Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.234,36
    +19,36 (+0,13%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.966,99
    +5,09 (+0,13%)
     
  • Dow Jones 30

    33.572,44
    -172,96 (-0,51%)
     
  • Gold

    1.746,70
    +14,00 (+0,81%)
     
  • EUR/USD

    1,1947
    +0,0030 (+0,25%)
     
  • BTC-EUR

    52.929,73
    +2.351,39 (+4,65%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.353,79
    +59,80 (+4,62%)
     
  • Öl (Brent)

    60,06
    +0,36 (+0,60%)
     
  • MDAX

    32.666,14
    +193,64 (+0,60%)
     
  • TecDAX

    3.487,03
    +33,28 (+0,96%)
     
  • SDAX

    15.729,74
    +131,89 (+0,85%)
     
  • Nikkei 225

    29.751,61
    +212,88 (+0,72%)
     
  • FTSE 100

    6.890,49
    +1,37 (+0,02%)
     
  • CAC 40

    6.184,10
    +22,42 (+0,36%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.939,06
    +89,06 (+0,64%)
     

DIRK - Deutscher Investor Relations Verband: IR-Manager schauen optimistisch in die Zukunft

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: DIRK - Deutscher Investor Relations Verband / Schlagwort(e): Sonstiges
30.03.2021 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pressemitteilung

IR-Manager schauen optimistisch in die Zukunft

Aktuelle Ergebnisse des DIRK-Stimmungsbarometers 2021

Frankfurt am Main, 30. März 2021: Ein schwieriges Jahr voller Unsicherheiten liegt hinter uns; mittlerweile befindet sich Deutschland in der dritten Welle der Corona-Pandemie. Die verschiedenen Wirtschaftsprognosen schwanken derzeit zwischen vorsichtigem Optimismus und enttäuschten Korrekturen nach unten. Der gesamtwirtschaftliche Ausblick ist noch mit zu vielen Eventualitäten verbunden. Alles hängt davon ab, wie schnell Deutschland nun aus dem erneuten Lockdown kommt und Lockerungen auch dauerhaft bestehen bleiben können. Dies und sinkende Infektionszahlen bei steigender Impfrate wären ein wichtiges Signal für die Wirtschaft. Doch wie bewerten die Investor Relations (IR)-Manager die derzeitige und zukünftige Situation?

Das diesjährige DIRK-Stimmungsbarometer wurde im Zeitraum von Mitte Februar bis Mitte März 2021 erhoben, also schon zu Beginn der dritten Pandemiewelle. Trotzdem schätzen die IR-Manager die aktuelle Lage der Unternehmen deutlich besser ein als noch im selben Zeitraum des Vorjahres. Und der Blick auf die kommenden Monate unterstreicht sehr deutlich: Die IR-Manager schauen schon jetzt sehr optimistisch in die Zukunft.

Der Indikator zur aktuellen Lage steht in Deutschland nun wieder deutlich im positiven Bereich bei 31 Punkten, was einem Zugewinn um 53 Punkte zum Vorjahr entspricht. Auch die Einschätzung des Wachstumspotentials zeigt in eine klare Richtung. Der Zukunftsindikator macht einen gewaltigen Sprung um 70 Punkte zum Vorjahr und ist mit einem Wert von 63 Punkten auf dem bisher höchsten Niveau im Vergleich zu den Einschätzungen der vergangenen Jahre.

Das vollständige Ergebnis der Umfrage ist hier abrufbar.

Für weitere Informationen:
DIRK - Deutscher Investor Relations Verband
Hannes Bauschatz
Reuterweg 81
60323 Frankfurt am Main
T. +49 (0)69.9590 9490
hbauschatz@dirk.org
www.dirk.org

Über die Studie:
Die Ergebnisse stammen aus dem DIRK-Stimmungsbarometer, für das GfK einmal im Jahr mehr als 300 Investor Relations-Manager börsennotierter Gesellschaften in Deutschland, in Österreich und der Schweiz befragt. Die Umfrage besteht aus der Einschätzung der aktuellen und zukünftigen Lage des eigenen Unternehmens. Aus den Ergebnissen werden zwei Indikatoren gebildet, die sich zum einen auf die aktuelle und zum anderen auf die zukünftige Lage der Unternehmen beziehen. Sie stellen jeweils die Differenz zwischen den positiven und negativen Antworten dar und bewegen sich zwischen +100 und -100 Punkte.

Darüber hinaus werden die Experten zu einem jährlich wechselnden Sonderthema befragt, diesmal zum "Die Zukunft der Investor Relations - Finanzkommunikation im Wandel". Die Ergebnisse werden voraussichtlich im Juni 2021 vorgestellt.

Über den DIRK:
Der DIRK - Deutscher Investor Relations Verband ist der größte europäische Fachverband für die Verbindung von Unternehmen und Kapitalmärkten. Wir geben Investor Relations (IR) eine Stimme und repräsentieren rund 90% des börsengelisteten Kapitals in Deutschland. Als unabhängiger Kompetenzträger optimieren wir den Dialog zwischen Emittenten, Kapitalgebern sowie den relevanten Intermediären und setzen hierfür professionelle Qualitätsstandards. Unsere Mitglieder erhalten von uns fachliche Unterstützung und praxisnahes Wissen sowie Zugang zu Netzwerken und IR-Professionals aus aller Welt. Zugleich fördern wir den Berufsstand der Investor Relations und bieten umfangreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Forschung.


30.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this