Deutsche Märkte geschlossen

Dieter Bohlen ist "glücklich": Pietro Lombardi kehrt zu "DSDS" zurück

Dieter Bohlen und Pietro Lombardi sind auch abseits der Kameras ein Herz und eine Seele. (Bild: imago/Revierfoto)

Besonderes Comeback bei "Deutschland sucht den Superstar": Nachdem erst kürzlich die Rückkehr von Dieter Bohlen (68) in der Jubiläumsstaffel angekündigt wurde, steht nun auch fest, dass Pietro Lombardi (30) 2023 in der Jury sitzen wird. Das hat der Sender RTL verkündet.

Nach seinem Sieg im Jahr 2011 nahm Lombardi bereits 2019 und 2020 hinter dem Jury-Pult Platz. Im Interview mit dem Sender schwärmt der Sänger nur so von der Castingshow, die ihn deutschlandweit berühmt gemacht hat: "Ich bin ein 'DSDS'-Kind. [...] Ich liebe 'DSDS'. Als ich Juror war, war das für mich das Schönste was es gibt."

Das "Dreamteam" ist wieder vereint

Auch Bohlen freut sich auf seinen Jury-Kollegen. Die beiden verbindet seit Jahren auch abseits von "DSDS" eine tiefe Freundschaft. "Der Dieter ist glücklich", sagt der 68-Jährige in einem Instagram-Video. Lombardi habe die ganze Zeit hinter ihm gestanden, die beiden seien ein "Dreamteam": "Ich freue mich auf die neue Staffel." Lombardi kommentierte den Beitrag: "Ich liebe dich, das weißt du. Es wird krass."

Im Video: Dieter Bohlen verrät: Darum schaute er kein "DSDS" mit Silbereisen