Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 37 Minuten
  • DAX

    13.683,14
    +56,43 (+0,41%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.758,44
    +2,38 (+0,06%)
     
  • Dow Jones 30

    33.980,32
    -171,69 (-0,50%)
     
  • Gold

    1.776,30
    -0,40 (-0,02%)
     
  • EUR/USD

    1,0162
    -0,0019 (-0,18%)
     
  • BTC-EUR

    23.059,40
    -612,53 (-2,59%)
     
  • CMC Crypto 200

    557,28
    -15,53 (-2,71%)
     
  • Öl (Brent)

    87,85
    -0,26 (-0,30%)
     
  • MDAX

    27.661,51
    +118,35 (+0,43%)
     
  • TecDAX

    3.138,37
    +4,34 (+0,14%)
     
  • SDAX

    12.981,79
    +74,78 (+0,58%)
     
  • Nikkei 225

    28.942,14
    -280,63 (-0,96%)
     
  • FTSE 100

    7.500,68
    -15,07 (-0,20%)
     
  • CAC 40

    6.539,75
    +11,43 (+0,18%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.938,12
    -164,43 (-1,25%)
     

Ist dieser Dividenden-ETF mit 3 % Dividendenrendite ein Kauf?

Sparen: Geld und Münzen
Sparen: Geld und Münzen

Ein Dividenden-ETF mit 3 % Dividendenrendite ist natürlich nicht automatisch ein Kauf. Es kommt schließlich auch auf die Qualität der enthaltenen Werte, den Ansatz und die weiteren Merkmale des Passivfonds wie die Diversifikation an. Nur wenn der Gesamtmix stimmt, ist das Paket attraktiv.

Der iShares MSCI World Quality Dividend ESG UCITS ETF ist ein solcher Indexfonds, der eine derartige Ausschüttungsrendite besitzt. Wechselkurse mögen schwanken oder auch die Dividendenhöhe. Aber mit Blick auf die vergangenen Ausschüttungen und das derzeitige Fondskursniveau erhielten wir ca. 3 % Dividendenrendite.

Macht das den iShares MSCI World Quality Dividend ESG UCITS ETF etwa zu einem Kauf? Blicken wir auf die Details. Es könnte jedenfalls interessante Aspekte geben.

Ist dieser Dividenden-ETF ein Kauf?

Der Dividenden-ETF ist jedenfalls nicht unattraktiv von den formalen Konditionen her. Er kommt in der vollreplizierenden, ausschüttenden Variante daher. Mit lediglich 0,38 % ist die Gesamtkostenquote vergleichsweise gering für einen exotischeren Mix. Die Fondsgröße liegt mit 680 Mio. Euro vergleichsweise im Rahmen. Es ist nicht der größte Passivfonds, aber vermutlich dürfte die Fondsgesellschaft auf ihre Kosten kommen.

Blicken wir auf den Ansatz des iShares MSCI World Quality Dividend ESG UCITS ETF, so fällt uns auf: Es wird definitiv auf einige Kriterien geachtet. Neben einer höheren Dividendenrendite geht es zum Beispiel um Nachhaltigkeitskriterien, rein wirtschaftlich gesehen. Aber auch um ausschüttungsspezifische Merkmale, die jedoch nicht näher definiert werden.

Ein Blick in die Top-Beteiligungen zeigt, dass bei dem Dividenden-ETF unter anderem Tech-Konzerne aus dem FAANG-Kreis, defensive Konsumgüter-Aktien oder Pharmazie-Aktien enthalten sind. Ja, auch Telekommunikationskonzerne sind enthalten. Das ist durchaus ein solider Querschnitt, der mit 181 verschiedenen Aktien in sich diversifiziert ist. Trotzdem bilden Apple und Microsoft die größten Beteiligungen. Die sind nicht unbedingt für ihre üppigen Ausschüttungen bekannt.

Aber in Summe bietet der iShares MSCI World Quality Dividend ESG UCITS ETF eben ca. 3 % Dividendenrendite. Das heißt, dass es hier im Dip eine günstigere Bewertung gibt. Die Qualität ist nicht unbedingt unattraktiv. Deshalb lautet mein Fazit:

Ein solider Kompromiss!

Der iShares MSCI World Quality Dividend ESG UCITS ETF ist ein Passivfonds, der ein Kompromiss sein kann. Es gibt Qualität, eine solide Aktienauswahl und womöglich das gewisse Etwas. Trotzdem sollte man sich als Anleger die Frage stellen, ob die Auswahl besser ist als der breite Markt. Mit ca. 3 % Dividendenrendite ist quantitativ zumindest ein Quäntchen mehr vorhanden.

Aber der Dividenden-ETF ist und bleibt eben ein Kompromiss, was dividendenspezifische Merkmale anbelangt. Es ist ein Passivfonds, der sehr breit auf Ausschüttungen setzt. Wirkliche Überlegungen sollten dahin gehen, wie hoch die Gesamtrendite hier wohl ausfallen dürfte.

Der Artikel Ist dieser Dividenden-ETF mit 3 % Dividendenrendite ein Kauf? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Wertpapiere. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und Microsoft und empfiehlt die folgenden Optionen: Short March 2023 $130 Call auf Apple und Long March 2023 $120 Call auf Apple.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.