Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 49 Minuten

DirectMed Parts & Service expandiert international und meldet Partnerschaft mit LBN Medical

NEW YORK, February 04, 2022--(BUSINESS WIRE)--DirectMed Parts & Service („DirectMed"), ein Portfoliounternehmen von NMS Capital („NMS"), hat heute die Übernahme von LBN Medical („LBN" oder das „Unternehmen") gemeldet. Über die Bedingungen der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

LBN mit Hauptsitz im dänischen Aalborg ist ein führender Wiederverkäufer im Aftermarket-Geschäft für bildgebende Diagnosegeräte an Kunden in aller Welt. LBN vertreibt Komplettsysteme und Ersatzteile für mehr als fünfzehn Marken, darunter große Erstausrüster wie Canon, GE, Hologic, Siemens und Philips. Das Unternehmen wurde 2003 von CEO Lars Braun Nielsen gegründet und ist seither auf mehr als 50 Mitarbeiter an Standorten in Dänemark und Ägypten angewachsen.

Lars Braun Nielsen, CEO und Gründer von LBN, erklärte: „Das Leitbild von Brad und des Teams von DirectMed ist es, die Lebensdauer medizinischer Bildgebungsgeräte zu verlängern, um den Zugang zu verbessern, Abfall zu reduzieren und die Gesundheitskosten zu senken. Wir freuen uns sehr, Teil dieses Unterfangens zu sein und mit dem Team von DirectMed und NMS bei der Beschleunigung unseres Wachstums zusammenzuarbeiten. Durch die Partnerschaft mit DirectMed gewinnt LBN enorme Ressourcen, um unseren Kunden noch mehr Service und Expertise wie etwa ein breiteres und tieferes Angebot an Ersatzteilen und technischer Betreuung zu bieten."

„Wir kennen LBN Medical schon seit mehreren Jahren und unserer Meinung nach ist es ein geeignetes Unternehmen, um uns bei DirectMed beim Ausbau unseres Ersatzteilgeschäfts außerhalb Nordamerikas zu unterstützen. Das Vertriebsteam von LBN Medical, das 21 verschiedene Sprachen spricht, in über 60 Ländern tätig ist und Experten für sieben Bereiche beschäftigt, ergänzt unser Geschäft auf perfekte Weise", sagte Brad de Koning, President und CEO von DirectMed. „Die Übernahme von LBN Medical bedeutet ein spannendes neues Kapitel für DirectMed, da wir unserem Kundenstamm nun auch Systeme verkaufen können, und für LBN Medical, das dadurch die Möglichkeit zur Lagerung und Verwendung von mehr als 10.000 einzelnen Artikeln hat, um seine Kunden zu unterstützen."

David Peterson, Managing Director bei NMS, erklärte: „Seit dem Beginn unserer Kooperation mit dem Team von DirectMed im Juni 2021 liegt einer unserer Hauptschwerpunkte in der Ausdehnung unserer geografischen Präsenz. Anbieter auf der ganzen Welt wünschen sich kosteneffiziente Lösungen für den Erwerb und die Wartung von Geräten im Zuge des weiteren Ausbaus ihrer Praxis. Der Zusammenschluss von DirectMed und LBN unterstützt genau diesen Bedarf des Marktes. Sehr gerne werden wir mit dem Team von LBN in unserer nächsten Geschäftsphase zusammenarbeiten und freuen uns darauf, die Erfahrung von DirectMed bei Ersatzteilen und damit verbundenen Reparaturen zur Beschleunigung unseres internationalen Wachstums zu nutzen."

Accura und Greenberg Traurig haben DirectMed in rechtlichen Belangen beraten.

Über LBN:
LBN Medical ist ein führender Wiederverkäufer im Aftermarket-Geschäft für bildgebende Diagnosegeräte an Kunden in aller Welt. LBN vertreibt Geräte und Ersatzteile für mehr als fünfzehn Marken, darunter große Erstausrüster wie Canon, GE, Siemens und Philips. Das Unternehmen wurde 2003 von CEO Lars Braun Nielsen gegründet und ist seitdem zu einer Organisation mit mehr als 50 Mitarbeitern mit Standorten in Dänemark und Ägypten angewachsen. Weitere Informationen über LBN finden Sie auf der Website des Unternehmens unter LBNmedical.com.

Über DirectMed:
DirectMed Parts & Service ist der größte unabhängige Ersatzteillieferant für bildgebende Diagnosegeräte. Er ist auf MRT- und CT-Geräte spezialisiert und hat über 60.000 Teile auf Lager. Nach ISO 13485 zertifiziert, bietet DirectMed Reparatur, Kundendienst und den Verkauf im Bereich Ersatzteile von GE, Siemens und Philips an Gesundheitsnetzwerke, Bildgebungszentren und unabhängige Service-Organisationen („ISOs") in aller Welt. Weitere Informationen über DirectMed finden Sie auf der Website des Unternehmens unter directmedparts.com.

Über NMS Capital:
NMS Capital, eine private Investmentgesellschaft mit Hauptsitz in New York, ist auf strategische Kapitalbeteiligungen und fremdfinanzierte Übernahmen von Unternehmen des unteren Mittelstands spezialisiert. Das Unternehmen ist durch die Ausgliederung einer Gruppe von Portfoliounternehmen aus der Merchant Banking Division von Goldman Sachs entstanden. NMS setzt den Fokus auf Unternehmen mit Hauptsitz in den USA, die von nachhaltigen Wachstumstrends profitieren dürften, wobei der Schwerpunkt insbesondere auf Firmen liegt, die Unternehmensdienstleistungen und Gesundheitsdienstleistungen anbieten. Weitere Informationen über NMS finden Sie auf der Website des Unternehmens unter nms-capital.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220204005065/de/

Contacts

David Peterson
Managing Director
dpeterson@nms-capital.com