für die Aktie des Dividendenaristokraten sein? Ein näherer Foolisher Blick könnte interessante Facetten ans Tageslicht fördern.

Realty Income: Inflation eine Gefahr …?

Grundsätzlich gibt es ein Schema, das bei vielen Dividendenaktien beim Thema Inflation gelten könnte: Wenn es zu einer Entwertung kommt und es eine Gegenreaktion durch Zinsschritte gibt, so könnte das die Renditen des Dividendenaristokraten unattraktiver erscheinen lassen.

Mal ehrlich: Wer ist bereit, bei Realty Income für eine Dividendenrendite von derzeit ca. 4 % ein unternehmensorientiertes Risiko einzugehen? Vor allem, wenn ein solches Niveau kaum ausreichend ist, um reale Renditen einzufahren, die über das Maß der Inflation hinausgehen. Wenn es dann noch attraktivere Alternativen durch Festgeld gibt, könnte das zu einem Problem werden. Es geht schließlich häufig um Vergleiche und Renditepotenziale. Aktien, Zinsen und Inflation bilden dabei einen wichtigen Reigen.

Aber das ist nicht alles: Wer mit dem Dividendenwachstum argumentieren möchte, könnte jedenfalls schief gewickelt sein. Realty Income bietet derzeit gerade mal ein Ausschüttungswachstum von unter 1 %. Das zeigt, dass auch damit im Moment kein Ausgleich geschaffen werden kann. Inflation könnte daher ein Thema für den Dividendenaristokraten sein.

Es gibt ein Aber beim Dividendenaristokraten

Foolishe Investoren sollten es jedoch nicht bei dieser oberflächlichen Betrachtung belassen, die insbesondere bei Dividendenaktien gilt. Realty Income könnte beim Thema Inflation nämlich eine Ausnahme sein. Das liegt am starken Geschäftsmodell des Real Estate Investment Trust.

Zum einen investiert der REIT in Immobilien, was grundsätzlich einen Schutz bieten könnte. Die Immobilien, ohne Übernahme des VEREIT alleine über 6.600, speichern einen Wert. Das heißt, Inflation könnte mit Blick auf die Dividende zwar ein Thema sind. Nicht jedoch im Hinblick auf den inneren Wert des Portfolios, das möglicherweise durch eine Entwertung des Geldes im Wert steigt.

Zudem dürften wir bei Realty Income und der Inflation nicht vergessen, dass es regelmäßige Mietanpassungen gibt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Index die Verbraucherpreise in den USA sind. Das wiederum bedeutet, dass eine stärkere Inflation zu einem stärkeren Ansteigen der Mieteinnahmen führen könnte. Auch hier scheint es daher bei diesem speziellen Real Estate Investment Trust einen Schutzmechanismus zu geben.

Foolishe Investoren, die differenziert blicken, erkennen daher: Ja, es ist möglich, dass Inflation die Aktie vom Dividendenaristokraten Realty Income zunächst weniger attraktiv erscheinen lässt. Der nähere Blick zeigt jedoch, dass man diese Gefahr nicht überschätzen sollte.

Der Artikel Dividendenaristokrat Realty Income: Inflation gefährlich für die Aktie? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021