Werbung
Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 44 Minuten
  • DAX

    18.741,99
    -6,19 (-0,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.037,20
    -5,82 (-0,12%)
     
  • Dow Jones 30

    40.000,90
    +247,10 (+0,62%)
     
  • Gold

    2.412,80
    -7,90 (-0,33%)
     
  • EUR/USD

    1,0913
    +0,0004 (+0,03%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.575,96
    +2.369,31 (+4,29%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.304,74
    +35,79 (+2,82%)
     
  • Öl (Brent)

    82,47
    +0,26 (+0,32%)
     
  • MDAX

    25.849,51
    -54,71 (-0,21%)
     
  • TecDAX

    3.416,93
    +8,00 (+0,23%)
     
  • SDAX

    14.645,03
    -39,93 (-0,27%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,32 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.249,77
    -3,14 (-0,04%)
     
  • CAC 40

    7.711,48
    -12,84 (-0,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.398,45
    +115,04 (+0,63%)
     

Discovery startet Dokumentarserie Being Digi-Sapiens, welche die sich verändernde Beziehung zwischen Mensch und Technologie untersucht

Die Serie reist durch Europa und zeigt die persönlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Vorteile der Digitalisierung

DÜSSELDORF, Deutschland, 6. Juli 2024 /PRNewswire/ -- Die erste Episode der dreiteiligen Dokumentarserie „Being Digi-Sapiens" wurde heute von Warner Bros. Discovery veröffentlicht. Darin reist die schwedische Erfinderin, Robotikerin und YouTuberin Simone Giertz quer durch Europa, um zu sehen, wie die Technologie unser tägliches Leben verändert. Die Serie wurde mit Unterstützung von Huawei produziert und zeigt ein breites Spektrum digitaler Innovationen, die weit über die eigenen Produkte der Marke hinausgehen.

Die erste Folge „Connecting with Ourselves" untersucht die Auswirkungen der digitalen Technologie auf unser Zuhause, unsere Gesundheit und unsere Krankenhäuser. Nach dem Start in einem technisch verbesserten Haus mit Glasfaseranschluss in Bonn, das angeblich über eine der „schnellsten Internetverbindungen in Deutschland" verfügt, begibt sich Simone in ein hochmodernes Sport- und Gesundheitslabor, um aus erster Hand zu erfahren, wie sowohl Profi- als auch Amateursportler von modernster Datenerfassung profitieren. Schließlich besucht Simone Barcelonas historisches Krankenhaus „de la Santa Creu I Sant Pau", um einen Crashkurs darüber zu erhalten, wie die neuesten Technologien genutzt werden, um Patientinnen und Patienten effektiver zu helfen.

Vikram Channa, Vizepräsident und Leiter der Abteilung Content & Produkte bei Warner Bros. Discovery Großchina und Südostasien, sagte: „Die Idee, ‚Digi-Sapiens' zu werden, stellt den nächsten Schritt in unserer Evolution dar, bei dem die digitale Technologie unsere natürlichen Fähigkeiten verbessert und unsere Möglichkeiten erweitert. Der Dokumentarfilm soll die Zuschauer dazu inspirieren, das Potenzial der Technologie mit Bedacht und Kreativität zu nutzen. Es geht darum zu zeigen, wie Technologie unser Leben verbessern, reale Probleme lösen und neue Möglichkeiten eröffnen kann."

WERBUNG

In den kommenden zwei Folgen wird Simone weitere europäische Länder bereisen, um herauszufinden, wie die Technologie dabei hilft, uns mit unseren Gemeinschaften und unserer Umwelt zu verbinden.

Interpreting our body data is like having a heart-to-heart with yourself
Interpreting our body data is like having a heart-to-heart with yourself

Smart Home in Bonn, Deutschland
Das Demohaus „Fiber-to-The-Room (FTTR)" von Huawei in Bonn lässt Besucher erleben, wie sich das Leben in einer Welt anfühlt, in der die Netzwerke jederzeit mit Lichtgeschwindigkeit reagieren, unabhängig davon, wie viele Daten übertragen werden oder wo im Gebäude man sich befindet. Simone nutzt die Gelegenheit, um einige Videogespräche mit sich selbst zu führen.  Doch ihr Experiment wird plötzlich von einem digitalen Poltergeist gestört ...

Tragbare Gesundheits- und Fitnesstechnologie (Wearable health and fitness tech) in Helsinki, Finnland
Spitzensportler verlassen sich stark auf Technologie, um ihre Leistung genau zu messen und zu optimieren. Das Ergebnis sind verbesserte Schritte und Ausdauer bei Läufern, effizientere Schwimmzüge und eine ausgewogenere Gewichtsverteilung auf beide Beine beim Skifahren. Aber nicht nur Spitzensportler können davon profitieren. In dem hochmodernen Labor von Huawei in Helsinki entdeckt Simone, dass ihr biologisches Alter laut den Daten ihrer Armbanduhr jünger ist als ihr Alter in Kalenderjahren.  Sie probiert außerdem aus, mit voller Geschwindigkeit auf einem Laufband zu laufen, um die maximale Kapazität ihrer Lunge zu ermitteln.

Krankenhaus Sant Pau in Barcelona, Spanien
Sant Pau mag alt sein, aber es ist keineswegs veraltet. Die neuesten Technologien, die das Krankenhaus einsetzt, tragen zur Verbesserung der Behandlung bei Patientinnen und Patienten bei. Als Simone das Dimension Lab von Sant Pau besucht, um VR-Anwendungen in der Medizin zu entdecken, überreicht ihr ein Arzt eine exakte Nachbildung eines mit einem 3D-Drucker hergestellten menschlichen Herzens.  Simone hatte keine Ahnung, dass es so groß war ...

Seit 2020 ist Huawei der führende strategische Partner von Sant Pau für moderne Speichersysteme. Huawei belieferte Sant Pau mit einer All-Flash-Speicherlösung, die dem medizinischen Personal bei Bedarf nahezu sofortigen Zugriff auf Patientendaten ermöglicht. Die Lösung verfügt über die neuesten Sicherungs-, Wiederherstellungs- und Anti-Ransomware-Technologien, welche ein Höchstmaß an Schutz für Patienten gewährleisten.

Um den Dokumentarfilm zu sehen, besuchen Sie bitte die Website:
UK: https://www.youtube.com/watch?v=fY-BMMmEgBQ&t=15s
https://www.discoveryuk.com/being-digi-sapiens-a-discovery-x-huawei-partnership/

Spanien: https://www.youtube.com/watch?v=_dwP7mPO5eU&t=18s

Italien: https://www.youtube.com/watch?v=8eTbOKiVaYY&t=17s 

Deutschland: https://www.youtube.com/watch?v=KIm1Hqx_eK4  

Frankreich: https://www.youtube.com/watch?v=DGiDZuxr9EM&t=9s

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/2454902/Interpreting_body_data_a_heart_to_heart.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/discovery-startet-dokumentarserie-being-digi-sapiens-welche-die-sich-verandernde-beziehung-zwischen-mensch-und-technologie-untersucht-302190282.html