Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 9 Minuten
  • Nikkei 225

    27.970,22
    +136,93 (+0,49%)
     
  • Dow Jones 30

    35.058,52
    -85,79 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    33.089,64
    +1.334,71 (+4,20%)
     
  • CMC Crypto 200

    898,78
    +22,55 (+2,57%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.660,58
    -180,14 (-1,21%)
     
  • S&P 500

    4.401,46
    -20,84 (-0,47%)
     

Von diesen Aktien erwarte ich richtig viel im 2. Halbjahr!

·Lesedauer: 3 Min.
Exponentieller Chart Dividende

Natürlich ist das zweite Halbjahr für einige Aktien auch in diesem Jahr ein interessanter Zeitraum. Es geht teilweise um einen operativen Turnaround post COVID-19. Oder einfach darum zu zeigen, dass die Wachstumsthese weiterhin intakt ist. Ein halbes Jahr ist natürlich nicht zu unterschätzen.

Trotzdem gibt es zwei Aktien, bei denen ich im zweiten Halbjahr eine ganze Menge erwarte: nämlich die von Etsy (WKN: A14P98) und Roku (WKN: A2DW4X). Riskieren wir heute einen Blick darauf, warum es ausgerechnet diese beiden Wachstumsaktien sind. Sowie darauf, was es zu beachten gilt bei diesen zwei potenziell dynamischen Aktien.

Etsy: Aktie mit einem Wachstumsschub?

Eine erste Aktie, bei der ich im zweiten Halbjahr eine Menge erwarte, ist die von Etsy. Grundsätzlich ist im Moment eher Enttäuschung über die Prognose für das zweite Quartal angesagt. Und somit noch für das erste Halbjahr. Die Umsätze sollen innerhalb dieses Zeitraums lediglich um 15 bis 25 % im Jahresvergleich wachsen. Definitiv kaum ein Vergleich zu den vorherigen Vierteljahren.

Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass das eine eher konservative Prognose in einem Frühjahres- und Sommerquartal ist. Sowie, dass bei dieser Aktie in der zweiten Jahreshälfte etwas Nachholpotenzial vorhanden sein könnte. Möglicherweise auch, weil das Wachstum deutlich zulegt oder über den Prognosen liegt. Aber eben auch, weil das operative Momentum und das Wachstum des E-Commerce-Akteurs anziehen könnte. Vielleicht ein weiterer Kick für diese trendstarke Aktie.

Etsy könnte beispielsweise im Vorweihnachtsgeschäft erneut zeigen, dass das Momentum nicht abreißt. Sowie auch, dass die Umsatzwachstumsraten im mittleren zweistelligen Prozentbereich liegen könnten. Vor allem, wenn mehr und mehr Käufer die Plattform und die Waren für sich entdecken und häufiger Mal über die Plattform kaufen, könnte das ein Überraschungspotenzial beinhalten. Aber auch anorganisch ist das Management hinter der Etsy-Aktie mutige Schritte gegangen, die wieder zu einem solideren Wachstum führen können. Noch immer ist ein attraktiver Discount da, der im zweiten Halbjahr vielleicht entweichen könnte. Wer weiß.

Roku: Das operative Geschäft im Fokus

Bei der Aktie von Roku ist hingegen eher das operative Geschäft für mich das, wovon ich eine Menge erwarte. Ob es zu einem weiteren Turnaround der Aktie kommt? Möglicherweise die alten Rekordhochs in Griffweite rücken? Ganz ehrlich: Das vermag ich auch mit Blick auf das zweite Halbjahr nicht abzuschätzen.

Grundsätzlich könnte das zweite Halbjahr jedoch besonders interessant sein. Roku dürfte hier immer mehr in den Content-Markt eindringen. Zudem könnte sich der Fokus auf einer besseren und effizienteren Monetarisierung mithilfe von Werbung bemerkbar machen. Die durchschnittlichen Umsätze je Nutzer, aber auch die Nutzerentwicklung sind dabei relevante Faktoren, die auf die Qualität der Plattform hindeuten könnten.

Im Endeffekt erwarte ich dadurch einen Fortbestehen der dynamischen Wachstumsgeschichte. Das alleine könnte bei der Aktie von Roku jedoch ausreichend sein, um im zweiten Halbjahr zu überraschen. Zumindest, wie gesagt, wenn das qualitative Wachstum dieser Streaming-Wachstumsgeschichte in die richtige Richtung zeigt.

Der Artikel Von diesen Aktien erwarte ich richtig viel im 2. Halbjahr! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Etsy und Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy und Roku.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.