Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.177,62
    -147,96 (-0,81%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.935,97
    -15,01 (-0,30%)
     
  • Dow Jones 30

    39.035,82
    -375,39 (-0,95%)
     
  • Gold

    2.333,60
    -10,80 (-0,46%)
     
  • EUR/USD

    1,0710
    -0,0026 (-0,2463%)
     
  • BTC-EUR

    57.515,77
    +690,07 (+1,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.282,35
    +33,23 (+2,66%)
     
  • Öl (Brent)

    81,05
    -0,58 (-0,71%)
     
  • MDAX

    25.467,36
    -236,28 (-0,92%)
     
  • TecDAX

    3.307,74
    +7,11 (+0,22%)
     
  • SDAX

    14.414,06
    -136,25 (-0,94%)
     
  • Nikkei 225

    39.173,15
    +368,50 (+0,95%)
     
  • FTSE 100

    8.247,79
    -33,76 (-0,41%)
     
  • CAC 40

    7.662,30
    -44,59 (-0,58%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.670,13
    +173,31 (+0,99%)
     

"Dinner"-Gastgeber geht mit verhasstem Gemüse ins Risiko - und überzeugt (fast) alle

Völlig stressfrei serviert Marco den Hauptgang mit gegrilltem Rehrücken, Breznknödeln und dem überraschend leckeren Rosenkohl, von links: Holly, Anni, Marco, Viki und Tobi.
 (Bild: RTL)
Völlig stressfrei serviert Marco den Hauptgang mit gegrilltem Rehrücken, Breznknödeln und dem überraschend leckeren Rosenkohl, von links: Holly, Anni, Marco, Viki und Tobi. (Bild: RTL)

Zünftig bayerisch beginnt die "Das perfekte Dinner"-Woche in Regensburg. An Tag 1 weiß Gastgeber Marco (41) noch nichts über die Vorlieben und Abneigungen seiner Gäste. Trotzdem tischt er eine äußerst polarisierende Beilage auf.

"Ich bin ein total geselliger Typ. Ich verstehe mich mit jedem", liefert Marco die besten Voraussetzungen für "Das perfekte Dinner" mit vier fremden Gästen. Der Außendienstler bei einem Heizungshersteller wohnt in einem Haus in Markt Lappersdorf und kommentiert nebenbei Eishockey-Spiele. Einen Plan hat er für den Tagesablauf nicht, Chaos ist für den Auftaktgastgeber kein Fremdwort. "Einfach machen", geht Marco freudig ans Werk. "Ich improvisiere eigentlich mehr." Es gibt Zitronenrisotto mit grünem Spargel und Garnelen, Rehrücken mit Breznknödeln und karamellisiertem Rosenkohl und Schokoladentarte mit Eis.

Holly (53) fragt sich als Vegetarierin: "Mal sehen, was es für einen Ersatz für die Vegetarier gibt." Doch Marco ist gut vorbereitet und hat Kräuterseitlinge als Rehalternative besorgt. Holly hat noch ein anderes Problem: "Rosenkohl ist nicht mein Lieblingsgemüse." Tobis (39) Reaktion auf das polarisierende Gemüse: "Ergh ..."

Konzentriert dekoriert Marco Zitronenrisotto mit grünem Spargel und Garnelen auf die Teller. 
 (Bild: RTL)
Konzentriert dekoriert Marco Zitronenrisotto mit grünem Spargel und Garnelen auf die Teller. (Bild: RTL)

Anni lobt: "Fand die Vorspeise wirklich sehr gut"

Wie es sich für eine zünftige bayerische Runde gehört, begrüßt Marco seine Gäste in Tracht. "Ich hab alles im Griff", lief der Tag bisher stressfrei. "Mega sweet, ich habe mich gleich wie daheim gefühlt", schließt Viki (31) den Gastgeber gleich ins Herz. "Wie als ob man sich mit einem guten Freund trifft."

WERBUNG

Die erste Herausforderung kommt mit der Vorspeise, denn das Zitronenrisotto mit grünem Spargel und Garnelen erfordert von Marco Multitasking. Anni (21) stellt überrascht fest: "Ich fand die Vorspeise wirklich sehr gut. Dafür, dass ich kein Spargel-Fan bin, war ich begeistert vom Spargel." Tobi wundert sich, dass die Garnelen mit Schale serviert wurden. "Aber ich hab's gemerkt, bevor ich's gegessen hab", kichert er.

Allein der Anblick des Desserts macht die Gäste glücklich.
 (Bild: RTL)
Allein der Anblick des Desserts macht die Gäste glücklich. (Bild: RTL)

Viki gibt zu: "Sogar der Rosenkohl ist lecker"

Als Hauptgang gibt es Reh vom Grill, Breznknödel und den gefürchteten karamellisierten Rosenkohl. "Das war total weich, das Fleisch", kann Tobi wenig meckern - nicht einmal über das ungeliebte Gemüse. "Sogar der Rosenkohl ist lecker", stellt Viki fest. "Die meisten mögen keinen Rosenkohl, und es war die Herausforderung, einen Rosenkohl zu präsentieren, der lecker ist", erklärt Marco seine Gründe für die unpopuläre Gemüsewahl. Auch wenn Holly die grünen Kohlbällchen weiterhin meiden wird, lobt sie das Gericht mit ihrer Pilz-Alternative: "Ich war superglücklich."

Das erste Dessert der Regensburg-Woche ist eine Schokoladentarte mit Himbeer-Sorbet. "Wo ist der Tarte-Teil an dem Ding? Da ist einfach ein Kilo Schokolade auf meinem Teller", staunt Viki über die Schoko-Bombe. "Das ist mein Lieblingsgang von heute Abend", schlemmt sich Holly durch. "Total geil!"

Das solide kulinarische Gesamterlebnis ist den Gästen am ersten Abend 31 Punkte wert.