Deutsche Märkte öffnen in 36 Minuten
  • Nikkei 225

    26.165,59
    +638,22 (+2,50%)
     
  • Dow Jones 30

    29.591,27
    +327,79 (+1,12%)
     
  • BTC-EUR

    15.503,62
    +23,36 (+0,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    368,30
    +6,87 (+1,90%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.880,63
    +25,66 (+0,22%)
     
  • S&P 500

    3.577,59
    +20,05 (+0,56%)
     

Dieses kontaktlose Fieberthermometer gibt dir und deiner Familie grünes Licht

Yahoo Shopping
·Lesedauer: 3 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Das Fieberthermometer von Idoit Digital eignet sich auch für Babys und Kleinkinder. (Bild: Amazon.de)
Das Fieberthermometer von Idoit Digital eignet sich auch für Babys und Kleinkinder. (Bild: Amazon.de)

Nie war es wichtiger, die Körpertemperatur im Blick zu behalten: Weil Fieber zu den häufigsten Symptomen von Covid-19 gehört, ist das regelmäßige Messen eine gute Maßnahme, um sich selbst und andere zu schützen. Kontaktlos ist das mit dem Fieberthermometer von Idoit Digital möglich.

Eines vorweg: Eine erhöhte Körpertemperatur kann viele Ursachen haben und ist selbstredend nicht sofort mit einer Corona-Erkrankung in Zusammenhang zu bringen. Das Robert Koch Institut (RKI) empfiehlt dennoch, bei einer erhöhten Temperatur oder Fieber Zuhause zu bleiben und direkte Kontakte – insbesondere zu Risikogruppen – zu reduzieren. Das bedeutet natürlich auch, dass betroffene Kinder nicht in die Kita oder Schule geschickt werden sollten, wenn die Temperatur über 37,5 °C liegt.

Ab wann spricht man von erhöhter Temperatur, wann von Fieber?

36,5°C - 37,4°C: Normal-Temperatur

37,5°C - 38,0°C: Erhöhte Temperatur

38,1°C - 38,5°C: Leichtes Fieber

38,6°C - 39,0°C: Mäßiges Fieber

Ab 39,1°C: Hohes Fieber

Hohes Fieber, das länger als einen Tag besteht, sollte unbedingt von einem Arzt behandelt werden. Das Gleiche gilt, wenn Beschwerden wie Benommenheit, Verwirrtheit oder Fieberkrämpfe hinzukommen.

Schadstoffe: Dieser Luftreiniger ist auf Amazon ein Bestseller

Das Fieberthermometer von Idoit Digital eignet sich auch für Babys und Kleinkinder

Die Körpertemperatur bei Babys und Kleinkindern zu messen, kann schnell zur Herausforderung werden. Das praktische Infrarot-Thermometer von Idoit Digital wird einfach eine Sekunde lang im Abstand von drei bis maximal fünf Zentimetern vor die Stirn gehalten und liefert zuverlässige Werte, ganz ohne den Körper zu berühren.

Durch die Farbanzeige siehst du sofort, ob die gemessene Temperatur zu hoch (rotes Display und zusätzlicher Warnton), etwas erhöht (gelbes Display) oder im Normalbereich (grünes Display) liegt. Neben der Messung der Körpertemperatur kannst du in einem zusätzlichen Modus zudem die Temperatur von Räumen oder Speisen (z.B. praktisch bei der Zubereitung von Babymilch) messen. Wird das Gerät 15 Sekunden lang nicht genutzt, schaltet es sich automatisch ab.

Kälte-Saison: Mit diesem Booster fürs Immunsystem jetzt Abwehrkräfte stärken

Über 2.000 Amazon-Kunden bewerteten das kontaktlose Fieberthermometer von Idoit Digital durchschnittlich mit 4,5 von 5 möglichen Sternen:

Meiner Meinung nach die beste Lösung, Fieber zu messen.

Selbst unser 4-jähriger Zappelphilipp wurde gemessen, bevor er überhaupt wahrnahm, dass etwas mit ihm geschah, also auch das richtige für Babys!

Gegenüber Infrarot-Thermometern war ich immer etwas skeptisch. Als ich das hier gekauft habe, wurde mir klar, dass ich das schon früher hätte tun sollen. Es ist viel einfacher in der Anwendung.

VIDEO: Warum bekommen wir eigentlich Fieber?