Deutsche Märkte geschlossen

Dividenden-Star Realty Income: Ne, das ist (noch) nicht der große Wurf!

Jeder Einkommensinvestor kennt vermutlich die Dividende von Realty Income (WKN: 899744): Derzeit ist sie mit über 4,3 % vergleichsweise moderat. Sie wird monatlich ausgeschüttet und besitzt regelmäßige vierteljährliche Erhöhungen. Jeweils im März, im Juni, im September und im Dezember verkündet das Management, was im jeweiligen Folgemonat an Erhöhungen dazukommt.

So wie eben auch jetzt. Im Laufe dieser Woche hat das Management von Realty Income sich in die eigene Dividende blicken lassen. Von einem großen Wurf können wir dabei nicht sprechen. Nein, es gibt eher das Mindestmaß. Zumindest noch. Generell bin ich geneigt anzunehmen, dass sich das bald ändern könnte.

Dividenden-Star Realty Income: Eine kleine Erhöhung!

Das Management von Realty Income schüttet jedenfalls nun 0,248 US-Dollar pro Monat an die Investoren aus. Eine kleine Erhöhung im Vergleich zu den Vormonaten, wo es 0,2475 US-Dollar je Aktie gegeben hat. Erneut handelt es sich lediglich um den Bruchteil eines US-Cents, der erst bei wirklich vielen Aktien im Besitz einen spürbaren Unterschied ausmacht.

Auch hochgerechnet auf ein fiktives Gesamtjahr handelt es sich um eine kaum nennenswerte Erhöhung. Von zuvor 2,97 US-Dollar geht es nun also auf 2,976 US-Dollar hinauf. Mit lediglich 0,6 US-Cent je Aktie in einem Gesamtjahr mehr spüren wir davon eigentlich fast nichts. Immerhin haben wir auch noch die Wechselkurse, die wir berücksichtigen müssen.

Trotzdem ist die Dividendenhistorie von Realty Income auch damit gewahrt. Inzwischen gibt es 117 Dividendenerhöhungen seit dem Börsengang im Jahre 1994. Der US-REIT hält seinen Status als Dividendenaristokrat auch damit aufrecht. Mit einem kleineren Plus für beständige vierteljährliche Erhöhungen. Allerdings dürften einige Investoren die Chance auf mehr wittern.

Realty Income hat zuletzt Funds from Operations je Aktie in Höhe von 1,02 US-Dollar auf normalisierter Basis ausgewiesen. Mit einem Ausschüttungsverhältnis von 72,9 % ist das wirklich eher moderat. Grundsätzlich könnte etwas mehr Dividendenwachstum kurz- bis mittelfristig möglich sein.

Vielleicht zum Herbst oder Winter …?!

Im Endeffekt kann Realty Income Dividendenwachstum. Letztes Jahr haben wir gesehen, dass das Management die Ausschüttungssumme je Aktie kurzerhand um 5 % im Vergleich zu vorher erhöht hat. Das wäre ein Wachstum, das aufgrund der operativen Performance auch jetzt möglich wäre. Es könnte jedoch auch sein, dass das Management in Zeiten steigender Zinsen zunächst vorsichtiger und umsichtiger agieren möchte. Schließlich ist jede Erhöhung bei diesem Dividenden-Star in Stein gemeißelt.

Warten wir es also ab. Im Endeffekt ist jedenfalls die nicht weniger wichtige Erkenntnis, dass Realty Income eine starke und sehr nachhaltige Dividende besitzt. Es könnte das Potenzial für eine Erhöhung vorhanden sein. Oder jedenfalls für eine sehr nachhaltige, von den Funds from Operations stark gedeckte Ausschüttung.

Der Artikel Dividenden-Star Realty Income: Ne, das ist (noch) nicht der große Wurf! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022